Wasserstoff & Brennstoffzellen

Stefan Krick
  • +46,5 %
    seit 06.07.2018
  • +66,3 %
    1 Jahr
  • +27,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Meiner Meinung nach ist Wasserstoff der Energieträger der Zukunft und wird Lithium-Akkus früher oder später den Rang als Energiespeicher ablaufen. Das liegt daran, dass Li-Akkus zu viele Probleme aufweisen, die aus meiner Sicht nicht beherrschbar sind und die marktreife verhindern. Probleme sind z.B. Reichweite, Gewicht, Umweltbelastung, Recycling und Energiespeichervermögen.

Meiner Meinung nach besitzt die nächste Entwicklungsstufe in Form von Brennstoffzellen ein größeres Potential. Die Vorteile im Vergleich zu Li-Akkus liegen auf der Hand: Höhere Energiedichte, höhere Lebensdauer, geringeres Gewicht, höhere Reichweite sowie geringere Umweltbelastung. Sobald die Brennstoffzellen sowie die Wasserstofferzeugung kosteneffizienter und für Jedermann erschwinglich werden, wird dies aus meiner Sicht der Energieträger der Zukunft sein.

In diesem Wikifolio soll daher in Aktien von Unternehmen investiert werden, die mit Wasserstoff und Brennstoffzellen ihr Geld verdienen. Dies soll die gesamte Wertschöpfungskette, von der Wasserstofferzeugung bis hin zur Speicherung in Brennstoffzellen sowie der Endnutzung in bspw. Fahrzeugen, umfassen. Auch Service und Dienstleistungen entlang dieser Wertschöpfungskette sollen mit inbegriffen sein. Mit eingeschlossen sollen auch Unternehmen sein, deren Hauptaktivität woanders liegt, die aber bereits einen Teil des Umsatzes mit Wasserstoff und Brennstoffzellen erwirtschaften. Es soll nur in Aktien investiert werden. Der Anlagehorizont soll in der Regel langfristig sein mit Haltedauern von Monaten bis Jahren. Durch eine breite Streuung von Branchen und Ländern soll außerdem das Anlagerisiko minimiert werden.

Die Auswahl und Gewichtung in diesem Wikifiolio soll hauptsächlich mit Hilfe von finanzwirtschaftlichen Kennzahlen erfolgen, wie z.B. PE-Ratio, PEG-Ratio, PB-Ratio, ROE oder ROA. Zusätzlich sollen aktuelle Nachrichten, Fachberichte und Analysen zur Entscheidungsfindung herangezogen werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00HY2050
Erstellungsdatum
06.07.2018
Indexstand
High Watermark
156,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Krick
Mitglied seit 18.04.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Altmaier: Wasserstoff-Strategie in wenigen Wochen im Kabinett

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/altmaier-wasserstoff-strategie-in-wenigen-wochen-im-kabinett-8416053

Die lange erwartete Wasserstoff-Strategie der Bundesregierung steht offenbar kurz vor dem Abschluss. "Die Strategie wird in den nächsten Tagen oder Wochen in die Ressortabstimmung gehen", sagte der für die Regelung zuständige Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) auf dem Handelsblatt-Energiegipfel in Berlin. Er rechne damit, "dass wir in den nächsten sieben bis acht Wochen diese Strategie ins Kabinett bringen können" [...] Wasserstoff hat für die Energiewende viele wichtige Funktionen und kann etwa als Stromspeicher oder als Antrieb für die Brennstoffzelle im Verkehr genutzt werden. Altmaier setzt insbesondere auf grünen Wasserstoff, der durch Elektrolyse von Strom aus Erneuerbaren Energien entsteht. Anwendungsmöglichkeiten sind etwa die Stahlproduktion (Power-to-Steel), Gas (Power-to-Gas) oder die Herstellung flüssiger Kraftstoffe (Power-to-Liquid). Der Wirtschaftsminister zeigte sich überzeugt, dass die Energiewende ohne grünen Wasserstoff "auf Dauer" nicht zu schaffen sei.

 

Wo viele andere Länder bereits landesumfassende Wasserstoffstrategien verabschiedet haben soll es nun auch in Deutschland demnächst endlich so weit sein. Die letzten Kurskorrekturen kann man gut zum Einstieg nutzen. Denn ich glaube die Technologien rund um Wasserstoff & Brennstoffzellen werden immer günstiger und potenter. Die Energiewende ist ohne Wasserstoff meiner Meinung nach einfach nicht machbar.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute gab es einen starken Rücksetzer in der gesamten Wasserstoff-Branche. Gleichzeitig ist auch der Preis für Platin und Palladium (diese Metalle dienen als Katalysator in Brennstoffzellen) gesunken was sich natürlich negativ auf die Minenaktien auswirkt. Der Gesamtmarkt ist heute auch negativ. Eigentlich entwickeln sich dann die Preise für Platin und Palladium dann entgegengesetzt, was in den letzten Monaten gut als Absicherung funktioniert hat (Siehe z.B. Impala Platinum mit +700%). So hat heute die Absicherung von der Rohstoffseite aus leider einmal nicht funktioniert, weshalb das Wikifolio heute recht stark im Minus ist.

Das solch ein Rücksetzer kommen würde war klar, leider findet man nie den richtigen Zeitpunkt (wer was anderes behauptet lügt). Durch die breite Diversifikation im Wikifolio konnte der Absturz etwas aufgefangen werden. Ich denke auch, dass vor allem heute morgen einige automatische Stops gerissen wurden. Ballard Power als größte Position im WIkifolio hats leider am stärksten erwischt. In einer solchen Situation sollte man nicht in Panik verfallen. Es gab derartige Abstürze bereits regelmäßig ein oder zweimal im Monat. Da kamen dann auch alle die es besser wussten aus ihrem Versteck und haben das Ende des Wasserstoff-Hypes propagiert. Sie wurden dann eines besseren belehrt. Und das Wort Hype ist auch falsch, ich denke eher an Paradigmenwechsel. Denn der Menschheit bleibt nicht mehr viel Zeit um das Ruder für eine "grüne Zukunft" rumzureißen. Und meiner Meinung nach geht das ganze nicht ohne Wasserstoff. Natürlich ist die Wasserstofferzeugung teuer, die Brennstoffzellen sind teuer, aber teuer war auch mal der erste Computer oder das erste Handy, oder oder.

Ich denke das war erst der Anfang eines langfristigen Aufwärtstrends. Natürlich war das Tempo die letzten Wochen enorm und unnatürlich schnell. Dafür sinkt es heute ein wenig. Man verliert aber viel mehr Geld wenn man ewig auf gute Kurse wartet und nie den Einstieg findet. Der richtige Einstiegszeitpunkt ist genau dann, wenn du gerade Geld hast was du nicht benötigst. Vlt. wird es morgen auch nochmal etwas runter gehen, aber ich denke spätestens danach wird es hier in einem etwas reduziertem Tempo weiter bergauf gehen. 

Die Gefahren sollte man nicht außer acht lassen, deswegen niemals NUR in Wasserstoff investieren und auf gar keinen Fall NUR in einen Wert. Meine Devise ist ja immer breit aufstellen und nach Ländern, Branchen und Rohstoffen diversifizieren, dann kann einem nicht viel passieren. So ist einer meiner Lieblingssprüche auch:"Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich." (André Kostolany US-amerikanischer Finanzexperte und Journalist)

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ein kurzes Update:

Die gesamte Branche läuft aktuell zur Höchstform auf und die guten nachrichten überschlagen sich. Anfang des Jahres hatte ich nach einem heftigen Anstieg einen Teil der größeren Positionen verkauft und den Cash-Anteil auf 10 % erhöht um so besser auf den kommenden Rücksetzer reagieren zu können... dieser blieb bisher allerdings aus. Wie lange es noch so weiter geht weiß niemand. Fest steht, dass einige Unternehmen aktuell wirklich astronomisch Hoch bewertet sind. ITM Power hat beim aktuellen Kurs z.B. ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von über 100 (d.h. der Kurs ist 100 mal Höher als der auf eine Aktie bezogene Umsatz). Ähnliche aber nicht ganz so dramatische Zustände herrschen auch bei den anderen Unternehmen. Ich habe daher die Unternehmen mit "mehr Substanz" (d.h. deutlich geringeres Kurs-Umsatz-Verhältnis) stärker gewichtet wie z.B. Ballard Power, Plug Power und das deutsche Unternehmen SFC Energy. 

Wenn man Einzelwerte kaufen will und mehr auf Sicherheit setzt, würde ich empfehlen verstärkt auf SFC Energy zu setzen. Die Deutschen haben mit das niedrigste Kurs-Umsatz-Verhältnis von Allen und konnten bereits in mehreren aufeinanderfolgenden Quartalen einen positiven Cash-Flow erzielen. SFC Energy scheint daher in dem ganzen Pool an hochambitinierten Unternehmen das am fairsten bewertete Unternehmen zu sein. 

Insgesamt ist das Depot aufgrund der breiten Streuung sehr gut abgesichert, sodass man sich auch bei schlechteren handelstagen (die zweifelsohne kommen werden) keine Gedanken machen muss. Die enthaltenen Rohstoff-Werte wie Impala Platinum oder Ivanhoe Mines, die weltweit agierenden Zulieferer von industriegasen wie Air Liquide und Linde sowie die Anbieter von regenerativen Energien wie PNE Wind und Energiekontor sichern das Wikifolio zusätzlich ab. Durch den 10-Prozentigen Cash-Anteil kann ich außerdem bei größeren Rücksetzern noch nachkaufen. Durch diese Strategie ist mein Wikifolio zur Zeit auch dasjenige mit dem geringsten Risiko-Faktor aller investierbaren Wasserstoff-Wikifolios.

Wasserstoff & Brennstoffzellen bekommen nun die Aufmerksamkeit die es verdient. Langfristig gesehen bahnt sich meiner Meinung nach daher ein Paradigmenwechsel ab. Wenn der Anteil regenerativ erzeugter Energien weltweit steigt wird auch der Anteil an grünem Wasserstoff steigen. Die gegenseitigen Synergieeffekte werden beide Branchen gleichermaßen antreiben!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Plug Power Receives $172M Order for Hydrogen and Fuel Cell Solutions From Fortune 100 Customer

https://fuelcellsworks.com/news/plug-power-receives-172m-order-for-hydrogen-and-fuel-cell-solutions-from-fortune-100-customer/

Plug Power hat einen großen Auftrag eines der 100 größten Unternehmen der USA (laut Fortune Magazine) erhalten. Der Auftrag sichert Plug Power 172 Mio. US$ über die nächsten 2 Jahre. Dadurch kann Plug Power in einem am heutigen Tage schwierigen Umfeld für Wasserstoffaktien trotzdem deutlich steigen. Allgemein hat Plug Power meiner Meinung nach von dem Hype der letzten Wochen und Monate nicht so stark profitiert wie manche andere Unternehmen die eigentlich viel weniger "geliefert" haben. Von daher halte ich Plug Power dieses Jahr für einen der Top-Picks im Wasserstoff-Sektor, was sich aktuell auch im Wikifolio niederschlägt da Plug-Power am zweitstärksten gewichtet ist nach Ballard Power.

 

Die Gesamtstrategie des Wikifolios bleibt natürlich unverändert. Durch Teilverkäufe nach dem massiven Anstieg aller Wasserstoffaktien am letzten Freitag wurde der Cash-Anteil erhöht. Nachdem die Wasserstoffaktien so gut gelaufen sind halte ich einen größeren Rücksetzer für wahrscheinlich. Daher werde ich auf etwas mehr Sicherheit setzen indem ich die größten Positionen etwas verringere. Zugleich werde ich den Anteil an Rohstoffen welche für die Brennstoffzelle benötigt werden, wie z.B. Platin und Palladium, etwas erhöhen. Wenn der ohnehin schon große Bedarf durch Brennstoffzellen noch erhöht wird sehe ich hier ein großes Wachstum. Top-Performer ist im Wikifolio Impala-Platinum, die meiner Meinung nach dieses Jahr (bei unveränderten Randbedingungen) die 10 € knacken werden. Aber auch Ivanhoe Mines oder Platinum Group Metals werden dieses Jahr weiter zulegen denke ich.

 

Ich danke allen investierten für Ihr Vertrauen und wünsche ein erfolgreiches Jahr 2020. Ich hoffe, dass ich mit meinem ausgewogenen Strategiemix aus Risiko und Sicherheit weiterhin überzeugen kann und das Wikifolio auch in diesem Jahr zu neuen Höhen führen kann. Wie bereits erwähnt kann es immer mal wieder zu Rücksetzern kommen, da das bei solchen Zukunftstechnologien öfters passiert. Durch die Strategie breit zu streuen und auch Unternehmen zu berücksichtigen welche mit der Wasserstofftechnologie erst beginnen konnten solche Rücksetzer im letzten Jahr gut aufgefangen werden. Ich halte den langfristigen Trend trotzdem weiterhin intakt. Im letzten Jahr hat Wasserstoff eine neue wirtschaftliche und politische Aufmerksamkeit erhalten. Wenn dies in diesem Jahr fortgesetzt werden kann sind wir auf einem guten Weg in eine grüne Zukunft.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.