Ausbildung: promovierter Volkswirt. 21 Jahre Erfahrung mit der privaten Geldanlage 3,5 Jahre Berufserfahrung als ehemaliger Unternehmensberater in einer der großen Strategie-Beratungen. Erfahrung mit Anleihen, Aktien, Fonds (gemanaged und passiv), Optionsscheinen aller Art, CFD (Contracts for Difference), geschlossenen Fonds (v.a. Schiffe) und Peer-to-Peer-Lending. Zeit für den Handel mindestens 3 h /Woche Diplomarbeit im Bereich Mikrostruktur der Finanzmärkte ("Der Wettbewerb zwischen den Börsen in Deutschland", erhältlich hier http://www.amazon.de/Der-Wettbewerb-zwischen-Börsen-Deutschland/dp/3638141594 ) inkl. einer Analyse, wann welche Order-Art optimal ist (Limit- vs. Marktorder, kontinuierlicher Handel vs. Auktion) Dissertation im Bereich Behavioral Economics (kostenlos hier erhältlich http://edoc.ub.uni-muenchen.de/4901/ ) Meine Anlagephilosophie ist sehr stark inspiriert von der Skepsis gegenüber jeder Prognose. Der Behavior-Ökonom und Wirtschaftsnobelpreisträger Daniel Kahnemann asst die wissenschaftlichen Erkenntnisse hierzu in seinem Buch "Thinking, Fast and Slow" (2011) wie folgt zusammen: "Our comforting conviction that the world makes sense rests on a secure foundation: our almost unlimited ability to ignore our ignorance." [Über eine Performance-Analyse des Aktienhandels von Privatanlegern:] "The results were unequivocally bad. On average, the shares that individual traders sold did better than those they bought, by a very substantial margin: 3.2 percentage points per year, above and beyond the significant costs of executing the two trades. [...] It is clear that for the large majority of individual investors, taking a shower and doing nothing would have been a better policy than implementing the ideas that came to their minds. [...] The investors who traded the least earned the highest returns." [Über eine Analyse des Handels professioneller Investoren, die ebenfalls desaströs ausfällt:] "The results resembled what you would expect from a dice-rolling contest, not a game of skill." "Unfortunately, skill in evaluating the business prospects of a firm is not sufficient for successful stock trading where the key question is whether the information about the firm is already incorporated in the price of its stock. Traders apparently lack the skill to answer this crucial question, but they appear to be ignorant of their ignorance." "The illusions of validity and skill are supported by a powerful professional culture. [...] Given the professional culture of the financial community, it is not surprising that large numbers of individuals in that world believe themselves to be among the chosen few who can do what they believe others cannot." [Über eine Analyse der Vorhersagen von Politik-Experten:] "The illusion that we understand the past fosters overconfidence in our ability to predict the future." "The idea that large historical events are determined by luck is profoundly shocking, although it is demonstrably true." "People who spend their time, and earn their living, studying a particular topic produce poorer predictions than dart-throwing monkeys who would have distributed their choices evenly over the options." Donald Rumsfeld: "There are known knowns... but there are also unknown unknowns." Aus alledem muss man folgern, dass von jeder Art von Spekulation langfristig vor allem die Broker über die Handelsgebühren profitieren und die Banken über die Gebühren der emittierten Optionsscheine etc. Dem menschlichen Spiel- und Wetttrieb kann man m.E. noch mit einem sehr, sehr begrenzten Anteil für mittelfristige Spekulation nachgehen, ohne hier allzu große Hoffnung auf systematische Gewinne zu pflegen. Ein ernsthaftes Anlage-Portfolio würde ich persönlich wie folgt strukturieren. 20% Anleihen EUR (selbst in der aktuellen Niedrigzinsphase) 10% Anleihen Fremdwährungen. Beides über direktes Investment in Einzeltitel (keine gemanagten oder passiven Fonds) - siehe bei Bedarf meine Wikifolio "Anleihen-Tipps" 30% Aktien-Indexfonds (ETFs) weltweit - bei Interesse kann ich hier das Zertifikat "Diversifikation passiv" anbieten, auch wenn es sicher etwas höhere Gebühren enthält als ein Direktinvestment in ETFs 30% langfristige Direkt-Investments in ausgewählte Aktien (buy & hold). Hierfür kann ich das Wikifolio "Fundament international" anbieten. 0-3% mittelfristige Spekulation: hierfür kann ich bei Bedarf das Wikifolio "Wenn-Dann-Spekulation" anbieten. Je niedriger dieser Anteil, desto besser. 0% kurzfristige Spekulation 7-10% Bankguthaben: Tagesgeld (5%) & Festgeld (2-5%) Da sich durch schwankende Börsenkurse die tatsächlichen Portfolio-Anteile von den Ziel-Werten wegbewegen, ist eine Anpassung der Anteile alle 3-12 Monate hilfreich (m.E. nicht häufiger). Über diese Anpassung werden automatisch Aktien in Zeiten höherer Kurse verkauft und in Zeiten niedrigerer Kurse gekauft.

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

Alle wikifolios von DrRoth

Status: Investierbar

Trader: DrRoth
Erstellungsdatum 04.06.2014
Performance seit Beginn +58,0 %
Performance 1 Monat -3,1 %
Maximaler Verlust (bisher) -23,6 %
Erstemission 21.08.2014
Performancegebühr 5 %
ISIN DE000LS9CSJ4
Investiertes Kapital EUR 3.160,23
Aktiv diversifiziert
Trader: DrRoth
Erstellungsdatum 30.05.2014
Performance seit Beginn +49,0 %
Performance 1 Monat -7,2 %
Maximaler Verlust (bisher) -47,2 %
Erstemission 21.08.2014
Performancegebühr 9 %
ISIN DE000LS9CRV1
Investiertes Kapital EUR 0,00
Dividendenstrategie
Schwerpunkt DEUTSCHLAND
Mittel- bis langfristig
Trader: DrRoth
Erstellungsdatum 30.05.2014
Performance seit Beginn -49,2 %
Performance 1 Monat -4,6 %
Maximaler Verlust (bisher) -71,8 %
Erstemission 21.08.2014
Performancegebühr 14 %
ISIN DE000LS9CRB3
Investiertes Kapital EUR 0,00
Mittel- bis langfristig
Handelt Hebelprodukte

Status: Publiziert

Trader: DrRoth
Erstellungsdatum 04.06.2014
Performance seit Beginn +1,1 %
Performance 1 Monat +0,8 %
Maximaler Verlust (bisher) -5,4 %
Erstemission -
Performancegebühr 5 %
ISIN -
Vormerkungen 10
Schwerpunkt EUROPA
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.