STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

WKN
A14XB9
ISIN
NL0011375019
  • Aktien
  • Aktien Deutschland
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

0,101 EUR Verkauf

0,103 EUR Kauf

+0,00 Abs.

+1,0 % Rel.

13.11.2018 08:41Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 0,101 / 0,101
  • Hoch / Tief (1 Tag) 0,104 / 0,101
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 3,526 / 0,100
  • 1 Woche -13,6 %
  • 1 Monat -16,0 %
  • 1 Jahr -96,9 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Unter geringen Umsätzen fällt der Kurs langsam weiter. Vermutlic verabschieden sich noch ein paar kurzzeit Zocker von Steinhoff die seit dem Tief immernoch etwas im Plus sind. Dieser Monat wird einiges bringen an Nachrichten, was den Kurs auch einiges an Schwung geben kann. Da wäre natürlich die Umsetzung des LUA für Europa, die Beendigung des CH11 Verfahrens von Mattress Firm, wieder ein Verhandlungstag zu Conforama, Zahlen von Pepkor und vielleicht die Bekanntgabe der PwC Ermittlungsergebnisse... es bleibt spannend.

mehr anzeigen

Vertreter von PIC (8% SNH) und Coronation Fund (2% SNH wohl im July verkauft) sind jetzt auch im afrikanischen Zweig von Steinhoff im Aufsichtsrat. Die beiden sind schon seit April bei SNH jetzt eben auch bei SHFF.

Es wird wohl noch etwas dauern bis der Kurs steigt, die einen Investierten haben kein Geld mehr um weiter nachzukaufen, andere warten auf sichere Zahlen, die anderen sind Insider und wieder andere brauchen ein Rating um kaufen zu dürfen. Vermutlich wird es erst besser nach den Zahlen im Januar, da dann keine weiteren Zahlen anstehen und Insider kaufen dürfen und Ratings kommen. Möglich ist auch das die ersten Ratings schon am 21.11. kommen, wenn dann das MF CH11 abgeschlossen und die Umsetzung des LUA für SEAG fertig ist. Oder eben nach dem Abschluss der PwC Untersuchung und den Zahlen von 2017. Dann könnte es doch schon vor Weihnachten Geschenke geben :-) ... 

mehr anzeigen

Um mal vom aktuellen Kurs abzulenken ...  bin immernoch überzeugt das die Zeit es richten wird! ;-)

XXXLutz könnte für Deloitte in Europa wichtiger gewesen sein als Steinhoff. Der Bericht lässt vermuten, dass XXXLutz (Seifert) sich von Deloitte beraten lässt:   https://derstandard.at/1389859929285/Lutz-XXX-Steuersparmodell

Wäre wirklich ein Krimi, Deloitte ging es ja wohl nur um Poco (Vorgänge in Deutschland sollten noch einmal Untersucht werden)
Jooste sagte: "Mir war klar, dass der Vorschlag von Deloitte verheerende Auswirkungen auf den Wert der Aktien haben würde. Ich habe dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass sie ungeprüfte Ergebnisse veröffentlichen und Deloitte durch eine Firma ersetzen soll, die bereit ist, die Ergebnisse bis Ende Januar zu unterzeichnen und so die Frist einzuhalten. "

https://www.racingpost.com/news/markus-jooste-blames-deloitte-and-steinhoff-board-in-south-african-parliament/344968

Man stelle sich mal vor Seifert hat eine sehr gute Beziehung zu Deloitte und überzeugt da jemanden das Testat zu verzögern! :-) Deloitte hat auch gut in Österreich expandiert in den letzten Jahren.  Wäre doch ein gute Schachzug von Seifert im Streit mit Steinhoff gewesen.  Könnte die Prozesse von VEB und Co in ganz andere Richtungen lenken …  

So spannend kann Börse sein! :-)

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Von Kursraketen und Wendehälsen - 12 Aktien, die die wikifolio-Trader kaufen

Möglichkeiten gibt es immer - auch an der Börse. Dort werden aktuell Überbewertungen abgebaut und echte Kursraketen wieder attraktiv. Andere Titel sind fest in der Hand der Bullen. Sie steigen einfach weiter. Beispiele gefällig? Hier ist die aktuelle Einkaufsliste der wikifolio-Trader.