• Nikolaos Nicoltsios führt gemeinsam mit dem Autor der „Der Händler"-Reihe Michael Voigt eine vierteilige Webinar Reihe. Der Fokus liegt darauf, mit Mythen der Markttechnik aufzuräumen, falsche Handhabungen kenntlich zu machen  und manchen Tipp aus der Praxis für die Praxis zu geben.

    Nehmen Sie am 17.03.2016 um 18:00 Uhr an dem spannenden Webinar „Teil 3 - Warum Trendhandel und Bewegungshandel ein und dasselbe und dennoch verschieden sind“ teil: 

    Ein Trader trägt nach dem Einstieg die Verantwortung dafür, richtig mit diesem Trade umzugehen, ihn nicht in jeder Chartsituation mit wahllosen Stopps zu missbrauchen, sondern von den Perioden, den Trends, den tieferen, aber auch den höheren Zeiteinheiten vernünftigen Gebrauch zu machen. Michael Voigt möchte skizzieren, weshalb die erschaffene Welt des Bewegungshandels schlussendlich immer nur ein Trendhandel bleibt. Er möchte darüber hinaus Hinweise und Tipps zur markttechnischen Stoppversetzung sowie zu Szenarien, innerhalb derer ein Wechsel der Stopplogik von Vorteil ist, geben. Auch in diesem Webinar soll deutlich werden: Gräbt man ein bisschen in der optischen Darstellung herum, erkennt man, dass alles auf Bewegung und Korrektur zurückzuführen ist.