NVIDIA CORP. DL-,001

WKN
918422
ISIN
US67066G1040
  • Aktien
  • Aktien USA
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

224,350 EUR Verkauf

225,050 EUR Kauf

+0,08 Abs.

0,0 % Rel.

20.01.2020 21:00Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 224,625 / 224,625
  • Hoch / Tief (1 Tag) 224,950 / 223,500
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 239,175 / 114,600
  • 1 Woche +2,3 %
  • 1 Monat +6,1 %
  • 1 Jahr +62,8 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

DrKuhl RS Cont

nVidia hat sich still und leise unglaublich stark entwickelt. Aufgrund der zentralen Position in den boomenden Zukunftsbranchen Gaming, künstliche Intelligenz/neuronale Netzen, autonomem Fahren und Kryptowährungen ist das aber nicht weiter verwunderlich. Zuletzt konnte die nicht ganz billig bewertete Aktie mit anziehenden Geschäftszahlen den positiven Trend beibehalten. Damit bleibt der Wert im RS Cont weiterhin enthalten.

mehr anzeigen
Mathematiker Videospiele

NVIDIA profitiert stark vom Chipboom

In 10 bis 15 Jahren werden selbständige Fahrzeuge wahrscheinlich in vielen Industrieländern unterwegs sein. Amazon wird Pakete über Drohnen ausliefern. Fotorealistische Spiele in der nächsten Konsolengeneration werden noch mehr Spieler an das Land ziehen.

 

NVIDIA profitiert stark vom Chipboom. Die Lösungen von NVIDIA revolutionieren die Gaming-Branche. NVIDIA dominiert den Submarkt der künstlichen Intelligenz im Gaming über die führende Art Deep Learning. Die neuen Tensor-Chips von sollen 40% weniger Strom als Mikroprozessoren von Intel brauchen und zudem das 40-fache der Rechenleistung liefern. Die neue GEFORCE RTX-Reihe unterstützt das sogenannte Raytracing, das in Echtzeit das physikalische Verhalten des Lichts simuliert. Mit dieser werden fotorealistische Reflexionen und Schattenspiele wie in Filmen möglich. Aktuell kosten die Chips über 1000€ und nur in High-End-Gamer-PCs eingesetzt, werden jedoch in der nächsten Konsolengeneration (z. B. in der PS5) verbaut und für die breite Masse der Gamer verfügbar.

 

Die Bilanz von NVIDIA ist unter dem Strich frei von Schulden und es liegt ca. 6 Mrd. USD in der Kasse. Das hohe KGV von derzeit 38 ist Relation zum beschleunigten Wachstum moderat. Das Aktienkurs-Allzeithoch bei 292 USD könnte in diesem Jahr schon wieder erreicht werden.

mehr anzeigen
engertstein RB Megatrends

NVIDIA hatte sich zum Ende des vergangenen Jahres fast halbiert und wurde massiv abverkauft im kurzen Abschwung Ende 2018. In diesem Jahr kam NVIDIA wieder stark zurück und hat fast wieder das Niveau erreicht von 2018. 

Die Grafikprozessoren sind weiterhin stark gefragt, AMD hat sich nochmal deutlich besser entwickelt, sodas die Aktie aus meiner Sicht sicherlich nicht heiß gelaufen ist.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Das Ende einer Software-Ära

In dieser Woche hieß es Abschied nehmen. Ganz so dramatisch wie es klingt, war es nicht. Die Rede ist von „Windows 7“, für dessen Privatkunden-Version Microsoft endgültig den Support einstellte.