In diesem wikifolio wird RIO TINTO gehandelt
Erfahren Sie mehr über die Handelsidee, verfolgen Sie jeden einzelnen Trade und investieren Sie - wenn Sie überzeugt sind - in das zugehörige wikifolio-Zertifikat.

Global Value Opportunities

Niklas Herth

Performance

  • -11,0 %
    seit 19.04.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem Portfolio soll in Aktien investiert werden welche, meiner Meinung nach, sehr gute Wachstumsaussichten haben. Die Titel sollen in der Regel aufgrund einer Fundamentaldatenanalyse selektioniert werden (bspw. RoE's, EBIT-Margen, Gewinnwachstum).
Grundsätzlich soll das Anlageuniversum aus allen im Anlageuniversum verfügbaren Aktien bestehen. In der Regel sollen die Aktien mittel bis langfristig gehalten werden. Es können allerdings auch Aktien, bei meiner Meinung nach geändertem Ausblick, frühzeitig verkauft werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0CHWORLD
Erstellungsdatum
19.04.2017
Indexstand
High Watermark
95,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Niklas Herth
Mitglied seit 13.11.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ALLIANZ AG VNA O.N.

Allianz steigt 2020 bei ADAC Autoversicherung ein München, 29. Jun (Reuters) - Die Allianz verkauft von 2020 an Autoversicherungen über die Geschäftsstellen des ADAC und rückt damit näher an den Marktführer HUK-Coburg heran. Der größte deutsche Automobilclub trennt sich nach zwölf Jahren von seinem Partner Zurich, wie er am Freitag mitteilte. Der Schweizer Versicherer hält 51 Prozent an der ADAC Autoversicherung AG, die zum 1. Januar 2020 an die Allianz Deutschland gehen. Der Kaufpreis und die übrigen Konditionen des Verkaufs müssen noch ausgehandelt werden. Der größte europäische Versicherer, bei dem in Deutschland bisher 8,5 Millionen Autos versichert sind, bekommt damit rund 650.000 Policen hinzu. Die HUK-Coburg kam zuletzt auf 11,6 Millionen. "Die Partnerschaft ist ein weiterer wichtiger Schritt unserer Wachstumsstrategie", sagte der für die Sachversicherung zuständige Allianz-Deutschland-Vorstand Joachim Müller. "Mit der Kooperation mit dem ADAC werden wir unsere Marktposition in der Autoversicherung weiter ausbauen." 49 Prozent an der ADAC Autoversicherung liegen bei der ADAC SE, in die der Automobilclub seine kommerziellen Aktivitäten ausgegliedert hat. Die Geschäftsstellen erhalten Provisionen für die Vermittlung der Haftpflicht- und Kasko-Versicherungen. Den Ausschlag für den Partnerwechsel gaben nach ADAC-Angaben das Wachstumspotenzial mit der Allianz, deren digitale Ausrichtung und die einfacheren Produkte. Die ADAC Autoversicherung kam 2016 auf Beitragseinnahmen von 250 Millionen Euro und einen Gewinn von 4,5 Millionen Euro. Neuere Zahlen liegen nicht vor. Der ADAC will die Autoversicherung auch für Nichtmitglieder öffnen, die 20 Millionen Mitglieder sollen allerdings einen Rabatt erhalten. Ähnliche Pläne hatte der ADAC in dieser Woche für seine Rechtsschutzversicherung vorgestellt, in der er sich als Nummer drei in Deutschland sieht. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

EUR/USD drückt auf die Performance.. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.