rockinvestment
rockinvestment
  • +33,7 %
    seit 22.10.2019
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses Aktien-Portfolio soll weltweit in aus meiner Sicht langfristig aussichtsreiche Unternehmen mit Schwerpunkt E-Mobilität, Fahrzeughersteller, Zulieferfirmen und Energieproduzenten investieren.

Investiert werden soll sowohl in meines Erachtens unterbewertete als auch spekulativeren Nebenwerte, die das Potential haben könnten, ihre Märkte mit disruptiver Technologie und Innovationen zu verändern. Bei diesen Unternehmen handelt es sich oftmals um schnell wachsende Unternehmen, die evtl. noch nicht profitabel sind. Daher können sie mit den üblichen Bewertungskennzahlen der Fundamentalanalyse in der Regel nur schwer bewertet werden. Dennoch möchte ich versuchen nur bei solchen Unternehmen einzusteigen, die am Markt meines Erachtens deutlich unter Ihrem "fairen" Wert gehandelt werden. Dieser "faire Wert" soll durch die Analyse von Bilanzkennziffern, aber vor allem auch durch die zusätzliche Berücksichtigung von qualitativen Faktoren wie Innovationskraft und Marktposition des Unternehmens geschätzt werden. Auch der voraussichtliche Preis, den man für die Übernahme des Unternehmens zahlen müsste, kann als Anhaltspunkt für den fairen Wert geschätzt werden. Meiner Meinung nach vernünftig bewertete Wachstumsaktien kommen für das Portfolio grundsätzlich genauso in Frage wie "Fallen Angels", die nach starken Kursverlusten vor einer Kurserholung stehen könnten.

Ziel ist es, im Portfolio ca. 7-15 Aktien zu halten mit einem Anlagehorizont von i.d.R. etwa 3-10 Jahren. Die Investitionsquote soll dabei je nach allgemeiner Börsenlage i.d.R. zwischen ca. 50% und 100% variieren.

Mein Ansatz ist „buy and hold“!

Sollten einzelne Positionen jedoch durch Kursgewinne zu groß werden, sollen diese im Laufe der Zeit verkleinert und in neue oder bestehende Aktien reinvestiert werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00TST001
Erstellungsdatum
22.10.2019
Indexstand
High Watermark
149,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Steindl
Mitglied seit 18.07.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Um es vorwegzunehmen: An meiner Einschätzung der Gesamtsituation und an meiner Strategie hat sich grundsätzlich nichts geändert. Es wäre ja auch geradezu fatal, jetzt zum Verkauf von Aktien zu raten. Mitten in eine echte Panik hinein, einen totalen Ausverkauf, man kann schon von Kapitulation sprechen. Bei einem Minus von acht Prozent beim DAX kann man sogar den Begriff „Crash“ fast verwenden.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der heutige Ausverkauf das Ende der Abwärtsbewegung darstellt. Die Tiefstkurse von Ende Februar wurden sowohl bei Tesla als auch beim Gesamtmarkt noch einmal erreicht und minimal unterschritten. Eine solche Bewegung ist sehr typisch für das Ende eines Ausverkaufs.

Wichtig ist natürlich, dass der Markt heute nicht noch einmal komplett kollabiert und die kurz nach der US-Eröffnung erreichten Tiefstkurse nicht unterschritten werden.

Weiterhin bin ich der Überzeugung, dass die Kurse der Realität im negativen Sinne zu weit vorausgeeilt sind und das zudem die massiv gefallenen Ölpreise für den Aktienmarkt mittelfristig eher ein Segen denn ein Fluch sind.

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

JinkoSolar im Aufwind, China senkt Zölle

Keinen Grund, zumindest keinen erkennbaren, gab es für den deutlichen Kursanstieg bei JinkoSolar. Die Aktie legte gestern an der Wallstreet um fünf Prozent auf 21,54 Dollar zu. Damit hat sie den dritten Tag in Folge zugelegt und einen Großteil der vorangegangenen Abschläge wieder aufgeholt. Die Entspannung im Handelskrieg zwischen den USA und China (China hat Zölle auf US-Importe im Wert von 75 Milliarden Dollar halbiert) dürfte chinesischen Aktien – inklusive JinkoSolar) weiter beflügeln.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Lithium-Aktien legen los

Ein fulminantes Comeback feierten gestern die Lithium-Aktien. Die Aktie von Albemarle, dem größten Lithium-Produzenten der Welt, schnellte um 12 Prozent nach oben. Der Grund für die plötzliche Stärke? Ganz einfach, Anleger haben nach Tesla und den Batterie-Aktien jetzt auch die Lithium-Werte wiederentdeckt. Zunächst in erster Linie die großen Titel, denn bei Millennial Lithium (plus 5 Prozent) und Standard Lithium (plus 8 Prozent) hielten sich die Aufschläge gestern (noch) in Grenzen. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.