Darvas Trading

Maria Brack
  • +286,0 %
    seit 20.05.2013
  • +47,2 %
    1 Jahr
  • +22,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Umsetzung der Momentumstrategie des legendären ungarischen Tänzers Nicolas Darvas, der in den 50er- und 60er-Jahren die Wall Street aufmischte und innerhalb von eineinhalb Jahren aus wenigen Tausend US-Dollar 2 Millionen US-Dollar machte.
Gekauft werden sollen Aktien und ETFs, die aus einer engen Konsolidierung bei erhöhten Handelsvolumina auf neue 52-Wochen- oder Mehrjahreshochs ausbrechen.
Bevorzugt werden sollen dabei Aktien von Firmen, die eine revolutionär neues Produkt auf den Markt bringen und die über hohes Umsatz- und/oder Gewinnwachstum verfügen.
Die Haltedauer richtet sich nach der Entwicklung der Aktie. Getreu dem Grundsatz:"Es gibt keinen Grund, eine steigende Aktie zu verkaufen". Winner sollen im Portfolio gehalten oder sogar nachgekauft werden, während Verlustaktien via Stopp-Loss konsequent aus dem Portfolio verkauft werden sollen und so der maximale Verlust je Trade auf etwa acht bis zehn Prozent begrenzt wird.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00161150
Erstellungsdatum
20.05.2013
Indexstand
High Watermark
392,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Maria Brack
Mitglied seit 20.05.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu BALLARD PWR SYS

Rebound-Trade erfolgreich abgeschlossen.

mehr anzeigen

Kommentar zu BURCON NUTRASCIENCE CORP.

28.01.2020: Kapitalerhöhung, die von einer Gruppe verschiedener Investoren gezeichnet wird, gemeinsam geführt von Canaccord Genuity und Beacon Securities über 6,452 Millionen Einheiten zu 1,55 CAD mit einem Bruttoerlös von 10 Mio. CAD. Innerhalb von 30 Tagen nach der Kapitalmaßnahme haben die Investoren die Möglichkeit insgesamt 967.800 weitere Einheiten zu 1,55 CAD zu erwerben.

Dazu erhält jeder Investor die für jede Einheit eine halbe Option Aktien für einen Preis von 2,00 CAD zu erwerben.  

Das Angebot läuft bis 19. Februar 2020.

Der Erlös wird für die Expansion verwendet und allgemeine geschäftliche Angelegenheiten.

Meine Einschätzung: Der Abschlag auf den Schlusskurs von gestern in Toronto liegt bei knapp 9%. Entsprechend fällt die Aktie heute morgen in Deutschland auf ca. 1,07/1,08 Euro, was ziemlich exakt den 1,55 CAD entspricht zu dem die Kapitalerhöhung platziert worden ist.

Der Ausbruch hat damit nicht funktioniert. Die relativ hohen Verluste bei der Position sind natürlich enttäuschend. Sie liegen aktuell bei rund 20%. Die Aktie sollte kurzfristig auf dem Niveau der Kapitalerhöhung verharren. Ich hatte nicht mit einer neuerlichen Kapitalerhöhung gerechnet, weil sich Burcon ja erst im Dezember Kapital über eine Wandelanleihe besorgt hatte. Nun hat man aber den prestigeträchtigen Deal mit Nestlé genutzt, um nochmal Geld einzusammeln.

FAZIT: Burcon sollte vom Boom für den Fleischersatzmarkt profitieren (siehe auch den großen Erfolg von Beyond Meat). Das Unternehmen entwickelt pflanzliche Proteine, wie z.B. Erbsenproteine, die ein Hauptbestandteil z.B. bei veganen Burgern sind. Es gibt auch einen Deal mit Archer Daniels Midland.

Als erstes Unternehmen weltweit will Burcon NutraScience Raps- und Erbsenproteine kombinieren. Das Mischprotein mit den Namen Nutratein besitzt das gleiche Aminosäureprofil wie Fleisch. Durch die Löslichkeit der Burcon-Proteine sind vor allem auch Anwendungen in Getränken möglich, ein weiterer Markt mit enormem Potenzial.

Mit Nestle hat Burcon einen dicken Fisch an Land gezogen, wahrscheinlich den "dicksten Fisch" überhaupt in der Branche. Wir bleiben investiert, stocken die Position aus Risikodiversifikationsgründen aber nicht weiter auf.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.