emobility World

EV1
Manfred Grabowski

Performance

  • +53,4 %
    seit 01.08.2016
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar
Gewichtung derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Es geht um Investments rund um das Thema emobility. Gehandelt werden sollen Aktien von: Minenbetreibern, Automobilherstellern, Zulieferer von Chips oder anderen Komponenten für E-Fahrzeuge und Infrastruktur, Ladeinfrastrukturbetreibern oder Herstellern und Energieversorger. Auch ausgewählte Fonds und ETFs aus diesen Bereichen können gehandelt werden. Hierfür soll ein ausgewogner Mix aus chancenreichen Werten und etablierten Marken angestrebt werden. Zunächst soll eine langfristige Anlage angestrebt werden, da sich der Markt meines Erachtens erst entwickeln wird. Marktenge Werte sollen genau beobachtet werden, da diese es schwer haben könnten sich zu behaupten. Fundamentalanalyse und das heranziehen von aktuellen News sollen bei der Entscheidungsfindung die wichtigste Rolle spielen. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF0BIE2016
Erstellungsdatum
01.08.2016
Indexstand
High Watermark
162,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

EV1
Manfred Grabowski
Mitglied seit 01.08.2016
Handele seit 30 Jahren mit Wertpapieren. Mit einer Gruppe von Volksbank Kunden haben wir einen kleinen "Aktienfond" aufgelegt. Ich habe bisher oft ein gutes Gefühl für den Ein- oder Ausstieg gehabt. Im Augenblick ist es ein guter Zeitpunkt sich mit dem Thema Elektromobilität auseinanderzusetzen. Durch mein Berufliches Umfeld setze ich mich täglich mit dem Thema auseinander.

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Ja, auch unser Wiki wurde kräftig hin und her gewirbelt. Bin aber der Meinung, dass wir mit unseren Werten mittelfristig auf gutem Kurs sind. Mit den chinesischen Automobilherstellern sollte es bald wieder bergauf gehen. Im vergangenen Jahr wurden in Cina fast 800.000 Elektroautos abgesetzt. Dabei spielten die deutschen Autobauer keine Rolle. BYD, BAIC sind dort die das Straßenbild beherrschen. Auch wenn China die staatliche Förderung senkt und die chinesischen Hersteller danach immer wieder sagen das sie keinen Gewinn mehr machen, so selbstverständlich legt ein BYD oft doch Rekordgewinne vor. Mal sehen wann BYD seine Zahlen bekannt gibt. Der weltgrößte E-Autohersteller ist gut aufgestellt. Zudem ist BYD einer der größten E-Bushersteller, einer der größten Batteriehersteller, Speicher, Solar,... Dicht gefolgt von Tesla die auch nicht nur Autos bauen. Allerdings schreibt BYD schwarze Zahlen. Lynas hat mal wieder deutlich nachgegeben. Das Hauptprodukt von Lynas ist Neodyme. Diese Seltene Erde steigt aber im Augenblick wieder und so kann man davon ausgehen dass es Lynas in kürze auch wieder tut. Lynas hat zudem weitere 20 Mio Dollar per Umwandlung in Aktien aufgelöst. Wie im vergangenen Jahr könnte dies noch einige male geschehen. Meiner Meinung nach bei diesem Kurs, wie auch alle andere Titel ein Kauf. Der Bedarf an Autos und Rohstoffen wird steigen. Bis 2025 werden nicht nur Rohstoffe knapp werden auch Batteriehersteller werden sich ihre Kunden aussuchen können. Schon jetzt werden kleinere Kunden nur widerwillig beliefert. Siehe auch aktuelle Wirtschaftswoche vom 09.02.2018. Panasonic, LG und Samsung sind meiner Meinung nach ein Kauf. In 8 Jahren sprechen wir evt. von ganz anderen Kursen. mehr anzeigen

Kommentar zu FORTUM

Fortum war eine lange Zeit fast nur mit regenerativen Energien unterwegs. Durch die geplante Übername der EON Tochter Uniper wird sich das schlagartig ändern. Der grüne Strom wird dann grau. Nach wie vor treibt Fortum aber das Geschäft mit Ladesäulen in Europa voran. Damit lässt sich meiner Meinung nach noch kein Geld verdienen, aber wen das alles nicht stört darf in Fortum investieren. In den letzten Jahren hat Fortum eine gute Dividende ausgeschüttet. Ich bleibe skeptisch. mehr anzeigen

Kommentar zu ECOBALT SOLUTIONS

ecobalt möchte im letzten Quartal 2018 mit dem Bau seiner Mine beginnen. Das ist noch lange hin. Hier braucht man Geduld. Nach wie vor ist Cobalt ein sehr wichtiges Material für Batterien welches fast nur in Schwellenländern wie im Kongo gewonnen wird. Hier sollen tausende Kinder zur Arbeit gezwungen werden. Ecobald will in den USA produzieren. Ecobald könnte zudem von der US Steuerreform profitieren. Der Steuersatz soll von 35% auf 21% sinken. Das ist auch deshalb gut, weil ecobalt dies bei seinen Prognosen in 2017 noch nicht berücksichtigen konnte. Nun wird es Zeit wirklich mit der Produktion zu beginnen, dann könnte ecobalt auch eine Erfolgsstory werden. http://www.ecobalt.com/news/news-releases/ecobalt-provides-corporate-update mehr anzeigen

Kommentar zu TESLA INC.

Nachdem die Trump Regierung angekündigt hat 30% ige Strafzölle auf Solarmodule aus dem Ausland verhängen zu wollen, kommt dies den amerikanischen Herstellern nicht ungelegen. So könnte auch Tesla hiervon profitieren. Man hat ja grade angefangen das Tesla Solar Roof an erste Kunden auszuliefern. Die gemeinsame Produktion mit Panasonic wird grade hochgefahren und schon überlegt man diese weiter auszubauen. Das scheinen gute Nachrichten für diesen Bereich von Tesla zu sein. https://www.teslarati.com/tesla-expanding-gigafactory-2-despite-trump-30-percent-tariff/ Im allgemeinen ist es bei Tesla ja nicht so, dass man seine Produkt nicht an den Mann bringen kann, vielmehr schafft man nicht die Nachfrage zu befriedigen. Ein wahres Luxusproblem von dem viele Automobilhersteller nur träumen können. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.