Langfristige-Zyklen-Strategie

Alexander Alfred Esslinger

Performance

  • -12,7 %
    seit 13.10.2016
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Die Handelsstrategie soll darauf abzielen langfrisitge historische Entwicklungen von verschiedenen Assetgruppen auszuwerten, um zu analysieren, ob diese derzeit aus meiner Sicht über- oder unterbewertet sind. Als Hauptansatz sollen für die Bewertung die P/E Ratios nach Wirschaftsnobelpreisträger Prof. Dr. R. Shiller, sowie weitere zyklentheoretische Ansätze verwendet werden. Bei der Analyse sollen verschiedene Anlagegüter verglichen und in ein Verhältnis gesetzt werden. Wie z.B. wieviele Unzen Gold kostete der Dow Jones oder für wieviel Barrel Öl erhält man 1 Tonne Kupfer. Dieser vergleich soll auf einem langfristigen historischen Zeitraum stattfinden (mind. 20 Jahre). Aus der resultierenden Verhältnisberechnung soll die Investitionsentscheidung getroffen werden. Ziel dabei soll es sein, meinees Erachtens historisch gesehen unterbewertete Anlageklassen herauszufinden und darin zu investieren. Es werden dazu alle im Anlageuniversum möglichen Anlageklassen verwendet, Hebelprodukten stellen jedoch eine Ausnahme dar und werden nicht verwendet. Anlagehorizont sollte länger wie 3 Jahre sein. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF00GR3777
Erstellungsdatum
13.10.2016
Indexstand
High Watermark
88,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Alexander Alfred Esslinger
Mitglied seit 13.10.2016
Ich bin gelernter Bankkaufmann und seit mehreren Jahren verdiene ich meinen Lebensunterhalt an Börse. Ich habe mittlerweile über 10 Jahre Börsenerfahrung und beschäftige mich intensiv mit Aktien, Politik, Rohstoffen und Anleihen. Meine Strategie ist langfristig ausgerichtet mit dem Ziel eine Rendite von ca. 10-15% p.a. zu erwirtschaften.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden