FACEBOOK INC.

WKN
A1JWVX
ISIN
US30303M1027
  • Aktien
  • Aktien USA
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

156,220 EUR Verkauf

157,480 EUR Kauf

+0,16 Abs.

+0,1 % Rel.

24.08.2019 12:57Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 156,690 / 161,790
  • Hoch / Tief (1 Tag) 161,800 / 155,440
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 194,250 / 108,700
  • 1 Woche -5,3 %
  • 1 Monat -15,0 %
  • 1 Jahr +4,2 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

MavTrade FutureMarkets

Gestern abend hat Facebook neue Zahlen für das 2. Quartal 2019 bekannt gegeben. Der Umsatz stieg um 28 % auf auf 16,6 Mrd. $. Dabei konnte ein Gewinn von 2,6 Mrd. $ erziel werden. Dies ist ein Minus von fast 50 %. Ursächlich hierfür ist eine gebildete Rückstellung i.H.v. 2 Mrd. $ für Strafzahlungen aufgrund der Datenschutz Ermittlungen. Hier hat Facebook einer Strafe von 5 Mrd. $ zugestimmt. 3 Mrd.  wurden bereits im Vorquartal berücksichtigt. Trotz dieser hohen Strafzahlungen ist Facebook weiterhin hochprofitabel und da diese Strafzahlungen in der Regel keine wiederkehrenden Kosten darstellen dürfte die Gewinne in Zukunft wieder deutlich höher ausfallen, auch wenn die Aufwendungen wie angekündigt weiterhin steigen. Denn Facebook ist weiterhin sehr erfolgreich und wächst weiter. Die Daily active User (DAUs) stiegen um 6 % auf 1,59 Mrd. und die Monthly active User (MAUs) um 8% auf 2,41 Mrd.

mehr anzeigen
MavTrade Zukunftsbranchen

Gestern abend hat Facebook neue Zahlen für das 2. Quartal 2019 bekannt gegeben. Der Umsatz stieg um 28 % auf auf 16,6 Mrd. $. Dabei konnte ein Gewinn von 2,6 Mrd. $ erziel werden. Dies ist ein Minus von fast 50 %. Ursächlich hierfür ist eine gebildete Rückstellung i.H.v. 2 Mrd. $ für Strafzahlungen aufgrund der Datenschutz Ermittlungen. Hier hat Facebook einer Strafe von 5 Mrd. $ zugestimmt. 3 Mrd.  wurden bereits im Vorquartal berücksichtigt. Trotz dieser hohen Strafzahlungen ist Facebook weiterhin hochprofitabel und da diese Strafzahlungen in der Regel keine wiederkehrenden Kosten darstellen dürfte die Gewinne in Zukunft wieder deutlich höher ausfallen, auch wenn die Aufwendungen wie angekündigt weiterhin steigen. Denn Facebook ist weiterhin sehr erfolgreich und wächst weiter. Die Daily active User (DAUs) stiegen um 6 % auf 1,59 Mrd. und die Monthly active User (MAUs) um 8% auf 2,41 Mrd.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Wachablösung

Nichts ist beständiger als der Wandel. Das klingt zwar nach Binsenweisheit, aber auch im Finanzsektor bestätigte sich diese Einschätzung über die vergangenen Jahre erneut eindrucksvoll.