Konstante Geschäftsmodelle EU+GB

Stephan Varnhorst
  • +26,0 %
    seit 16.08.2018
  • +20,6 %
    1 Jahr
  • +19,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es soll in der Regel in Unternehmen aus der EU (inkl. Großbritannien) investiert werden, die meiner Ansicht nach Geschäftsmodelle mit konstanten Einkünften besitzen. Die Einkünfte sollen daher meines Erachtens im besten Fall möglichst wenig schwanken und gleichzeitig sollen die Unternehmen eine gute Dividendenrendite abwerfen, die aus den Gewinnen und dem Cash-Flow finanziert wird. Des Weiteren sollen die Unternehmen in der Regel einer fundamentalen Analyse unter Einbeziehung von Kennzahlen wie KBV, KGV und KCV unterzogen werden.
Die ausgewählten Unternehmen sollen meines Erachtens in der Regel zu mehr als circa 50 % ihre Einkünfte (Gewinn) aus dem schwankungsresistenten und konstanten Bereich erzielen.
Der Anlagehorizont bei diesem wikifolio soll meines Erachtens in der Regel überwiegend langfristig ausgelegt sein und es soll grundsätzlich möglichst wenig umgeschichtet werden, da die Rendite grundsätzlich über die konstanten Geschäftsmodelle mit den Dividenden kommen soll und der Aktienkurs dadurch in der Regel sehr langsam steigt.

Der beschriebene Handelsansatz soll grundsätzlich mit Aktien umgesetzt werden, die meines Erachtens die oben beschriebenen Voraussetzungen erfüllen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00KGEUGB
Erstellungsdatum
16.08.2018
Indexstand
High Watermark
126,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stephan Varnhorst
Mitglied seit 08.01.2018

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ROCHE HOLDING GS

Heute wurde mal wieder die Angebotsfrist für Sparks (auf den 16.12.19) verlängert.

mehr anzeigen

Kommentar zu ROCHE HOLDING GS

Sieben Vertreter der fünften Generation der Gründerfamilie seien in den Aktionärspool aufgenommen worden, teilte die im Besitz der Familie Hoffmann-La Roche stehende Privatbank Scobag gestern mit. Insgesamt gehören dem Aktionärspool damit sechs Mitglieder der vierten und neun Mitglieder der fünften Generation an. Die Aktionärsgruppe halte unverändert ca. 45 % der Aktien von Roche.

"Wir können so unserem Unternehmen die Sicherheit geben, dass sich unsere Familien wie seit über 120 Jahren auch in den kommenden Jahrzehnten zur Stabilität im Aktionariat von Roche bekennen", erklärte Andre Hoffmann, Sprecher des Familienpools und Roche-Verwaltungsrat. 

mehr anzeigen

Kommentar zu NOVARTIS NAMEN

Novartis hat heute auf einem Investorentag verkündet, dass in den Jahren von 2020 bis 2022 mehr als 80 Zulassungsanträge für bedeutende Medikamente in den wichtigen Märkten USA, Europa, Japan und China eingereicht werden sollen.

Darüberhinaus kündigte Novartis an, dass die Offerte für den US-Konzern Medicines bis 3. Januar 2020 laufe. Novartis hatte Ende November die Übernahme von Medicines für knapp 10 Milliarden US-Dollar angekündigt. Novartis will mit dem Zukauf seine Reichweite im lukrativen Markt für Herzmedikamente in den USA erweitern.

mehr anzeigen

Kommentar zu ORANGE S.A.

Heute hat Orange auf einem Kapitalmarkttag die Strategie und den Ausblick für die nächsten Jahre vorgestellt.

Der Ausblick für 2020 ist unter den Schätzungen der Analysten und der Ausblick für die Jahre ab 2022 ist über den Schätzungen.

Insgesamt ist der Ausblick aber negativ aufgefasst worden und daher fällt der Kurs heute so stark.

Aus meienr Sicht ist der Ausblick für die Jahre ab 2022 viel wichtiger als der Ausblick für 2020 und daher ändert sich für mich nichts an meiner Entscheidung die Aktie weiter zu halten.

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.