Unter Kapitalmaßnahmen versteht man kapitalverändernde Maßnahmen wie Dividenden, Aktiensplits, Spin-Offs, Knock-Outs, Verfälle und Delistings. Sämtliche Kapitalmaßnahmen werden automatisch im wikifolio gebucht und im Kontoauszug ausgewiesen. wikifolio-Trader erhalten im Falle einer Kapitalmaßnahme eine Benachrichtigung an die bei wikifolio.com registrierte E-Mail-Adresse.

Das passiert bei Kapitalmaßnahmen im wikifolio

Im Zuge von Kapitalmaßnahmen ist es nötig, die davon betroffenen Werte vom Handel auszusetzen, damit die Kapitalmaßnahme durchgeführt werden kann. Die Dauer des Ausfalls liegt im Normalfall bei wenigen Stunden, in Ausnahmefällen kann der Handel aber auch einige Tage oder sogar Wochen ausgesetzt werden. Dies hat auch einen Einfluss auf die Handelbarkeit von (Dach)wikifolio-Zertifikaten.

Eingeschränkte Handelbarkeit - Woran liegt das?

Die Bepreisung eines wikifolio-Zertifikates – also Kauf- und Verkaufskurs – beruht auf einem Index. Die Berechnung dieses Index erfolgt unter Einbeziehung aller im wikifolio enthaltenen Positionen. Wird für eine Position kein Preis gestellt, kann kein Index ermittelt werden und somit auch keine Bepreisung des zugehörigen wikifolio-Zertifikates erfolgen. Dieses muss infolge vom Handel ausgesetzt werden. Somit kommt es während einer Kapitalmaßnahme zu der Anzeige N/A (not available) für Kauf- und Verkaufskurs des wikifolio-Zertifikates. Alle anderen Werte im wikifolio – sprich im Musterdepot – stehen dem Trader aber für den Handel zur Verfügung.

Auch Dachwikifolio-Zertifikate können betroffen sein

Ähnliches gilt auch für Dachwikifolio-Zertifikate. Kann ein wikifolio-Zertifikat im Dachwikifolio aufgrund einer Kapitalmaßnahme nicht bepreist werden,  muss das betroffene Dachwikifolio-Zertifikat ebenfalls vom Handel ausgesetzt werden. Es kommt zu der Anzeige N/A (not available) für Kauf- und Verkaufskurs. Alle anderen wikifolio-Zertifikate im Dachwikifolio stehen dem Trader weiterhin für den Handel zur Verfügung.

Gründe für Kapitalmaßnahmen

Es gibt diverse Gründe für die Handelsaussetzung von Werten. Ein möglicher Grund sind fehlende Informationen zur Kapitalmaßnahme auf Seiten des Emittenten. Ist beispielsweise der Wert eines Bezugsrechtes oder einer Dividende nicht bekannt, kann bis zum Zeitpunkt der Einbuchung des Wert des Index' nicht vollständig berechnet werden. Anleger würden beim Verkauf des wikifolio-Zertifikates nicht den vollen Gegenwert erhalten.

Nach Abschluss der Kapitalmaßnahme wird die Quotierung des betroffenen Werte wieder aufgenommen. Die wikifolio-Zertifikate bzw Dachwikifolio-Zertifikate können korrekt bepreist werden und sind somit wieder wie gewohnt handelbar. Sobald die Werte wieder handelbar sind, werden betroffene Trader automatisch per E-Mail informiert.
 

So werden Kapitalmassnahmen im wikifolio verbucht

Dividenden

Werden über einen Dividenden-Stichtag in einem wikifolio fiktive Aktienbestände geführt, so werden am „exTag“ grundsätzlich entsprechende virtuelle Dividendenerträge im wikifolio berücksichtigt.

Bei europäischen Standardtiteln, die auf Euro lauten, wird aktuell  eine Bardividende in Euro mit ihrem vollständigen Dividenden-Betrag (100 Prozent des Dividenden-Anspruchs) als Zunahme des virtuellen cash-Bestands im wikifolio-Musterdepot berücksichtigt. 

Bei deutschen Aktien wird ab dem 29. Januar 2017 auf Grund des Gesetzes zur Reform der Investmentbesteuerung vom 20. Juli 2016 ein Dividendenabschlag in der Höhe von 15 Prozent einbehalten. Grund ist das Gesetz zur Reform der Investmentbesteuerung vom 20. Juli 2016 durch das sich die Besteuerung auf Dividenden auf deutsche Aktientitel geändert hat. 

FAQ: Wie werden die virtuellen Dividendenerträge deutscher Aktien im wikifolio berücksichtigt?

Im Falle von US-Aktien werden virtuelle „Dividendenerträge“ bis auf weiteres nicht berücksichtigt. Aufgrund einer US-Gesetzesnovelle am 1. Januar 2017 zöge ein Weitergeben von Dividenden aus US-Aktien in das Derivat einen Mechanismus nach sich, der bis dato ungeklärt ist.

FAQ: Welche Folgen hat die seit 1. Januar 2017 gültige Neuregelung der Quellensteuer bei US-Aktien? 

Bei anderen Aktientiteln kann insbesondere aufgrund abweichender steuerlicher Regelungen ein Abschlag in der Regel von bis zu 25 Prozent auf den Dividenden-Anspruch aus einer Bardividende vorgenommen werden.  

Aktiensplits

Ein Aktiensplit ist die Umwandlung von existierenden Aktien in eine größere Anzahl neuer Aktien mit einem geringeren Nominalwert. Die neuen Aktien werden in Form einer Kapitalmaßnahme in das wikifolio eingebucht. Bei einem Re-split erfolgt die Buchung in die umgekehrte Richtung. In diesem Fall erfolgt eine Zusammenlegung von Aktien, die zu einem kleineren Bestand jedoch größeren Nominalwert führt.

Spin-Offs, Knock-Outs, Verfälle und Delistings

Bei Spin-Offs, Knock-Outs, Verfällen und Delistings werden Positionen mit einem entsprechenden Gegenwert aus den wikifolios ausgebucht. Die Position wird je nach Art der Kapitalmaßnahme im Ganzen oder teilweise ausgebucht. Der Gegenwert wird Ihrem wikifolio als Cash-Gutschrift gut geschrieben.

FAQ: Was genau passiert bei Verfällen im wikifolio?