WIRECARD AG

WKN
747206
ISIN
DE0007472060
  • Aktien
  • Aktien Deutschland
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

119,913 EUR Verkauf

120,793 EUR Kauf

+0,00 Abs.

0,0 % Rel.

18.04.2019 22:59Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 120,353 / 122,662
  • Hoch / Tief (1 Tag) 123,050 / 117,525
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 198,925 / 86,000
  • 1 Woche +8,7 %
  • 1 Monat +11,2 %
  • 1 Jahr +8,8 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Wirecard und Telegram Open Network Entwickler gehen strategische Partnerschaft ein

Gemeinsame Plattform für digitale Finanz- und Banking-Dienstleistungen geplant

  • Telegram ist eine sichere und leistungsstarke cloud-basierte Messaging-App mit mehr als 200 Millionen aktiven Nutzern weltweit
  • TON ist eine Multi-Chain-Architektur, die von Telegram Instant Messaging Entwicklern aufgesetzt wurde 

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und TON Labs, Entwickler der dezentralen Telegram Open Network (TON) Infrastruktur und des dazugehörigen Ökosystems, verkünden heute, dass sie an einer gemeinsamen Plattform für digitale Finanz-, Payment- und Banking-Dienstleistungen arbeiten. 

TON Labs verfügt über Technologien, Fachwissen und Erfahrung für die Entwicklung skalierbarer, dezentraler Lösungen. Darüber hinaus bietet das TON Entwickler-Team innovative Technologien im Bereich Zahlungsverkehr, Banking und andere Finanzdienstleistungen sowie eine zentrale Blockchain-Infrastruktur. Auf Basis dieser Infrastruktur können neue Projekte der Telegram Open Network Plattform hinzugefügt werden, die dann von der breiten Telegram Nutzerbasis profitieren. 

Wirecard bringt seine umfangreichen Erfahrungen bei der Entwicklung innovativer digitaler Finanzdienstleistungen für Verbraucher und Händler weltweit in die Partnerschaft ein, TON Labs steht für moderne Infrastrukturen. Die Bündelung dieser Expertise bildet die Grundlage für neue gemeinsame Produkte und Dienstleistungen innerhalb des großen, global wachsenden Ökosystems von TON und Telegram. 

Georg von Waldenfels, Executive Vice President, Group Business Development bei Wirecard, sagt: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit TON Labs. Deren umfassende Erfahrung mit hochskalierbaren Technologien und dezentralen Lösungen sowie das starke globale Wachstum des Telegram Messengers werden entscheidend für den Erfolg unseres gemeinsamen Programms sein.“ 

Alexander Filatov, Managing Partner bei TON Labs, fügt hinzu: „Die Aufnahme von TON Blockchain in das wachsende Ökosystem von Telegram eröffnet neue Möglichkeiten für geschäftliche und technologische Innovationen. Wir freuen uns, mit einem der dynamischsten und innovativsten Finanztechnologieunternehmen der Welt zusammenzuarbeiten, um synergetische Fintech-Lösungen der nächsten Generation auf den Markt zu bringen.“ 

Die neuen Partner werden die Markteinführung von Produkten schrittweise ankündigen und zu gegebener Zeit weitere Details über die Verfügbarkeit der Dienstleistungen mitteilen.

https://www.wirecard.de/uploads/tx_nenews/PM_2019_04_17_DE_TON_01.pdf

mehr anzeigen
MavTrade Zukunftsbranchen

Die Technotrans SE startet schwächer ins erste Quartal 2019 als geplant. Dies veröffentlichten sie heute per Ad-hoc Mitteilung. Sie erzielten einen Konzernumsatz von 53,1 Mio. € und ein EBIT von 3,3 Mio. €.  Ausschlaggebend für diese Entwicklung ist im Wesentlichen eine Investitionszurückhaltung in der automobilnahen, kunststoffverarbeitenden Industrie, die vor allem den Standort in Meinerzhagen belastet. Die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Geschäftsjahresplanung werden derzeit geprüft. 

Aufgrund dieser Meldung habe ich die Anteile an der Technotrans SE in diesem wikifolio deutlich reduziert. Zwar bin ich grds. weiterhin der Meinung, dass die Produkte von Technotrans mittelfristig sehr spannend sind und großes Wachstumspotenzial bieten. Allerdings habe ich die Zeit unterschätzt die diese Produkte benötigen um im Massenmarkt Anwendung zu finden. Dies kann durchaus noch einige Jahre in Anspruch nehmen. Die heutige Meldung zeigt auch noch einmal, dass Technotrans auch abhängig von der Entwicklung der Automobilbranche ist, dessen genaue Zukunft auch ungewiss ist. 

Allgemein war die Technotrans SE bisland ein schlechtes Investment, da zum einen der Einstiegszeitpunkt deutlich zu früh gewählt wurde und die Potenziale teils überschätzt und die Dauer der Umstrukturierung im Unternehmen auf die Wachstumsbereiche unterschätzt wurde. Nichtsdestotrotz soll hier nicht überstürzt gehandelt werden. Die vollständigen Auswirkungen der heutigen Meldung wurden noch nicht erörtert. Ich hab jedoch einen großen Teil nun verkauft, da ich denke das Cash kann in anderen Aktien aktuell besser investiert werden. 

mehr anzeigen
MavTrade FutureMarkets

Wieder einmal eine neue Kooperationsmeldung von Wirecard die die Innovationsfreude des Unternehmens zeigt. Sie ruhen sich nicht auf den bisherigen Erfolgen aus, sondern suchen immer nach neuen Möglichkeiten wie sie neue Produkte oder Dienstleistungen anbieten können um den Kundennutzen weiter zu erhöhen. Je mehr sie den Kunden bieten können, vor allem an zusätzlichen Mehrwertdiensten, desto enger können sie die Kunden an sich binden und auch besser Margen als die Konkkúrrenz erzielen. Ich erwarte nicht, dass aus der heutigen Meldung in den nächsten Monaten bereits ein vollständiges Produkt ensteht welches auch zu Umsätzen für Wirecard führt. Aber es ist wichtig immer den Blick auf neue Technologien zu haben und sich hier Expertise zu verschaffen, sodass sobald sich diese Technologie durchsetzt man hier auch voll durchstarten kann mit eigenem Know-How und Dienstleistungen oder Produkten:

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und TON Labs, Entwickler der dezentralen Telegram Open Network (TON) Infrastruktur und des dazugehörigen Ökosystems, verkünden heute, dass sie an einer gemeinsamen Plattform für digitale Finanz-, Payment- und Banking-Dienstleistungen arbeiten. 

TON Labs verfügt über Technologien, Fachwissen und Erfahrung für die Entwicklung skalierbarer, dezentraler Lösungen. Darüber hinaus bietet das TON Entwickler-Team innovative Technologien im Bereich Zahlungsverkehr, Banking und andere Finanzdienstleistungen sowie eine zentrale Blockchain-Infrastruktur. Auf Basis dieser Infrastruktur können neue Projekte der Telegram Open Network Plattform hinzugefügt werden, die dann von der breiten Telegram Nutzerbasis profitieren. 

Wirecard bringt seine umfangreichen Erfahrungen bei der Entwicklung innovativer digitaler Finanzdienstleistungen für Verbraucher und Händler weltweit in die Partnerschaft ein, TON Labs steht für moderne Infrastrukturen. Die Bündelung dieser Expertise bildet die Grundlage für neue gemeinsame Produkte und Dienstleistungen innerhalb des großen, global wachsenden Ökosystems von TON und Telegram. 

Georg von Waldenfels, Executive Vice President, Group Business Development bei Wirecard, sagt: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit TON Labs. Deren umfassende Erfahrung mit hochskalierbaren Technologien und dezentralen Lösungen sowie das starke globale Wachstum des Telegram Messengers werden entscheidend für den Erfolg unseres gemeinsamen Programms sein.“ 

Alexander Filatov, Managing Partner bei TON Labs, fügt hinzu: „Die Aufnahme von TON Blockchain in das wachsende Ökosystem von Telegram eröffnet neue Möglichkeiten für geschäftliche und technologische Innovationen. Wir freuen uns, mit einem der dynamischsten und innovativsten Finanztechnologieunternehmen der Welt zusammenzuarbeiten, um synergetische Fintech-Lösungen der nächsten Generation auf den Markt zu bringen.“ 

Die neuen Partner werden die Markteinführung von Produkten schrittweise ankündigen und zu gegebener Zeit weitere Details über die Verfügbarkeit der Dienstleistungen mitteilen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Rocket Internet profitiert vom Jumia-Hype

An der Börse wird bekanntlich die Zukunft gehandelt. Und die scheint nach den Erfahrungen der vergangenen Tage in Afrika besonders spannend zu sein. Zumindest bezogen auf den Online-Handel.