• Nikolaos Nicoltsios führt gemeinsam mit dem Autor der „Der Händler"-Reihe Michael Voigt eine vierteilige Webinar-Reihe. Der Fokus liegt darauf, mit Mythen der Markttechnik aufzuräumen, falsche Handhabungen kenntlich zu machen  und manchen Tipp aus der Praxis für die Praxis zu geben.

    Nehmen Sie am 04.03.2016 um 19:00 Uhr an dem spannenden Webinar „Teil 2 - Optische Verwirrspiele im markttechnisch orientierten Trading“ teil: 

    Vielen Tradern ist eine der Grundwahrheiten des Trader-Daseins noch nicht bewusst, die da lautet: „Ein rein optisch arbeitender Trader verfügt über einen natürlichen Hang zur Selbstverarschung!“ Zahlreiche Trader überleben zwar den Handelstag, dennoch sind sie keine vollständig in sich ruhenden Trader. Manch Irrglaube oder orthodoxe Sichtweise, dass ein Chart und dessen Zeiteinheiten jeweils eigene feste Konstrukte seien, lassen dies nicht zu, denn: Je nach eingestellter Zeiteinheit und Größe der Darstellung eines Charts kann es geschehen, dass markttechnische Marktverläufe „verbogen“, „versteckt“ oder, noch schlimmer, „aufgeblasen“ werden. 

    Bei diesem Webinar geht es darum zu skizzieren, wie ein Trader zu jedem Zeitpunkt – vor und während eines Trades – zu den markttechnischen Marktverläufen „durchdringt“. Ein Trader muss es schaffen, den Chart nicht nach seinem Äußeren zu beurteilen – es muss ihm gelingen herauszufinden, was in ihm steckt..