ValueInvestor Fokus-Anlage

Felizian Geisler

Performance

  • +10,2 %
    seit 10.01.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die ValueInvestor Fokus-Anlage soll nach den Prinzipien des Value Investing verwaltet werden.
Aus den Referenzmärkten Europas, der USA sowie internationalen Börsenplätzen sollen nach den Grundsätzen des Ertragswertes rund 5 bis etwa 25 Aktien ausgewählt werden, die zum jeweiligen Kaufzeitpunkt meiner Einschätzung nach deutlich unter ihrem intrinsischen Wert notieren sollen. Die Bewertung soll nicht bloß anhand von Einzelkennzahlen wie KGV, KBV oder Dividendenrendite durchgeführt werden, der Aktienauswahl soll vielmehr eine umfassende Fundamentalanalyse der Einzeltitel zu Grunde liegen.

In das ValueInvestor wikifolio sollen Unternehmen aufgenommen werden, die meiner Meinung nach über deutliche Wettbewerbsvorteile verfügen, zu den führenden Vertretern ihrer jeweiligen Branche zählen sollen und deren Börsenwert gemäß meiner Einschätzung zum Kaufkurs signifikant unter der Summe der zukünftig zu erwartenden freien Barmittelzuflüsse notieren soll.

Der Anlagehorizont soll grundsätzlich langfristig ausgelegt sein, Umschichtungen sollen möglichst selten erfolgen. Wenn möglich sollen im ValueInvestor wikifolio Werte aus verschiedenen Branchen und Ländern enthalten sein, um eine verbesserte Diversifikation des Risikos zu gewährleisten. Der Auswahlschwerpunkt soll auf Large Caps liegen, ergänzend können jedoch auch Small Caps in das wikifolio aufgenommen werden.

Im ValueInvestor wikifolio enthaltene Aktien sollen verkauft werden, wenn die Bewertung meiner Einschätzung nach deutlich über dem inneren Wert liegt oder wenn ein wirtschaftlicher Erfolg des Unternehmens im Rahmen der ursprünglichen Erwartungen nicht länger realistisch erscheint.

Da das wikifolio grundsätzlich zwischen 5 und etwa 25 Aktien umfassen soll, kann der Kurswert kurzfristig weit höheren Schwankungen als der Aktienmarkt insgesamt unterliegen. Mein langfristiges Ziel ist es, durch die Prinzipien des Value Investing und eine fokussierte Anlagestrategie die Rendite des Gesamtmarktes deutlich zu übertreffen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000VALU1
Erstellungsdatum
10.01.2018
Indexstand
High Watermark
114,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Felizian Geisler
Mitglied seit 10.01.2018

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der Mai beschert allen Anlegern und insbesondere Aktienbesitzern eine schwindelerregende Achterbahnfahrt. Der sich stetig verschärfende Handelskrieg zwischen den beiden Wirtschaftsgiganten Volksrepublik China und den USA hält die Marktteilnehmer in Atem, die daraus resultierende Kursvolatilität bietet interessante Kauf- und Zukaufsgelegenheiten. Ich habe die eher defensiven Depotpositionen FREENET, IMPERIAL BRANDS, NATIONAL GRID und PFIZER moderat aufgestockt, Zukäufe wurden auch in BAWAG und BP getätigt. All diese Unternehmen überzeugen durch eine äußerst moderate Bewertung, glänzen durch ihre führende Marktposition sowie durch stabile, kontinuierlich wachsende Barmittelzuflüsse. Das Sahnehäubchen bilden die attraktiven Dividendenrenditen, die erhaltenen Gewinnausschüttungen können anschließend für weitere Zukäufe verwendet werden.

Makroökonomische sowie geopolitische Lageprognosen gestalten sich als äußerst schwierig, sollten von echten Value-Investoren jedoch auch gar nicht erst versucht werden. Entscheidend ist und bleibt es, ausgezeichnete Unternehmen zu attraktiven Preisen, deutlich unter ihrem intrinsischen Wert kaufen zu können. Value-Aktien finden sich in allen Marktsegmenten, selbst in den Reihen so genannter Wachstumswerte. ALPHABET und FACEBOOK, zwei äußerst wachstumsstarke, zugleich jedoch langfristig unterbewertete Titel, etwa verzeichneten nach den Kurstiefs um Weihnachten beachtliche Zuwächse, bilden jedoch weiterhin chancenreiche Kernpositionen im ValueInvestor wikifolio.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich habe die vergangenen Handelstage wie angekündigt genützt, um bei einigen Depotpositionen einen Teil der aufgelaufenen Gewinne zu realisieren. Als antizyklischer Investor habe ich während des Kursgemetzels vor Weihnachten alle Barreserven investiert, die Börse bot wertorientierten Anlegern zu Weihnachten wahrlich wundervolle Kursgeschenke. Der Bullenmarkt ist inzwischen jedoch in eine reife Phase eingetreten, die immer flacher werdende Zinsstrukturkurve veranlasste mich zu einer deutlichen Reduktion der JP MORGAN Position. Weiters wurde der steile Kursanstieg der letzten Wochen zum Anlass genommen, die BET-AT-HOME Position vollständig aufzulösen. In beiden Fällen konnten beachtliche Kursgewinne realisiert werden. Defensive Positionen wie IMPERIAL BRANDS, NATIONAL GRID und PFIZER wurden im Gegenzug leicht ausgebaut. Die erhöhte Cashquote soll bei Kurskorrekturen dazu genützt werden, bestehende und langfristige Positionen aufzustocken.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das ValueInvestor wikifolio verzeichnete in der abgelaufenen Handelswoche ein neues Allzeit- sowie 52-Wochenhoch. Die Devise für die kommenden Wochen lautet: Tendenziell sollen im laufenden, reifen Bullenmarkt starke Kursanstiege zu Gewinnmitnahmen genützt werden, die Cashbestände sollen im wikifolio plangemäß leicht ansteigen. Grundsätzlich wird die Zusammensetzung des wikifolios jedoch nicht wesentlich verändert, die bestehenden Valueinvestments wurden mit einem langfristigen Anlagehorizont erworben und überzeugen weiterhin durch attraktive Bewertungsniveaus und überdurchschnittliches Kurspotenzial.

mehr anzeigen

Kommentar zu GENERAL MOTORS

Who needs a Lyft? GENERAL MOTORS erntet heute die Früchte seiner weitsichtigen und zukunftsorientierten Investitionspolitik. Als einer der ersten großen Investoren kann GM von der enormen Wertsteigerung des Mobilitätsanbieters Lyft profitieren. In Abhängigkeit von der Höhe der Erstnotierung der Lyft Aktie ist es durchaus möglich dass GENERAL MOTORS seine Investitionssumme von rund 500 Millionen Dollar auf einen Wert nahe bei 2 Milliarden Dollar in etwa vervierfachen kann. Nach Ablauf der Lockup Periode von 6 Monaten ab Erstnotiz der Aktie kann GM entscheiden ob man die Buchgewinne durch eine vollständige oder teilweise Veräußerung der Lyft Beteiligung realisieren möchte. In diesem Fall kann GM den Cashzufluss wahlweise dazu nützen, um die Investitionen in die eigene Zukunftssparte Cruise (autonomes Fahren) nochmals zu erhöhen, die Dividendenzahlungen anzuheben, zusätzliche Aktien zurückzukaufen und/oder die Verschuldung weiter zu reduzieren. Egal wofür sich der GM Vorstand entscheidet, der Lyft Börsengang liefert einen nachdrücklichen Beweis der enormen stillen Reserven, die in der GM Bilanz schlummern und den Aktionären mit hoher Wahrscheinlichkeit attraktive Renditen bescheren werden.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.