Preis der Moral:Rausch & Rüstung

HSI
Julian Heimann

Performance

  • +44,8 %
    seit 19.02.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das hier präsentierte Wikifolio soll sich an meinen Erkenntnissen aus der Vergangenheit orientieren, dass sogenannte "moralisch verwerfliche" Aktien bzw. Unternehmen sich meiner Meinung nach langfristig besser entwickeln als der Gesamtmarkt.

Um diese überdurchschnittliche Entwicklung widerzuspiegeln, soll mit diesem Wikifolio vorallem eine langfristige Strategie verfolgt werden.
Gehandelt sollen sowohl Aktien von Unternehmen die der Rüstungsindustrie zuzuordnen sind als auch solche der legalen Rauschmittelindustrie - wie Tabak und Alkohol. Diese sollten davon profitieren das sowohl die Existenz von Konflikten als auch die menschliche Natur sich zu berauschen feste Bestandteile der Weltwirtschaft sind.

Gerade in Krisenzeiten profitieren meiner Ansicht nach Unternehmen dieser Kategorien weiterhin.
Spätestens mit einer zerbrechenden Staatenordnung im nahen und mittlerem Osten, als auch mit dem Konflikt innerhalb der Ukraine und Chinas Expansion im Pazifik haben zahlreiche Staaten ein wachsendes Sicherheitsbedürfnis, wovon nicht zuletzt die Rüstungsindustrie profitieren dürfte.

Das wikifolio soll Aktien der genannten Kategorien mit einem langfristigen Anlagehorizont ausmachen. Diese sollen nach üblichen Kriterien, wie der Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodell oder auch charttechnischer Signale ausgewählt werden. Weiterhin soll durch aktives Money Management versucht werden, Verluste zu begrenzen und Gewinne mitzunehmen.

Neben den Grundlagen der fundamentalen und technischen Analyse soll unter anderem die weltpolitische Lage sowie Erkenntnisse der Konfliktforschung eine Rolle für die Ausrichtung dieses wikifolios spielen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000PDMRR
Erstellungsdatum
19.02.2015
Indexstand
High Watermark
148,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

HSI
Julian Heimann
Mitglied seit 10.01.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Airbus - Status quo

Das zivile Luftfahrtgeschäft läuft für Airbus so gut wie nie zuvor. Allerdings hat es jüngst leichte Kurskorrekturen aufgrund der Präsentation des 1. Quartalsbericht 2019 gegeben, welche jedoch überschaubar sind. Als Hauptgrund für das schlechte Ergebnis nennt Airbus nicht lieferbare (aufgrund des Rüstungslieferungsverbot nach Saudi-Arabien) Grenzsicherungsanlagen, welche Abschreibungen in Höhe von 300 Millionen Euro im ersten Quartal erforderten.

Dennoch ist Airbus weiterhin ein treibendes Investment in dem Portfolio und konnte auch Umsatztechnisch sehr starke Wachstumszahlen liefern, angetrieben durch die zivile Flugzeugproduktion und riesige weltweite Nachfrage. Damit bleibt Airbus bis auf weiteres die größte Position in diesem Portfolio, welche sich bis heute seit Kauf verdoppeln konnte.

mehr anzeigen

Kommentar zu BOEING CO. DL 5

Verkauf der gesamten Boeing-Position

Mit Verweis auf meinen Kommentar vom 11.03.2019 habe ich mich dazu entschieden den gesamten Boeing-Bestand zu verkaufen. Grund dafür sind neue Hinweise auf Parallelen der Flugschreiber-Auswertung und potentielle Milliardenstrafen, die hierdurch auf Boeing zukommen.

Weiterhin ist der Imageschaden und die massiven Kosten der Airlines, welche die 737 MAX im Bestand haben noch nicht abzusehen und mit jedem vergehenden Tag wird der Schaden höher werden, da alle Maschinen gegroundet sind und die Airline nach Alternativen für den Passagiertransport sorgen müssen. Mit Verweis auf meine Liste vom 11.03.2019 haben weltweit über 40 Airlines Bestände des betroffenen Flugzeugs.

Hinzu kommen Stornierungen (über 5000 Bestellungen) der Airlines wegen Vertrauensverlusten bzgl. der Sicherheit aber auch ökonomischen Überlegungen und Schutz des eigenen Images.

Boeing hat eine extreme Relevanz für Amerika und den weltweiten zivilen Luftverkehr. Die Aktie ist jedoch wegen der Unsicherheit der Verantwortlichkeiten der beiden 737 MAX Abstürze und Klageerfolgen von Geschädigten zu riskant für das Portfolio.

mehr anzeigen

Kommentar zu BOEING CO. DL 5

Starker Kursfall bei Boeing. Es ist der zweite Absturz einer nagelneuen Boeing 737 MAX innerhalb von 6 Monaten.

Am Wochenende verloren bei einem Absturz über 150 Menschen ihr Leben. Der Absturz mit fatalen Folgen folgt dem Absturz des Lion Air Flugs im Oktober bei dem mehr als 180 Todesopfer zu verzeichnen waren.

China reagiert: Alle Flugzeuge des Typs 737 MAX werden "gegroundet" bis Sicherheitsrisiken bei der 737 MAX ausgeschlossen werden.

Für die Boeing AG, die nun - berechtigterweise - im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit steht, bedeuten beide Abstürze eine enorme potentielle Verantwortung. Sind die Abstürze auf sie zurückzuführen muss sie die Verantwortung von hunderten von Menschenleben tragen.

Aber auch wirtschaftlich bedeutet die Sicherheitsfrage um die 737 MAX aufgrund der bestellen Anzahl von über 4000 Flugzeugen ein hohes potentielles Risiko. Nur mit transparenter Kommunikation und ernsthaften Aufklärungsbemühungen kann Boeing das Vertrauen in den Flugzeugtyp wieder zurückgewinnen und den Reputationsschaden wiederherstellen.

Hier ist eine Liste ein Airlines, welche die 737 MAX einsetzen:
https://www.businessinsider.com/airlines-that-fly-the-boeing-737-max-2018-11?r=US&IR=T

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Update Rüstungsindustrie

Peking (VR China) investiert stark in das eigene Militär (siehe Allg. Kommentar vom 19.02.2019) und zwar trotz schwächerem Wirtschaftswachstum. Experten sind sich derzeit uneinig ob die offiziellen Zahlen für das Verteidigungsetat nicht schlechter gerechnet wurden mit dem Ziel den Umfang der Aufrüstung weniger bedrohlich für seine Nachbarn und globalen "Konkurrenten" aussehen zu lassen.

Unabhängig davon, wie das wahre Rüstungsetat aussieht verkürzt China sukzessiv den Abstand zur derzeit noch einzigen Supermacht auf dem Globus - den USA.

Das ganze Konstrukt ist ein Kreislauf. Die USA werden mehr aufrüsten um China auf Abstand zu halten. Dadurch wird Ihnen durch China vorgeworfen das Global Arm Race zu befeuern.

Konsequenz für das Portfolio

Es ist schwer direkt in chinesische Rüstungsunternehmen zu investieren. Viele der Unternehmen (z.B. Norinco) sind über wikifolio nicht handelbar, da sie wie viele Unternehmen, die im Interesse Pekings liegen im Staatsbesitz sind.
Dennoch: Die Länder um China fühlen sich von der expansiven Ausrüstungspolitik Chinas bedroht - trotz mehrfacher Bekenntnis Chinas keine Bedrohung für andere Staaten darstellen zu wollen. Diese Länder greifen unter dem Druck selbst aufzurüsten wiederum eher auf europäische und amerikanische Konzerne zurück.

All in All erhöht sich durch Chinas Aufrüstungsbestrebung und der Vision Chinas sein Militär bis 2050 auf Niveau einer Supermacht gebracht zu haben der allgemeine Druck zur Aufrüstung der allen Titeln in diesem Portfolio auch künftig weiteren Auftrieb geben sollte.

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.