Starke Nerven - Weltweit

Michael Wycisk

Performance

  • +85,2 %
    seit 17.12.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

"Kaufen wenn die Kanonen donnern"
Ziel des Wikifolios ist die Investition in Aktien substanzstarker Unternehmen weltweit, welche insbesondere aufgrund externer Faktoren stark an Börsenwert verloren haben. Bei der Auswahl der Unternehmen sind eine günstige Bewertung ebenso wichtig wie ein mindestmaß an Solidität um Krisenzeiten zu überstehen. Der Fokus liegt auf Large- und Midcaps, diversifiziert in allen Branchen und Regionen.
Im begrenzten Rahmen können auch ETFs eingesetzt werden.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00NERVEN
Erstellungsdatum
17.12.2014
Indexstand
High Watermark
185,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Wycisk
Mitglied seit 17.12.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu DEUTSCHE BANK AG NA O.N.

Weiterhin habe ich eine alte Bekannte wieder ins Wikifolio aufgenommen. Nach dem Verkauf der Deutschen Bank im Februar ist eine größere Korrektur ausgeblieben. Ich halte die Deutsche Bank nach wie vor für deutlich unterbewertet und damit kommt Sie nun - immerhin 15% günstiger - wieder ins Wikifolio. mehr anzeigen

Kommentar zu KAZ MINERALS PLC

KAZMinerals hat sich prächtig entwickelt und (erneut) das Wikifolio um den Status „Aktiv Diversifiziert“ gebracht. Daher habe ich heute 100 Stück verkauft – KAZMinerals macht damit nur noch 15% des Wikifolios aus. Der Erlös wurde in den Brasilianischen Stahlkonzern Gerdau investiert. Nach wie vor sehe ich in Brasilien gute Chancen für ein antizyklisches Investment. mehr anzeigen

Kommentar zu DEUTSCHE BANK AG NA O.N.

Die Aktie der Deutschen Bank habe ich heute mit 43% Gewinn verkauft. Nachdem die Strafzahlungen in den USA mehr oder minder „abgehakt“ wurden, konnte die Aktie seit meinem Kauf im Juli kräftig zulegen. Die heute veröffentlichten Geschäftszahlen sehe ich allerdings als eher enttäuschend an, so dass ich mich entschlossen habe, den Gewinn mitzunehmen und die Aktie vorerst nur weiter zu beobachten. Auf Sicht mehrerer Jahre, bin ich weiterhin positiv für die Aktie der Deutschen Bank. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Für das „Starke Nerven“ Wikifolio ein ausgesprochen gutes Jahr. An der brasilianischen Börse kam es im Zuge der Amtsenthebung Dilma Rousseffs zu einer Trendwende, Donald Trump wurde, für manche überraschen, zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt und auch die Öl- und Rohstoffpreise scheinen sich langsam zu stabilisieren. So konnte das Wikifolio in 2016 eine Performance von 80% aufweisen und notiert nun nahe Allzeithoch bei 147 Euro. Allen Anlegern wünsche ich einen ausgezeichneten Start ins neue Jahr! mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.