"Mein erster Trade war eine Longposition auf den DAX mit 4 CFD-Kontrakten. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie gleichzeitig Gier und Wut mit jedem neuen Kurs in mir aufkamen. Nach fast 4 Stunden qualvollen Leidens hatte ich es dann geschafft und den Trade mit leichtem Minus geschlossen (-3 % auf das Gesamtdepot, nervlich war ich aber sehr angeschlagen). Kurz nachdem ich ausgestiegen bin, passierte das was so ziemlich jeder Trader kennt - DER KURS STIEG AN!! Es dauerte fast 4 Wochen bis ich mich davon erholt hatte und beschloss die gesamte Thematik ernsthaft anzugehen." Das Ganze ist nun mittlerweile 9 Jahre her. In den ersten 5 Jahren habe ich versucht, mir so viel Wissen wie möglich anzueignen. Egal ob Webinare, Seminare, Bücher oder Zeitschriften - Nichts war vor mir sicher. Angefangen von Trockener Fundamentalanalyse und Markttechnik über Indikatoren, Candlesticks und Fibonacci-Folgen; alles fand komischer Weise Platz in meinem Kopf, aber nichts funktionierte so wirklich. Da ich mit Beginn meiner Trader-Karriere beruflich Selbstständig war, brauchte alles seine Zeit. Der Hauptberufliche Geldfluss musste gewährleistet sein, um Rechnungen bezahlen und die Familie unterhalten zu können. So fand ich früh morgens, in meinen Pausen oder Abends (wenn die Familie im Bett war) Zeit, mich mit dem Thema Börsenhandel/Trading zu beschäftigen. Eins habe ich dabei gelernt und versuche es umzusetzen: "Es kommt nicht auf das gesammelte Wissen an, Sondern: Wie wird es gewinnbringend eingesetzt bzw. umgesetzt!!! Meinen eigenen Handelsstil entwickelte ich erst in den letzten beiden Jahren und ist eine Mischung aus Markttechnischen Gesichtspunkten (Ausbruchs-, Bewegungs- und Trendhandel), Unterstützung-/Widerstandszonen, Candlesticks und teilweise Nachrichtenspezifischer Analysen. Analysen geschehen immer auf Tagesbasis und können eine Haltedauer von 1 bis mehreren Wochen einschließen, je nach dem was mit welcher Ausrichtung gehandelt wird. Ich habe mich auf Hebelprodukte auf Aktien, Indizes, Rohstoffe (außer Nahrungsmittel - aus ethnischen Gründen) und Währungen spezialisiert. Eine Wertsteigerung mit entsprechender Risikominimierung im Depot steht dabei an erster Stelle.

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

Alle wikifolios von T3KK3R

Status: Publiziert

Trader: T3KK3R
Erstellungsdatum 13.06.2018
Performance seit Beginn +0,8 %
Performance 1 Monat +0,6 %
Maximaler Verlust (bisher) -6,7 %
Erstemission -
Performancegebühr 20 %
ISIN -
Vormerkungen 0
Mittel- bis langfristig
Handelt Hebelprodukte
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.