Branchen-Hedge & Fair Value

MarkusHu

Performance

  • +57,8 %
    seit 02.11.2014
  • +0,8 %
    1 Jahr
  • +7,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -44,4 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem Portfolio soll hauptsächlich in Aktien investiert werden. Optionsscheine sollen lediglich bei sich meiner Ansicht nach ergebenden Chancen zum Einsatz kommen. Ziel soll eine möglichst hohe Diversifikation durch Investments in allen meiner Meinung nach wichtigen Branchen sein. Der Anlagehorizont soll mittel- bis langfristig ausgerichtet werden (durchschnittliche Haltedauer von ca 12 Monaten). Es sollen nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als rund 2 Milliarden Euro gehandelt werden.

Optionsscheine sollen angewendet werden um das Branchenrisiko zu hedgen. Dies möchte ich gern anhand folgendem Beispiel erläutern: Wenn man mit einer BMW Aktie long geht und eine Daimler Aktie shortet, kann man meiner Erfahrung nach das allgemeine Risiko eines Konjunktureinbruches des Automarktes aufgrund der hohen Korrelation der Werte nahezu vollkommen eliminieren. Wenn die BMW Aktie hingegen langfristig besser performt als die Daimler, so würde man meiner Ansicht nach von einem wachsenden Spread profitieren. Sicherlich ist hier mit den hohen Chancen auch ein relativ hohes Risiko verbunden, weshalb der Anteil hierfür mit etwa 15% des eingesetzten Kapitals möglichst gering gehalten werden soll. Der Fokus des Wikifolios soll darauf liegen möglichst starke Branchenführer abzubilden bzw. Unternehmen, die in einer Branche eine herausragende Stellung vorweisen können.

Die Aktien sollen hauptsächlich aufgrund von Kennzahlen à la Warren Buffet bewertet werden. KGV, Eigenkapitalentwicklung und Geschäftsmodell sind hier die ausschlaggebenden Faktoren. Die Chartanalyse soll nur bei Ein- und Ausstiegspunkten genauer betrachten werden. ETFs sollen zur Abbildung von Rohstoffen genutzt werden und dem Depot in meiner Einschätzung nach volatilen Phasen zur Rücksicherung vor Kursrückschlägen genutzt werden. Zertifikate sollen verwendet werden um auch von Seitwärtsbewegungen zu profitieren
mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF000BH100
Erstellungsdatum
02.11.2014
Indexstand
High Watermark
167,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Markus Huber
Mitglied seit 02.11.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse