Gute Aktien Schlechte Aktien

TRADERS

Performance

  • -0,6 %
    seit 17.09.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Wie der Name bereits nahelegt, soll es im Kern darum gehen, sich in “guten“ Aktien Long zu positionieren und short in “schlechten“ Aktien zu sein. Wichtiges Kriterium bei der Unterscheidung zwischen “gut“ und “schlecht“ soll die relative Stärke beziehungsweise relative Schwäche der jeweiligen Aktie sein. Dabei soll hier allerdings nicht die Relation zwischen vergangener und aktueller Performance der Aktie zu Grunde gelegt werden, wie bei der relativen Stärke nach Levy, sondern es soll einfach auf die Performance der Aktie im Vergleich zu einem Index abgestellt werden. Aber auch fundamentale Kriterien können eine Rolle spielen.

Die Strategie soll gewissermaßen trendfolgend sein, besitzt jedoch durch die Möglichkeit, Long und Short investiert zu sein, auch eine marktneutrale Hedging-Komponente.

Da bei wikifolio keine Aktien leer verkauft werden können, soll die Short-Komponente der Strategie mit Derivaten, also mit Hebelzertifikaten oder Optionsscheinen umgesetzt werden. Jedoch sollen auch auf der Long-Seite grundsätzlich ausschließlich Derivate verwendet werden. Die Hebelwirkung soll zur Renditesteigerung genutzt werden, da meiner Meinung nach gehedgte Strategien alleine etwas renditeschwach sind. Darüber hinaus soll mir die Hebelwirkung die Möglichkeit geben, die Diversifikation zu erhöhen, also breiter gestreut investieren zu können.

Bestimmte Situationen können es jedoch erforderlich machen, dass ich auch andere Anlageklassen als Hebelprodukte, wie zum Beispiel Aktien, ETFs, Fonds und Anlagezertifikate handel. Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn für einen bestimmten Wert, den ich handeln möchte, keine Hebelprodukte zur Verfügung stehen.

Es soll angestrebt werden, bei Eröffnung pro Position jeweils maximal 4 % des aktuellen Gesamtwertes zu investieren und maximal 20 offene Positionen zu halten. Auch soll angestrebt werden, ungefähr gleich viele Long- wie Short-Positionen zu halten.

Der Anlagehorizont soll überwiegend kurzfristig sein. Bei der Entscheidungsfindung soll mir die technische und fundamentale Analyse behilflich sein.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00GASCHA
Erstellungsdatum
17.09.2014
Indexstand
High Watermark
99,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

TRADERS
Mitglied seit 04.08.2014
Mit den Finanzmärkten beschäftige ich mich seit meinem 17. Lebensjahr. Während meines juristischen Studiums habe ich mich auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert, um zusätzlich zu praktischen (Trading-)Erfahrungen Wissen über rechtliche Grundlagen zu erlangen. Neben meinem Engagement im Eigenhandel bin ich auch als Autor für das Magazin TRADERS´ tätig. Mein Interesse gilt hauptsächlich der Umsetzung von wachstumsorientierten oder Hedging-Strategien mit Derivaten. Mehr von mir gibt es unter go.guidants.com/de#c/Alexander_Mantel Bei meinem wikifolio "Gute Aktien Schlechte Aktien" (WF00GASCHA) habe ich mich ganz bewusst für eine einfache und leicht nachvollziehbare Strategie entschieden, denn ich möchte auch Anfängern, die in mein Wikifolio investieren, die Chance geben, meine Handelsentscheidungen nachzuvollziehen. WICHTIGE HINWEISE: Alle meine Äußerungen und Handelsentscheidungen hier auf wikifolio.com sind ausdrücklich nicht als eine Finanzanalyse, Anlage-, Rechts-, oder Steuerberatung oder als eine Aufforderung zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten zu verstehen und können auch keine Anlage-, Rechts-, oder Steuerberatung ersetzen. Trotz sorgfältiger Vorbereitung kann für die Richtigkeit und Qualität der Inhalte und Handelsentscheidungen keine Haftung übernommen werden. Es ist möglich, dass ich Long- oder Short-Positionen in Wertpapieren beziehungsweise Finanzinstrumenten, die ich im Rahmen von wikifolios handel oder halte, selbst eröffne, halte oder schließen werde.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Nachdem mein wikifolio lange Zeit den Markt vom "Spielfeldrand" beobachtet hat, habe ich die Kursrücksetzer der vergangenen Tage genutzt, um einige Long-Positionen aufzubauen. Bei der Auswahl der Aktien habe ich mich nicht nur durch technische sondern auch durch fundamentale Aspekte leiten lassen. Ich werde versuchen, sehr vorsichtig stufenweise einzusteigen. Zur Zeit hat jede Position lediglich eine Größe von ungefähr 1,5 % des Gesamtwerts des wikifolios und der Cash-Anteil des wikifolios liegt noch bei über 75 %. Vor diesem Hintergrund habe ich mich dazu entschieden, auf das Hedging durch Short-Positionen zu verzichten - auch deshalb, weil es zur Zeit mit den zur Verfügung stehenden (Hebel-)Produkten nicht möglich ist, die Strategie angemessen umzusetzen. So gibt es zum Beispiel nicht für jede Aktie, bei der ich auf fallende Kurse setzen würde, Short-Produkte oder ich müsste Produkte mit unterschiedlichen Hebeln oder Spreads verwenden, was zu einem Ungleichgewicht zwischen der Long- und der Short-Komponente oder zwischen den einzelnen Positionen führen würde.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute habe ich die am 28.09.2015 - also vor ungefähr einem Jahr - eröffneten Positionen aufgelöst. Dazu habe ich mich entschlossen, weil die Laufzeit der Put-Optionsscheine auf den DAX, die als Short-Komponente die Absicherung der Aktien-Positionen dargestellt haben, in den nächsten Tagen endet. Die mit Blick auf die vergangenen 12 Monate rückläufige Performance meines wikifolios erklärt sich dadurch, dass die enthaltenen Aktien in diesem Zeitraum insgesamt eine schwächere Performance als der DAX aufwiesen. Da das wikifolio nun zu 100 % aus Cash besteht, werde ich nach neuen Gelegenheiten zur Umsetzung meiner Long/Short-Strategie suchen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute habe ich für die Long-Komponente des wikifolios 12 Aktien-Positionen eröffnet, die in der Vergangenheit eine deutliche Outperformance aufwiesen und / oder mich fundamental überzeugen. Die Short-Komponente besteht aus Put Optionsscheinen auf den DAX. Deren Basispreis liegt tief im Geld. Deshalb ist das Aufgeld relativ gering. Meine Zusammenstellung setzt also darauf, dass sich die gekauften Aktien (weiterhin) besser entwickeln als der DAX. Selbst fallende Kurse sind dabei unproblematisch soweit der DAX stärker fällt als die Aktien. Aufgrund der starken Absicherung durch die Put Optionsscheine habe ich mich für eine relativ hohe Investitionsquote (96 %) entschieden. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute habe ich die am 28.07.2015 eröffneten Positionen geschlossen. Trotz deutlicher Rücksetzer im DAX konnte sich mein wikifolio auf Monatsperspektive leicht verbessern. Zur Zeit besteht das wikifolio wieder zu 100 % aus Cash. Deshalb werde ich nach neuen Trading-Möglichkeiten Ausschau halten. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.