p-alpha All in One

Walter Linner

Performance

  • +1,4 %
    seit 03.08.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Auswahl soll sich auf wikifolio-Zertifikate beziehen, dessen Referenzportfolios von pAlpha geführt werden. Die wikifolios sollen gleichgewichtet sein und einen Index darstellen. Die Referenzportfolien der wikifolio-Zertifikate können Hebelprodukte enthalten.

Die Entscheidungsfindung in der Handelsidee soll ein gleichgewichteter Ansatz sein, der fundamentale und technische Analyse kombiniert.

Die Anlagestrategie soll langfristig ausgelegt sein.



mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00PALPHA
Erstellungsdatum
03.08.2015
Indexstand

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Der Trader dieses Dachwikifolios handelt ausschließlich wikifolio-Zertifikate (können Hebelprodukte enthalten).

Trader

Walter Linner
Mitglied seit 12.09.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Ausblick Mai Wie geht es nun weiter. Was sagen unsere Indikatoren? Es ist, wie im echten Leben. Man sollte die Party verlassen, wenn es am schönsten ist. Bleibt man bis zum Schluss, kann der Kater am nächsten Tag heftig werden.   Wir machen uns daher langsam bereit Gewinne mitzunehmen und die Party nach vier schönen Jahren zu verlassen. Unsere Indikatoren liegen ganz knapp vor einem Verkaufssignal. Der USD wird stündlich stärker und liegt aktuell bei 1.10 zum Euro. Vor 6 Wochen lag er noch bei 1.05. Wie im Sonderupdate beschrieben ist der USD aktuell der Schlüssel in unserem Indikatoren System. Bestätigt sich der 16 Jahreszyklus im Dollar werden wir in den nächsten Wochen die Höchstkurse im DAX sehen.  Steigt der USD per Wochenschlusskurs über 1.11 liefert unser Währungsindikator ein Verkaufssignal. Wir liegen nur noch einen Cent davon entfernt. Falls der Dollar wieder gegen 1.05 tendiert wird die Party noch lange in den Sommer weitergehen. Die Inflation wird auf Monate hinweg weiter ein Verkaufssignal liefern. Die Jahreszeit ist aktuell auch im Mai in die ungünstige Börsenzeit eingetaucht. Einzig der Zins liefert noch ein Kaufsignal bei unseren fundamentalen Indikatoren. Aber nur der Zins wird die Börse nicht tragen können in den kommenden Sommermonaten. Unser technischer Indikator liefert noch ein klares Kaufsignal.  Er ist als Crash Schutzschild konzipiert. Er zeigt noch keine Gefahr an, das Bild könnte sich aber in den nächsten Wochen schnell ändern. Eine vergleichbare Situation wie aktuell gab es nur im Mai 1997 als die Börse auf hohem Niveau konsolidierte. Unsere Datenbank signalisiert daher moderate Renditen für den laufenden Mai. Fazit: Wir erwarten eine Konsolidierung auf sehr hohem Niveau im DAX.  Die Renditebandbreiten und Indikatoren Prognose unserer Private Alpha Datenbank sind aktuell nicht klar genug, um eine genauere Prognose für den Sommer abzugeben. Unsere Indikatoren signalisieren übergeordnet den langsamen Ausstieg aus den Börsen. Wir werden daher den letzten Schluck unseres exzellenten Börsenjahrgangs genießen und nun zügig Gewinne sichern. Geduld und Disziplin sollte immer vor Gier und Angst an der Börse kommen.   Wir verkaufen daher aktuell im Wikifolio DAX Offensiv zu 12800 Punkten und fahren unsere Investitionsquote auf 50% zurück. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Unser Kaufsignal hat uns zur richtigen Zeit wieder voll in die Märkte einsteigen lassen und unsere Wikifolios erreichen neue Höchststände. Der technische Indikator hat gute Arbeit geleistet. Was bedeutet nun die gestrigen Zinserhöhung der US-FED für unser Private Alpha Indikatoren Modell. Aktuell sind 4 von 5 Indikatoren grün, und durch die Zinserhöhung der FED wird dies auch für die nächsten Monate zu bleiben, davon gehen wir derzeit aus. Ein starker Dollar wird unseren Wechselkursindikator weiter unterstützen, da wir davon ausgehen, dass steigende US Zinsen den EURO weiter schwächen werden, dies ist gut für den deutschen Export. Die Überraschung am Donnerstag war, dass die Zinsen nun doch schneller steigen könnten als die Märkte es eingepreist hatten. Dies führte gestern an den US Bond Märkten zu einem wahren Blutbad. Die Zinsen stiegen und die Renditen gingen in den Keller. Wir setzen in unsrem Wikifolio Dividende Plus genau auf diesen Effekt, wir glauben aber auch, dass diese Entwicklung für die Aktienmärke sehr positiv ist. Wir schätzen das aktuell 10% des US Bond Marktes ca. 2-3 Billionen Dollar von den Bond Märkten in die Aktien und Rohstoff Märkte wandern könnten. Dadurch ergibt sich unserer Meinung nach ein Renditepotential für die US Börsen von ca. 5-10% auf Sicht von 6 Monaten. Die Börsenparty die aktuell läuft könnte durchaus noch einige Monate laufen, unsere Indikatoren signalisieren dies ebenfalls. Ein detailliertes Update geben wir Ihnen wie immer Im Jahresrück/Ausblick 2017 den wir Ihnen Ende Dezember zukommen lassen. Ein kurzes Update auch zu unseren Wikifolios. NVIDIA erreicht heute zum ersten mal 100 USD. Bei 120 USD erreicht NVIDIA unser PEG Verkaufslimit, da das KGV dann die prognostizierten Wachstumsraten übersteigt. Europäische Banktitel werden wir weiter akkumulieren, da dort extrem niedrige PEG ratios anzufinden sind. Wir haben hier aktuell eine Gewichtung von 15% erreicht und planen eine Aufstockung bis 25%. I-Robot erreicht 60 USD und ist in aller Munde. Sogar Lidl und Aldi verkaufen Sie im Weihnachtsgeschäft. Auch hier werden wir leider bald auf der Verkaufsseite stehen, da die Firma aus unserem PEG (Price/Earing/Growth) Bewertungsratio fällt. Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und besinnliche Feiertage. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.