Ausis Gold & Silber Minen

Hannes Zipfel

Performance

  • +40,2 %
    seit 04.11.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es soll in Rohstoffunternehmen mit dem Schwerpunkt Gold- und Silberminen investiert werden. Neben Explorern, klein-, mittel und großkapitalisierten Minen können auch Streaming Unternehmen erworben werden. Ergänzt werden soll das Portefeuille durch Unternehmen, die den Minen die notwendige Infrastruktur und Ausrüstung für die Rohstoffförderung zur Verfügung stellen.

Der Investmentprozess soll Bottum-Up strukturiert sein und bezieht zusätzlich zur Fundamentalanalyse auch technische Indikatoren mit ein.

Die Rendite soll über positive Geschäftsverläufe der Unternehmen sowie M&A-Aktivitäten erzielt werden. Neben der Wertsteigerung via Aktienkurs sollen auch regelmäßige Ausschüttungen der Unternehmen in Form von Dividenden und Sonderdividenden vereinnahmt werden.

Es wird ausschließlich in Aktien investiert. Derivative Finanzinstrumente werden nicht erworben.

Der Anlagehorizont ist mittel- bis langfristig ausgerichtet.

Das Wort "Ausis" stammt aus dem Altpreußischen und bedeutet "Gold".
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000AGUSM
Erstellungsdatum
04.11.2015
Indexstand
High Watermark
140,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Hannes Zipfel
Mitglied seit 20.10.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

In unserem aktuellen Video erläutere ich die Investment-These, dass die Minen-Aktien (BANG) die Tech-Aktien (FAANG) als neuen Megatrend ablösen werden. YouTube-Link: https://youtu.be/sXDZ1tuKU9Q

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Unser aktuelles Video mit Themenschwerpunkt COT-Daten der CFTC können Sie über folgenden YouTube-Link abrufen: https://youtu.be/rvk0hR6g74I

mehr anzeigen

Kommentar zu FRESNILLO

Nachtrag zur Aktienanalyse (siehe Kommentar & Video vom 9. August): Es kam die Frage auf, woher das Wachstum bei Produktion und EBITDA in den nächsten Jahren bei Fresnillo konkret kommen soll? Das Unternehmen erwartet, dass die Silberproduktion bis 2021 durch den im nächsten Jahr beginnenden Förderbeitrag des Juanicipio-Projekts signifikant ansteighen wird. Fresnillo ist mit 56 Prozent an der Silbermine beteiligt. Zum Produktionsstart der 11,7-Millionen-Unzen-Silbermine werden überdurchschnittliche Erzgehalte erwartet, was den Konzern-Cashflow sowie die EBITDA-Marge deutlich steigern wird.
Dieses organische Volumen- und Cashflow-Wachstum macht die Aktie für die nächsten Jahre interessant.
Das Wachstumspotenzial der Silberproduktion beträgt 27% bis 2021, wobei zwischen 2020 und 2021 der Haupttreiber dieses Wachstums die Juanicipio-Mine sein wird. Die Betriebsgenehmigung für dieses Bergbauprojekt ist bereits zu Beginn dieses Jahres offiziell erfolgt. Die Produktion startet im nächsten Jahr. 
Diese Entwicklung rechtfertigt selbst bei konstanten Silberpreisen ein mittelfristiges Kursziel von ca. 1.000 Pence für die Aktie (aktuell 675,60 Pence).

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.