19.12.2012| Von: Stefan Greunz |

Mit Börse Stuttgart als neuen Kooperations-/Marketingpartner haben wir als wikifolio den Grundstein für den weiteren Ausbau und auch die Wahrnehmung als ernst zunehmendes Finanz-Anlageprodukt gelegt.

Die Kooperation umfasst gemeinsame Marketing- und Pressearbeit, beidseitiger Einbindung von Content und vor allem die Botschaft, dass Finanzprodukte und in unserem Fall Derivate per se nicht intransparentes „Teufelswerk“ sein müssen. Vor allem die gängigen Medien schüren in Deutschland und Österreich erfolgreich die Angst vor dem Finanzmarkt– die Tagesgeld-Konten Anbieter wird es freuen, während der geneigte Anleger auf diesen seines „Geldes entwertet“ wird.

Daher wollen wir ganz klare Botschaften senden: wikifolio steht für Transparenz und Innovation am Finanzmarkt, die Börse Stuttgart für Verantwortung und vertrauensvoller Partner für das Listing unserer wikifolios – für beide Seiten eine fruchtbare Symbiose, die wir im Sinne unserer Trader und Anleger natürlich bestmöglich nutzen wollen.

Generell werden Kooperationen für den Ausbau von nachhaltigen Geschäftsbeziehungen nach wie vor unterschätzt, wenn nicht sogar kategorisch unter dem Deckmantel der Konkurrenzsituation und des möglichen Knowledge-Transfers kategorisch abgelehnt, siehe auch das teils bizarre „Schauspiel“ von Apple und Samsung. Gewinner gibt es meist keine, die Argumentation das jede PR, „gute PR“ ist mag ich persönlich nicht glauben.

In einer zunehmend vernetzten Welt in der time-to-market und Kundenzufriedenheit entscheidend sind, ist es umso wichtiger ein Netzwerk aus Partnern zu schaffen, die jeweils ihre Kernkompetenzen beisteuern und gemeinsam die jeweiligen Marken transportieren.

Wir werden als wikifolio unseren bisher beschrittenen Weg auch in Zukunft konsequent ausbauen und nach spannenden Partnerschaften Ausschau halten, um unsere Trader und Anleger bestmöglich zu unterstützen.

Freuen Sie sich auf ein spannendes („partnerschaftliches“) wikifolio-Jahr 2013!

 

 

Partnerintegration bei DAX30-Werten auf onvista.de

Beispiel: OnVista.de

OnVista Modul

Handelsblatt-Integration Top-wikifolio

Beispiel: Handelsblatt.com

Handelsblatt Top wikifolios

Börse Stuttgart TV Interview mit Andreas Kern