Best Ideas Value

Stefan Rehm

Performance

  • -15,8 %
    seit 08.01.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Value Investing-Ansatz, der sich an den Grundsätzen (Innerer Wert vs. Preis, Margin of Safety) der großen wertorientierten Investoren (Graham, Buffett, etc.) orientieren soll. Demnach soll die Aktie als Unternehmensbeteiligung und die Börse lediglich als Marktplatz verstanden werden. Verlustrisiken sollen nicht in kurzfristigen Marktschwankungen betrachtet werden, sondern als dauerhaft negative Entwicklung des fundamentalen Unternehmenswerts. Kurzfristige Übertreibungen sollen daher antizyklisch und langfristig genutzt.
Investments sollen nach dem eigenen „Reinheitsgebot“ ausschließlich direkt in den Realwert Aktie, nicht aber in strukturierten Finanzprodukten getätigt werden. Die Wertpapiere sollen grundsätzlich gehalten werden bis der festgelegte Innere Wert erreicht wird. Der Anlagehorizont soll hierbei überwiegend langfristig sein.
Quelle für die Auswahl von Unternehmen soll die Entwicklung eigener Ideen sowie das Aufgreifen und Analysieren der Investitionen von bekannten Value Fondsgesellschaften, Hedgefonds und Beteiligungsgesellschaften sein.
Grundsätzlich sollen mögliche Qualitätstitel favorisiert werden, die wie nachfolgend beschrieben, definiert sind. Unternehmen mit aus meiner Sicht großen Wettbewerbsvorteilen (Burggraben) in ihrem jeweiligen Markt, die dadurch nachhaltig hohe Renditen auf ihr eingesetztes Kapital erzielen können, ein stetiges Wachstum und eine geringere Kapitalintensität aufweisen.
Im Fokus sollen jedoch auch Gesellschaften stehen, die ein aus meiner Sicht solides Geschäftsmodell haben, aber in gewissen Phasen von der Börse nicht bejubelt werden. Dies können beispielsweise „Verliereraktien“ mit deutlichen Kursrückgängen sein, die unter ihrem Buchwert gehandelt werden. Entsprechende Unternehmen können operative Schwierigkeiten haben, weisen u.a. diverse Länder- und Branchenrisiken oder etwa getrübte Wachstumsaussichten auf. Unabdingbar hierbei sollte eine aus meiner Sicht gute Finanzlage (insbesondere positive Cashflows) und die mögliche Aussicht auf einen wahrscheinlichen Turnaround der Ertragslage sollte gegeben sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00DEEPVI
Erstellungsdatum
08.01.2018
Indexstand
High Watermark
95,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Rehm
Mitglied seit 09.09.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden