Meine ersten Erfahrungen mit strategischen Wertspekulationen machte ich während meines Mathematik-Studiums über das ich eine Affinität zum Pokern entwickelt hatte. Während der Boom-Zeit des Online-Poker seit ca. 2005 entwickelte ich immer bessere Strategien, dort Geld zu verdienen und finanzierte mir schließlich ein Weltreise damit. Mit den Jahren ebbte der Poker-Boom ab, die verbleibenden Spieler wurden durchschnittlich besser, gleichzeitig erhöhten die Online-Casinos ihre Gebühren so weit, dass es schwieriger wurde, im Poker weiterhin Gewinne zu machen. Ich überlegte, dass das "System Poker" ohnehin schlecht für den Spieler sei, da die Gesamtmenge an Geld zwischen den Spielern hin- und hergeschoben wird, sich dabei die Bank aber regelmäßig eine Gebühr herausnimmt und die Gesamtmenge daher kontinuierlich kleiner wird. An der Börse ist ebenfalls Strategie gefragt, wenn man die Mitspieler (hier: den Markt) schlagen möchte. Der Vorteil ist, dass auch die Gesamtmenge an Geld durch - langfristig - steigende Kurse ebenfalls mehr wird, so dass es noch viel leichter ist, Gewinne zu machen als beim Pokern. Und wenn man besser ist als der Markt, macht man umso mehr Gewinn. Die Börse, stellte ich also fest, könnte viel gewinnbringender als der Pokertisch sein. Daher entschied ich mich, die Börse näher kennenzulernen. Ich lernte technische und fundamentale Analyseansätze kennen, fing an, mit Musterdepots zu experimentieren und schließlich auch echtes Geld in die Hand zu nehmen. Anfang März 2009 bot sich die große Chance: Die Börsenstimmung war nach der Weltfinanzkrise lange am Boden zerstört, es gab im Februar aber eine kleine Bodenbildung. Ich war Analyse der volkswirtschaftlichen Rahmendaten und Stimmungen in verschiedenen Unternehmen überzeugt, dass es dieses mal mehr sein musste als ein Strohfeuer (solche gab es nämlich zuvor bereits mehrfach) und investierte erstmals auch unter Einsatz von sanften Hebelprodukten (ca. 3-facher Hebel). Es wurde deutlich, dass der Markt sich in einer überriebenen psychologisch bedingten Abwärtsspirale befunden hatte. Wer heute einen Blick auf den DAX-10-Jahres-Chart wirft, ahnt, welchen Erfolg das Investment hatte. Die ersten wirklich großen Erntefrüchte meiner Arbeit. Seitdem verfeinerte ich meine Strategie, integrierte zudem charttechnische Methoden. Kleine Rückschläge gehörten - wie damals beim Pokern - dazu, brachten mich aber insgesamt nie vom erfolgreichen Weg ab. Schließlich konzentrierte ich mich darauf, nicht nur markoökonomische Trends (und Trends im Trend) zu erkennen, sondern suchte Aktien von unterbewerteten Unternehmen, insbesondere solche, bei denen entweder ein gutes neues Produkt noch nicht im Preis mitbewertet war oder aber wo der Markt nach einem noch fundamental gerechtfertigten Abwärtstrend in einen psychologischen Abwärtsstrudel geriet, ähnlich wie in der Finanzkrise. Mit diesen Methoden investierte ich zuletzt in u.a. in Sixt-Aktien und hatte eine sehr erfolgreiche Erntezeit. Hier habe ich im November 2013 eine neue Phase eingeleitet und auch andere an meinen Erfolgen teilhaben lassen. Im Jahr 2018 überschritt das Depot-Volumen im Wikifolio erstmals die 100.000-Euro-Marke. Das hierbei in mich gesetzte Vertrauen ehrt mich und ist gleichzeitig eine große Motivation, die großen bisherigen Erfolge auch in Zukunft fortzusetzen. Wikifolio bietet mir dabei die Infrastruktur, die ich benötige, um Sie, lieber Leser, gemeinsam mit mir Geld ernten zu lassen. Dafür bin ich gerne Ihr Erntehelfer

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

verknüpfte Profile

Benutzername: imperatom

Alle wikifolios von Erntehelfer

Status: Investierbar

Erstellungsdatum 07.11.2013
Performance seit Beginn +117,5 %
Performance 1 Monat +0,0 %
Maximaler Verlust (bisher) -25,4 %
Erstemission 25.07.2014
Performancegebühr 9 %
ISIN DE000LS9CJQ8
Investiertes Kapital EUR 98.213,54
Regelmäßige Aktivität
Schwerpunkt DEUTSCHLAND
Forschungsteilnehmer
Erstellungsdatum 21.07.2015
Performance seit Beginn +7,5 %
Performance 1 Monat -3,6 %
Maximaler Verlust (bisher) -28,5 %
Erstemission 23.09.2015
Performancegebühr 0 %
ISIN DE000LS9GTW6
Investiertes Kapital EUR 859,90
Regelmäßige Aktivität
Aktiv diversifiziert
Mittel- bis langfristig
mehr...
Erstellungsdatum 22.07.2015
Performance seit Beginn +11,1 %
Performance 1 Monat -4,4 %
Maximaler Verlust (bisher) -16,8 %
Erstemission 03.12.2015
Performancegebühr 0 %
ISIN DE000LS9H119
Investiertes Kapital EUR 0,00
Regelmäßige Aktivität
Mittel- bis langfristig
Forschungsteilnehmer

Status: Geschlossen

Erstellungsdatum 23.07.2015
Performance seit Beginn +2,4 %
Performance 1 Monat -
Maximaler Verlust (bisher) -14,0 %
Erstemission 27.10.2015
Performancegebühr 0 %
ISIN DE000LS9HBB6
Investiertes Kapital EUR 0,00
Forschungsteilnehmer
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.