US DE Markt kurz bis langfristig

Sergej Unruh

Performance

  • +57,0 %
    seit 01.08.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es sollen hauptsächlich Aktien aus Deutschland und den USA gehandelt werden. Dabei sollen überwiegend Werte aus dem DAX, MDAX, DOW JONES und NASDAQ ausgesucht werden. Aktien aus anderen Ländern können auch aufgenommen werden, jedoch soll Ihre Gewichtung zusammengefasst ca. 20% des Gesamtdepots nicht übersteigen.

Zudem sollen die genannten Indizes, sowie Edelmetalle und Öl über Derivate gehebelt gehandelt werden, um von kurz- bis mittelfristigen Bewegungen zu profitieren. Dabei können pro Trade bis zu ca. 15% vom Depot riskiert werden. Dadurch soll vermieden werden, dass gehebeltes Handeln ein zu großes Risiko für das Depot darstellt. Weiterhin sollen die Derivate (Optionsscheine und Zertifikate) dazu dienen, bestehende Positionen vor Kurseinbrüchen zu schützen.

Eine zu breite Streuung soll vermieden werden, da dadurch die Übersicht verloren geht. Jede Aktienposition soll beim Kauf ca. 5-10% vom Depot ausmachen.

Um gute Einstiegs- und Ausstiegspunkte zu finden, soll die technische Analyse zum Einsatz kommen. Dabei soll unter anderem auf überverkaufte und überkaufte Marktlage geachtet werden. Weiterhin sollen Fundamentaldaten der betrachteten Unternehmen ausgewertet und diese ins Verhältnis zur gesamtwirtschaftlichen Lage des jeweiligen Landes gesetzt. Die Geopolitische Lage aller wichtigen Industrienationen und die Entscheidungen der Notenbanken sollen ebenfalls in die Beurteilung der Gesamtmarktlage einfließen.


Es soll hauptsächlich in Richtung des langfristigen Trends gehandelt werden. Über Derivate soll auch bei einem Abwärtstrend der Depotwert steigen, weil über Short Zertifikate und Optionsscheine an Kursrückgängen partizipiert werden soll. Kippt ein langfristiger Aufwärtstrend, so sollen Aktien bei einer technischen Gegenbewegung gekauft und nur solange diese bestand hat, gehalten werden. Dadurch können sich auch bei fallenden Märkten kurzfristig Chancen ergeben, Gewinne zu erzielen.

Aus den genannten Gründen soll der Anlagehorizont dem Markt angepasst werden.
-Läuft der Markt einwandfrei nach oben, kann eine Position über Monate oder auch Jahre gehalten werden.
-Ist der übergeordnete Trend abwärts gerichtet, können kurzfristige technische Gegenbewegungen in einem intakten Abwärtstrend zum Kauf genutzt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000HURNU
Erstellungsdatum
01.08.2014
Indexstand
High Watermark
157,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Sergej Unruh
Mitglied seit 01.08.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden