STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

WKN
A14XB9
ISIN
NL0011375019
  • Aktien
  • Aktien Deutschland
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

0,080 EUR Verkauf

0,081 EUR Kauf

+0,00 Abs.

-4,7 % Rel.

20.06.2019 18:37Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 0,084 / 0,086
  • Hoch / Tief (1 Tag) 0,086 / 0,079
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 0,246 / 0,100
  • 1 Woche -13,0 %
  • 1 Monat -13,9 %
  • 1 Jahr +0,6 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Ich denke der Kurs zeigt die Angst das die Gläubiger Steinhoff zwingen Vorzugsaktien auszugeben. Als genehmigtes Kapital hat Steinhoff noch 13 190 272 856 Stammaktien zu je 0,50 € und 20 000 000 000  Vorzugsaktien zu je 0,01 Cent. (JB2018 S.297) Ich denke die Stammaktien können wirklich nur zu mindestens 0,50€ abgegeben werden, aber bei den Vorzugsaktien kann es ab 1 Cent los gehen. (Ich fürchte ohne HV Beschluss)  Ich vertraue da mal auf Frau Sonn die ja versprochen hat den Aktienwert wiederherzustellen und dies wäre unmöglich wenn eine solche Verwässerung eintreten würde. Jetzt muss erst einmal das CVA abgeschlossen werden und dann kann man weiter sehen. 

mehr anzeigen

Mit der letzten Änderung in den CVA-Dokumenten wurde auch festgelegt das die PIK - Zinsen erst ab der Umsetzung gezahlt werden. Kein Wunder das Steinhoff auf Zeit spiel und es nicht so eilig hat, dies abzuschließen. Bedeutet dies doch, dass seit Dezember etwa 400 Mio € gespart wurden. Jeder Monat bringt weitere >50 Mio €.  Mir wäre es aber trotzdem lieber wenn jetzt endlich einmal die "Implementation Conditions Notice" veröffentlicht würde und das Datum für die Umsetzung festgesetzt würde. Denke dann könnte der Kurs auch langsam steigen. Ich hoffe damit wird nicht bis September gewartet, bis dahin muss es dann fertig sein. 

Der Kurs heute ist leider wieder nicht so schön, aber immerhin noch keine Katastophe. Mal sehen wo diese Bergundtalfahrt heute endet. 

mehr anzeigen

Das wichtigste was man hier bei Steinhoff betrachten muss, ist was nach dem CVA an Schulden übrig bleibt. Ich denke was herauskommt kann man gut an den Anleihen sehen, hier handeln Profis die rechnen können. 

unbesichert 35% => https://www.onvista.de/anleihen/STEINHOFF-FIN-16-23-CV-Anleihe-XS1398317484
aktueller Verkaufskurs 43,50% => 35% => 35% * 1,1 * 1,1 * 1,1 für 3 Jahre 10% =>  46,58% 

besichert      65%  => https://www.onvista.de/anleihen/STEINHOFF-FIN-14-21-CV-Anleihe-XS1023684282
aktuell Verkaufskurs 84,8% => 65%  => 65%* 1,1*1,1*1,1 für 3 Jahre 10%  => 86,5%  
Noch einige % wegen dem LUA Abschluss-Bonus, aufgelaufener Zinsen ...

Dies ist jetzt eine sehr ungenaue Rechnung,  da es noch aufgelaufene Zinsen und unterschiedliche Zinssätze gibt. Aber im Prinzip zeigen diese beiden Anleihen was mit den Schulden passiert. Ich hoffe ich irre mich nicht, aber wenn dies so ausgeht, dann kann man dies als Ergebnis der verschachtelten Struktur von Steinhoff sehen, da in dem CVA ja auch wieder jede Menge interner Schulden mit eingehen auf die die Einheiten zum Wohle der Gläubiger verzichten werden. Genau so war es auch bei Mattress Firm, da hat Steinhoff auch auf 3Mrd Schulden "verzichtet" …  

Durch das CVA sollte Steinhoff mit etwas 5 Mrd€ Schulden zu ca. 10% Zinsen für 3 Jahre (2,5J) dastehen. Laufen die Geschäfte wie erhofft, sollte sich die Schuldenlast bei 2022 somit nicht weiter erhöhen (Zinsen können bezahlt werden) und eine Umfinanzierung, zu dann vielleicht 5-7,5% sollte bei einem Umsatz von 20 Mrd € und 5Mrd € Schulden gut möglich sein. 

Bei einer Marge von 5% wäre es in Jahr 2021 ein Gewinn von 1Mrd€. Dann wären noch 500 Mio € Gewinn nach Zinsen für die Aktionäre vorhanden. Die ist mehr als der aktuelle Börsenwert. 
Im Jahr 2022 würde es dann noch besser aussehen, wenn ich mal 5% Zinsen annehme, dann bleiben 750 Mio € übrig. Dann würde schon eine Dividende von 0,08 € pro Aktie (also etwa 350 Mio € => weniger also 50% des Gewinnes) möglich sein. Ohh dies wären dann 100% Dividendenrendite zum aktuellen Kurs!! :-)

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Von Kursraketen und Wendehälsen - 12 Aktien, die die wikifolio-Trader kaufen

Möglichkeiten gibt es immer - auch an der Börse. Dort werden aktuell Überbewertungen abgebaut und echte Kursraketen wieder attraktiv. Andere Titel sind fest in der Hand der Bullen. Beispiele gefällig? Die aktuelle Einkaufsliste der wikifolio-Trader.