Darvas Trading

Maria Brack

Performance

  • +228,4 %
    seit 20.05.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Umsetzung der Momentumstrategie des legendären ungarischen Tänzers Nicolas Darvas, der in den 50er- und 60er-Jahren die Wall Street aufmischte und innerhalb von eineinhalb Jahren aus wenigen Tausend US-Dollar 2 Millionen US-Dollar machte.
Gekauft werden sollen Aktien und ETFs, die aus einer engen Konsolidierung bei erhöhten Handelsvolumina auf neue 52-Wochen- oder Mehrjahreshochs ausbrechen.
Bevorzugt werden sollen dabei Aktien von Firmen, die eine revolutionär neues Produkt auf den Markt bringen und die über hohes Umsatz- und/oder Gewinnwachstum verfügen.
Die Haltedauer richtet sich nach der Entwicklung der Aktie. Getreu dem Grundsatz:"Es gibt keinen Grund, eine steigende Aktie zu verkaufen". Winner sollen im Portfolio gehalten oder sogar nachgekauft werden, während Verlustaktien via Stopp-Loss konsequent aus dem Portfolio verkauft werden sollen und so der maximale Verlust je Trade auf etwa acht bis zehn Prozent begrenzt wird.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00161150
Erstellungsdatum
20.05.2013
Indexstand
High Watermark
337,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Maria Brack
Mitglied seit 20.05.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Wir erleben einen heftigen Sell-off bei Wachstumswerten, speziell aus dem Softwaresektor. Meine Strategie ist klar: Es werden konsequent alle Werte mit (virtuellen) Stops abgesichert und ggf. umgehend verkauft, wenn der Stop ausgelöst wird.

Neue Käufe kommen nur in Frage, wenn Aktien aus Konsolidierungen auf neue 52-Wochen-Hochs ausbrechen. Das heißt, wir werden keine Abstauberlimits platzieren. Wir müssen immer mit allen Eventualitäten rechnen. Es ist gut möglich, dass wir angesichts exorbitant hoher Bewertungen bei Wachstumsaktien aus dem Technologiebereich einen grundsätzlichen Favoritenwandel sehen und künftig Aktien aus anderen Sektoren gefragt sind, evtl. aus defensiveren oder auch Zykliker.

Bisher schlagen wir uns recht gut. Es besteht kein Anlass zur Sorge.

mehr anzeigen

Kommentar zu FIRST MAJESTIC SILVER CORP.

Silber im freien Fall. Der Stop für die verbleibenden First Majestic Silver wurde nun auch noch ausgelöst.

mehr anzeigen

Kommentar zu FIRST MAJESTIC SILVER CORP.

Heute erstmals extremer Einbruch beim Silberpreis. Realisiere die übrig gebliebenen Buchgewinne bei First Majestic zur Hälfte.

mehr anzeigen

Kommentar zu SILVER

Heute erstmals extremer Einbruch beim Silberpreis. Realisiere bei der halben Position Gewinne.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.