CRISPR/Cas9 - Werte

Johannes Höggerl

Performance

  • +43,5 %
    seit 15.08.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Eine neue biotechnische Revolution könnte unmittelbar vor ihrem Durchbruch stehen: CRISPR/Cas9.
Mit Hilfe dieser Technik könnten nicht nur Krankheiten (Krebs, Diabetes, HIV oder Alzheimer) erfolgreich bekämpft werden. Darüberhinaus könnte sie bei Pflanzen (Lebensdauer, Größe, Qualität etc.), bei Tieren (Masttierhaltung, Fett- und Fleischmenge, Muskelaufbau etc.) oder in Lebensmittel eingesetzt werden.

Ziel dieses wikifolios soll es sein, an dieser Technik zu profitieren. In etwa zwei bis fünf Jahren könnte CRISPR/Cas9 eine komplette Revolution im Bereich Biotech auslösen. Deswegen sollte bei diesem Portfolio das Kapital in Firmen - durch (z.B.: Aktien, ETFs, Fonds, Anlagezertifikate) - investiert werden, die entweder CRISPR/Cas9 bereits heute in ihrer Forschung schon anwenden (Evotec, Editas Medicine, Juno Therapeutic, Genus PLC) oder CRISPR/Cas9 - Ausrüster (Addgene, CRISPR-Therapeutics, Caribou Bioscience) bereits sind. Da einige interessante Firmen noch nicht an der Börse gehandelt werden, ist es angestrebt, für zu erwartende IPO´s, eine gewisse Bargeldreserve vorzubehalten. Die Anlageentscheidung sollte primär aufgrund einer fundamentalen Analyse und langfristig erfolgen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00CRISPR
Erstellungsdatum
15.08.2016
Indexstand
High Watermark
153,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Johannes Höggerl
Mitglied seit 15.08.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Momentan macht das Wikifolio, genauso wie die ganze Branche, einen ständigen Zick-Zack-Kurs. Mal zwei, drei Tage hinauf, dann wieder runter. Fundamental habe ich keine News gefunden, die publizieren könnte, weshalb ich mich etwas zurückhalte. Mich nervt das Rauf und Runter ebenfalls, jedoch läuft der Markt so. Insofern warte ich mal ab, was die nächsten Tage bringen. Irgendwie erinnert mich der Markt an das Wetter; es will und will nicht Frühling oder gar frühsommerlich werden. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die letzte Woche bracht einige Verwerfungen. Meine Meinung nach haben da einige Gewinne mitgenommen, denn fundamentale News, die eine negative Entwicklung rechtfertigen würden, wurden nicht gemeldet. Ganz im Gegenteil: Der News-Flow war ausnehmend positiv. In USA startete der erste Krebs-Trail, der mit Hilfe von CRISPR entwickelt wurde. Einem anderen Bericht entnahm ich, dass 2019 noch mindestens sechs bis acht CRISPR-Trails in der USA und Europa starten werden. Woher der Schreiber dies weiß, kann ich nicht sagen, jedoch wäre dies extrem positiv und würde bestätigen, dass CRISPR 2019 in der Klinik angekommen ist. Das ist doch ein gewaltige Sache, denn von jedem erfolgreichen Trail würden auch die Kurse der CRISPR-Unternehmen erheblich profitieren. Insofern ist der Schritt in die Klinik so wahnsinnig wichtig, zeigt er doch, dass es ganz berechtigte Hoffnung in diese Technologie es gibt, der sich auch auf die Kurse der Unternehmen unmittelbar auswirken könnte.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Diese Woche brachte ein ordentliches Plus: Grund dafür waren gute Nachrichten: 1. so verkündete von Sangamo und Pfizer Ergebnisse eines Trail; 2. Blue Rock und Editas gaben eine Technik-Transfer-Kooperation ein. Editas bekommt Kenntnisse bei den IPS-Zellen, während Blue Rock vom Wissen von Editas in Punkto CRISPR profitieren soll; 3. Auch für CRISPR Ther. und Intellia gab es diese Woche gute Nachrichten. Sie erhielte in der EU ein weiteres Patent zugesprochen. Beide Wissenschaftlerinnen, die hinter beiden Unternehmen stehen,  bekommen sukzessive außerhalb der USA alle Patente zugesprochen und erhalten langsam eine große Überhand. So gesehen haben die Kursbewegungen schon eine Begründung. Was auch auffällt, CRISPR Tech. profitiert wesentlich weniger vom Anstieg, wie die beiden anderen CRISPR-Unternehmen, was an sich gesund ist und ein wesentlicher Unterschied zur Hausse vor etwa einem Jahr war, der sehr CRISPR Tech. lastig war. Insgesamt also eine schöne Entwicklung.   

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute ein ganz guter Tag: Sangamo und Pfizer haben mit ihrem Gen-Editierung-Verfahren dem Zink-Finger-Verfahren (ZFV) ganz gute Neuigkeiten bei einer Phase 1/2 Studie für Hemophilia A berichtet. Die genauen Daten werden zwar erst nachgereicht, aber es handelt sich um eine Studie mit acht Patienten bei denen das Gen-Produkt offensichtlich gut angeschlagen hat. Von Nebenwirkungen und Langzeitfolgen werden jedoch nichts berichtet. Die Folgen dieser Meldung war, dass Sangamo gleich um bis zu 38% nach oben geschnelt ist und den gesamten Sektor nach oben zieht. Man sieht, wie wenig es bedarf, um kräftig die Kurs nach oben zu katapultieren. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.