SITUATION-TRADING-STRATEGY

Marco Borst

Performance

  • +78,0 %
    seit 13.02.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Meine Annahme ist, dass die Marktteilnehmer situativ zu Übertreibungen nach oben
wie nach unten neigen und den tatsächlichen Wert eines Vermögensgegenstandes
zu dem aktuellen Zeitpunkt falsch einschätzen.

Zum Aufspüren solcher situativen Marktchancen beabsichtige ich täglich die Märkte,
Aktien, Rohstoffe und Indizes nach charttechnischen sowie fundamentalen Kriterien
zu analysieren.

Es soll vorausgesetzt werden, dass die von mir aufgespürten Übertreibungen/
Unterbewertungen vom Markt kurz- bis mittelfristig ausgeglichen werden.
Hierzu habe ich vor, mittels entsprechender ETF´s und Aktien, von fallenden
sowie von steigenden Kursen zu profitieren. Ich beabsichtige alle zur
Verfügung stehende ETF´s und Aktien zu handeln. Meine Strategie ist ein
spekulativer Tradingansatz, da ich beabsichtige das gesamte Kapital unter
Umständen auch in nur eine einzelne Position zu investieren. Bei einer
Fehleinschätzung werde ich zur Risikoreduzierung versuchen, die Position
auszustoppen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00RICHI2
Erstellungsdatum
13.02.2013
Indexstand
High Watermark
185,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Marco Borst
Mitglied seit 10.01.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ETFS-ETFX-DAX 2X SH.FDDZ

Der Situation-Trade auf den DAX (short) ist im Zielkorridor angekommen. Beginne die ersten Gewinne abzuschöpfen. Wünschenswert wäre jetzt ein Sell-off des Marktes um die Postion glatt zu stellen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Situation-Trade auf den DAX (short) entwickelt sich aktuell sehr positiv. Der Dax hat eine so genannte chartechnische Diamantformation ausgebildet (Trendumkehrformation), aus welcher der Index vor geraumer Zeit nach unten ausgebrochen ist. Diese chartechnische Formation läßt auf absehbare Zeit einen Kursrücksetzer des Dax-Index in den Bereich 10.000 - 10.800 Punkte erwarten. Hier ungefähr (plus/minus) liegt auch mein aktueller Zielbereich, in welchem ich (nach jetzigem Stand der Dinge) mit ersten Gewinnmitnahmen beginnen würde.    

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Hallo Zusammen. Ich melde mich mal wieder zu Wort. Der Situation-Trade auf den DAX (short) ist weiterhin aktiv. Wie Ihr erkennen könnt, baue ich diesen in bekannter cost-average Manier weiter aus.  

mehr anzeigen

Kommentar zu ETFS DAX DLY 3X SH.GO UC.DZ

Ab dem 30.05.2018 sind ETP´s mit einem Hebel größer 2 nur noch in wikifolios handelbar, welche als "handelt Hebelprodukte" gekennzeichnet sind. Daher war ich gezwungen den Tausch in ein ETP mit einem Hebel von 2 vorzunehmen. Ab dem 14.06.2018 wäre ansonsten eine automatische Ausbuchung der Position erfolgt. Ich habe die Positionsgröße mit Hebel 2 entsprechend angepasst, um den gleichen Hebeleffekt zu erhalten. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.