Technologie und Industriemetalle

Maximilian Slawinski

Performance

  • +175,9 %
    seit 01.09.2012
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Dieses Portfolio soll auf die Entwicklungen im Hightechmarkt, Emerging Markets und der Unterhaltungselektronik setzen. Es soll auf Werte gesetzt werden, die gerade meiner Meinung nach in der Finanzkrise stabil geblieben sind und deren Produkte meiner Erfahrung nach erst am Beginn der Produktlebenszyklen stehen. Dabei sollen primär Fundamentaldaten bei Investitionen berücksichtigt werden. Das Wikifolio soll den Grundsatz besitzen: "Produzieren ist besser als Verwalten" und beinhaltet die Erfahrung, dass produzierendes Gewerbe sich in Krisen in der Regel häufiger durchsetzt, wenn es innovativ genug ist. Die Krise hat meiner Meinung nach gezeigt, dass Volkswirtschaften nur dann stark sind, wenn sie innovative Produkte haben die sie verkaufen können. Hier liegt meiner Erfahrung nach die Zukunft der alten Welt deren wenige Einwohner für die Einwohnerstarken Länder produzieren. Ein gutes Beispiel hierfür könnte der LED Markt sein. Es soll auf ausgewählte stabile Unternehmen gesetzt werden und in der Regel in Unternehmen investiert, die mehrere Jahre oder länger Gewinne verzeichnen konnten und dies Innerhalb der letzten Jahre. Die Investitionen sollen mittel- bis langfristig sein. Die Wertpapiere sollen so lange gehalten werden, bis die selbst gewählten Investitionsziele erreicht wurden. Ergänzt werden soll das Portfolio durch Investments in Fonds, ETF's oder auch ETC's welche Industriemetalle abbilden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF00AA2012
Erstellungsdatum
01.09.2012
Indexstand
High Watermark
324,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Maximilian Slawinski
Mitglied seit 01.09.2012
Diplom-Wirtschaftsingenieur und promovierter Diplom-Elektroingenieur Handelt seit 10 Jahren Wertpapiere mit dem Schwerpunkt Technologie. Seine Tätigkeiten als promovierter Halbleiteringenieur und Betriebswirt bringen ihn in Kontakt mit Industriekunden und geben ihm dabei ein sehr klares Bild über den Zustand diverser Hightechmärkte, den er beim Handeln nutzt. Auch Rohstoffe können dadurch gut eingeschätzt werden . Die Krise zeigt, das Volkswirtschaften, die sich vom Tertiären zum Sekundären Sektor hinbewegen und dabei vor allem auf Hightechmärkte bauen, durchsetzten, weil das Anfertigen von hochwertigen Kopien in Schwellenländern hier fast nicht möglich ist. Dies sollte die Strategie und der Fokus der "alten" Welt sein. Daher wird bevorzugt in Länder, die positive Handelsbilanzen anstreben, investiert. Die angewendete Strategie wurde über Jahre entwickelt. Im Prinzip verändern sich nur die Produkte im Fokus (derzeit LED, Chiptechnologie, Telekommunikation). Die Strategie als solches bleibt bestehen. Es werden KEINE HEBELPRODUKTE gehandelt, damit das Risiko für Anleger kalkulierbar bleibt.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

50 % bei STM mitgenommen mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Umgewichtung in Metalle mit Kauf von Nickel und Kupfer. Grund: Ankurbeln der Industrie durch Dragi mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Intel hat sich super enwickelt, aber man muss auch mal einen Teil des Gewinns (70 %) realisieren. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Silber drückt im Moment auf die Performance. Langfristig halte ich einen derartig niedrigen Silberpreis für unwahrscheinlich. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.