• -100,0 %
    seit 23.07.2016
  • -100,0 %
    1 Jahr
  • -99,2 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem wikifolio soll bevorzugt kurzfristig mit Hebelprodukten auf den europäischen Leitindex gehandelt werden. Hierbei soll anhand einer komplexen Rechnung, die auf statistischen Daten (High-Low Interday Ballance Board) basiert, die Richtung, der Einstieg und der Take Profit für den jeweils folgenden Handelstag festgelegt werden. Das für den Folgetag ausgewählte Papier soll einen meines Erachtens respektabelen Abstand zu einem potentiellen Gesamtverlust aufweisen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000KOAI3
Erstellungsdatum
23.07.2016
Indexstand
High Watermark
0,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ralf Müller-Wallach
Mitglied seit 24.06.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Es hat keinen Sinn mehr

 

Damit der laufende Trade einen potetiellen Gewinn ausweisen könnte müsste der Dax mehrere Wochen lang jeden Handelstag sinkende Kurse aufweisen. Dies ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Aber selbst wenn es geschieht würde sich der Gewinn im Cent-Bereich bewegen. Man muss also realistisch sein und sagen, dass es keinen Sinn mehr ergibt, dieses wikifolio weiter am Leben zu lassen.

 

Ich habe bislang davor zurückgeschreckt dieses wikifoliozu schließen, da hier noch Geld (u.a. auch eigenes) investiert ist. Bei all jenen die von den Verlusten betroffen sind, kann ich mich nur für falsche Entscheidungen nachdem sytembedingten Störungen auf Seiten von wikifolio zu unerwarteten Verlusten führten, endschuldigen. Da es aber aussichtslos ist, werde ich dieses wikifolio schließen. Einen direkten Nachfolger wird es nicht geben. Ich hoffe alle, die hier noch investiert sind, können den Verlust, der ja erst verwertbar ist, wenn er realisiert wurde, gut in ihrem Verlusttopf gebrauchen und entsprechend steuerlich geltent machen.

 

KO-All-in Europe lief erst nachdem massive Anpassungen an der ursprünglichen Handelsidee vorgenommen wurden eine zeitlang recht erfolgreich und ist unterem anderem durch Fehler die wikifolio bedingt auftraten, aber auch in Fehlern in meinen Reaktionen hierauf in diese eklatante, aussichtslose Schieflage geraten. Die damalige Situation wurde von mir analysiert und die Missstände auf Seiten von wikifolio, die in unregelmäßigen Abständen auftraten in Berechnungen für andere aktuell zertifizierte oder publizierte wikifolios mit einbezogen. Und tatsächlich konnten hier erste Erfolge erzielt werden. Für KO-all-in Europe kam dieses aber zu spät.

 

Der Prozess der Schließung eines wikifolios, von dem sich noch Zertifikate im Handel befinden wird lange dauern. Eine konkrete Zeitschiene ist mir nicht bekannt, aber aus eigener Erfahrung, weiß ich dass es mehrere Monate sein werden. (Die hiervon betroffene Schließung läuft seit 3 Monaten)

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das schöne bei Faktor Zertifikaten ist, dass sie nicht mal eben so kaputt gehen. Der Haken ist, dass es eine langanhaltende Phase gleicher Tagesergebnisse oder umfangreiche Tageserbenisse benötigt, damit sich ein Faktor-Zertifikat überhaupt erstmal über seinen Spread bewegt. Da das im Bestand befindliche Zertikat die Short Richtung benötigt passiert hier nicht viel und noch weniger Gutes.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nichts Neues in diesem wikifolio. Mit steigenden Dax Kursen wird die Wahrscheinlichkeit, dass das letzte im Bestand befindliche Papier jemals die Gewinnzone erreicht, immer unwahrscheinlicher.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es kann nur einen geben. Ko-all-in BRD oder KO-all-in Europe. Mit den letzten Cents wurden zwei konträre orientierte Werte gekauft. Ein Short Faktor Zertifikator auf den Dax-Future in Europe und einen Long Optionsschein auf die niederlänische ING Group im BRD. Sicherlich kann man sich Szenarien ausmalen bei denen beide ertragreich wären, genauso wie das genaue Gegenteil. Wobei der Komplettverlust in beiden wikifolios sowieso die größte Wahrscheinlichkeit hat. Dies liegt daran, dass in beiden wikifolios mit den letzten Cents, ein letzter Strohhalm-Trade getätigt wurde. Die Papiere in die investiert wurde sind bereits nichts mehr wert. Der heutige Kursanstieg in den Indizes hat bei Optionsschein zu einem gnadenlosen Kursfeuerwerk in Höhe eines Anstieges von einem Zehntel-Cent geführt.

 

Also eigentlich gibt es nichts zu berichten. Wir warten eigentlich nur darauf welches von beiden wikifolios zuerst das zeitliche segnet. Die Wetten dafür, dass es Europe sein wird, haben die schlechteren Quoten.  

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.