Deutsche Aktien Aktiv

Tim Rademacher

Performance

  • +22,5 %
    seit 29.05.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses wikifolio soll grundsätzlich auf einem bis mittel- bis langfristigen Ansatz basieren. Gegenstand soll insbesondere die fundamentale Analyse der gekauften Aktien sein. Dabei können neben dem Ausblick und der Geschäftsentwicklung der jeweiligen Firmen grundsätzlich auch makroökonomische Entwicklungen und Branchentrends von Bedeutung sein.

Für die Entscheidungsfindung sollen aber nicht nur einfache Kennziffern (z.B. KGV oder Dividendenrendite) von Bedeutung sein. Vielmehr sollen in der Regel auch die Geschäftsdynamik und die Zukunftsaussichten stark berücksichtigt werden.

Das Analageuniversum soll sich insbesondere, aber nicht ausschließlich, auf deutsche Small Caps konzentrieren, wobei angestrebt wird, dass kein Titel eine Marktkapitalisierung von weniger als etwa 50 Millionen Euro aufweist. Da nicht ausschließlich deutsche Small Caps gehandelt werden sollen, können auch sämtliche anderen deutschen Werte gehandelt werden.

Es wird angestrebt, die Volatilität in diesem wikifolio-Musterdepot auf einem aus meiner Sicht vertretbaren Niveau zu halten. Allerdings können auch bei anscheinend günstigen Gelegenheiten konzentrierte Positionen erworben werden. Deshalb kann grundsätzlich keine Prognose über den maximalen Drawdown gegeben werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00065552
Erstellungsdatum
29.05.2017
Indexstand
High Watermark
124,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Tim Rademacher
Mitglied seit 26.05.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der DAX pendelt weiter um die Marke von 11.000 Punkten. Die Aktie von Wirecard kann sich im Xetra-Handel deutlich erholen. Hingegen gibt Init etwas nach. Allerdings tendiert Init deutlich über dem Niveau, welches zu Beginn des Jahres vorherrschte. +++ Beim Fall Wirecard gibt es leider nichts neues, dennoch sorgt der FAZ-Artikel für eine gewisse Beruhigung. Interessant ist auch der Blog vom FT-Berichterstatter über Wirecard: https://www.ft.com/stream/28fa1ef2-ddd2-4f70-8c5e-b7a9ee13533f . Momentan herrscht hier Funkstille. Mal schauen ob und wann hier ein weiterer Beitrag folgt. Ich jedenfalls vertraue den drei FAZ-Journalisten mehr als Dan McCrum. Ob Dan McCrum wirklich ein "Guter" ist, muss sich noch zeigen.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

Bei Wirecard waren andere Short-Attacken zuvor nicht ganz sauber: https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/wirecard-und-zatarra-ermittler-sehen-manipulation-als-erwiesen-an-1027795167 . Nach der aktuellen Meldungslage könnte hier etwas ähnliches passieren. Wie gesagt, es bleibt spannend wie sich diese Sache entwickelt. Vielleicht könnte die jüngste FAZ-Berichterstattung auch das Marktgleichgewicht beim Wirecard-Aktienkurs zugunsten der Bullen ändern. Der FAZ-Artikel hat jedenfalls das Potzenzial sich schnell am Markt herumzusprechen. Es gab bereits weitere Beiträge zu diesem Thema: http://www.finanztreff.de/news/wirecard-nun-auch-noch-ein-grosser-insider-skandal/15426096 .

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

In der FAZ wurde ein interessanter Artikel über den Fall Wirecard veröffentlicht: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/wirecard-krimi-wussten-leerverkaeufer-von-berichten-16039594.html . Laut dem Artikel entsteht der Eindruck, dass wahrscheinlich die Leerverkäufer mit zumindest einem Mitarbeiter der FT vorab brisante Infos kommunizierten. Dies lässt die Vermutung zu, dass es sich bei der Short-Attacke um ein konstruiertes Spielchen handelte. Ich denke, dass hier bald noch mehr Transparenz in diese Angelegenheit kommt.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

In den letzten Tagen ist die Leerverkaufsquote bei Wirecard laut Bundesanzeiger tatsächlich spürbar angestiegen. Hier der Link zu einer graphischen Übersicht: http://shortsell.nl/short/Wirecard/all . Allerdings sind Positionen unter 0,5 Prozent nicht meldepflichtig weshalb diese Statistik nicht sehr aussagekräftig ist. Wahrscheinlich sind zahlreicher weitere institutionelle Adressen unterhalb dieser Marke engagiert. Der heutige Tweet von CEO Markus Braun: https://twitter.com/_markusbraun?lang=de , ist leider von der Substanz her nicht sehr aussagekräftig. Ein Rekord-Q1 wurde bei dem für 2019 prognostizierten Wachstum sicherlich von allen Marktteilnehmern erwartet. Auch die anderen Informationen in dem Tweet wurden in der Vergangenheit schon häufiger kommuniziert. Interessanter wären Aussagen zur Transparenz und zur Krisenkommunikation. Hier aber hört man aus der Firma aber leider kaum relevante Informationen. Zumindest wurde der Markt bislang nicht überzeugt, sonst stände der Aktienkurs anders. Ähnlich wie schon in der Vergangenheit. Hier dauerte die Erholung häufig einige Zeit. Vielleicht sollte man doch aus den zahlreichen Short-Attacken etwas lernen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.