AnlegerPlus MyDividends

Anleger Plus

Performance

  • +23,2 %
    seit 15.06.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die MyDividends-Strategie des Anlegermagazins AnlegerPlus lautet wie folgt: MyDividends soll in erster Linie in Aktienwerte global agierender Unternehmen investieren, die sich in der Vergangenheit durch eine hohe Dividendenkontinuität ausgezeichnet haben. Bei der Auswahl der Werte wird darüber hinaus vor allem auf die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells, solide Bilanzrelationen und ein erfahrenes Management geachtet.

Der Anlagefokus von MyDividends soll international ausgerichtet sein, wobei der Schwerpunkt auf Dividendenwerten aus Europa und den USA liegen soll. Es können aber auch Aktienwerte von Unternehmen aufgenommen werden, die sich zu zukünftigen Dividendenchampions entwickeln könnten. Der Anteil dieser „potenziellen Dividendenchampions“ soll maximal ca. 20 % betragen. Zur Portfoliooptimierung können ETF-Werte, Fonds-Werte oder Anlagezertifikate mit Anlageschwerpunkt Dividenden aus anderen Regionen (Asien, Südamerika, etc.) herangezogen werden. Zur Absicherung soll es zulässig sein, bis zu ca. 10 % des Volumens in Short-ETF-Werte oder entsprechende Indexzertifikate zu investieren.

Der Anteil einer Position soll beim Kauf nicht mehr als ca. 5 % des Volumens betragen. Durch Kursbewegungen können sich jedoch Gewichtungsverschiebungen ergeben, die nicht automatisch oder regelmäßig angepasst werden. Es soll angestrebt werden, mittelfristig ca. 30 Werte zu halten. Eine Anforderung an die Marktkapitalisierung oder eine Indexzugehörigkeit für die einzelnen Werte soll es nicht geben. Der Anlagehorizont soll langfristig ausgerichtet sein.

Die aktuelle Entwicklung und Berichte zu den einzelnen Werten sollen regelmäßig im Anlegermagazin AnlegerPlus veröffentlicht werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000MYDIV
Erstellungsdatum
15.06.2015
Indexstand
High Watermark
125,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Anleger Plus
Mitglied seit 15.06.2015

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu VILLEROY + BOCH AG VZ

Die Firma Villeroy & Boch hat eine sehr lange Tradition. Die Geburtsstunde des Unternehmens aus dem saarländischen Mettlach ist das Jahr 1748, als der Kanonengießer François Boch zusammen mit seinen drei Söhnen mit der Herstellung von Keramikgeschirr begann. Im Jahr 1836 erfolgte der Zusammenschluss der Unternehmer Jean-François Boch und Nicolas Villeroy zu Villeroy und Boch.

In diesem Jahr erfolgt die sechste jährliche Dividendenanhebung in Folge. Die Vorzugsaktionäre sollen 0,60 Euro erhalten. Damit wird die Dividende gegenüber dem Vorjahr um drei Cent bzw. knapp 5,3 % (Vorzugsaktien) angehoben. Für das Geschäftsjahr 2019 strebt das Unternehmen eine Steigerung des Konzernumsatzes um 3 bis 5 % an.

mehr anzeigen

Kommentar zu UNILEVER CVA FL 1,12

Der Konsumgüter- und Lebensmittelkonzern Unilever N.V. zahlt seine Dividenden vierteljährlich aus. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden aktuell 1,5488 Euro ausgeschüttet. Das Unternehmen hatte im April 2018 das 23. Jahr in Folge die Ausschüttung angehoben (Unilever erhöhte die Dividende um 8 Prozent). Seit 1937 werden bereits Dividenden bezahlt. Für das laufende Jahr wird ein Umsatzwachstum auf bereinigter Basis von 3 bis 5 Prozent erwartet.

mehr anzeigen

Kommentar zu ACCENTURE PLC

Accenture ist einer der größten Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister weltweit. Der Konzernsitz befindet sich in Dublin in Irland. Der amerikanische Hauptsitz liegt in New York. Im  Fiskaljahr 2018 kletterten die Nettoumsätze auf 39,57 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 34,85 Mrd. US-Dollar), wie am 27. September mitgeteilt wurde. Der Gewinn lag bei 4,2 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,6 Mrd. US-Dollar). In den letzten 12 Jahren erfolgte jedes Jahr eine Anhebung der Dividende.

mehr anzeigen

Kommentar zu SIXT SE VZO

Sixt konnte auch im ersten Quartal 2016 bei Umsatz und Ergebnis weiter zulegen, nachdem das Unternehmen 2015 ein Rekordjahr schaffte. Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) kletterte im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 10,6 % auf 31,1 Mio. Euro. Der Gesamtumsatz (inklusive Erlöse aus dem Verkauf gebrauchter Leasingfahrzeuge) lag mit 537,5 Mio. Euro um 15,7 % über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Der Vorstand rechnet für das Geschäftsjahr 2016 beim operativen Konzernumsatz mit einer leichten Steigerung. Aufgrund der Mehraufwendungen für strategische Expansionsmaßnahmen wird ein stabiles bis leicht steigendes Konzern-EBT erwartet. Sixt hatte den Aktionären für 2015 je Vorzugsaktie eine Dividende von 92 Cent (Vorjahr: 82 Cent) zuzüglich 60 Cent Bonus (Vorjahr: 40 Cent) ausgeschüttet. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,32 % (inkl. Bonus). Die Dividende hat sich von 2011 bis heute knapp verdoppelt. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.