Rüstung Defence

Oliver Metzger

Performance

  • +57,7 %
    seit 23.06.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es sollen, nicht wie bei den meisten Fonds meiner Meinung nach üblich, reine Bewertungen über die Marktkapitalisierung zum Tragen kommen, sondern es soll eine qualitätslastige Bewertung erfolgen. Dabei können die Dividendenrendite, Dividendenkontinuität und die Entwicklung des Umsatzes und Cash Flow der letzten Jahre eine große Rolle spielen. Die Marktkapitalisierung soll grundsätzlich eine eher untergeordnete Rolle spielen, nämlich nur zur Bewertung ob ein Wert für das Portfolio in Frage kommen kann oder nicht. Hintergrund soll es sein, dass nur meiner Ansicht nach ausreichend kapitalisierte Werte für das Portfolio in Frage kommen.

Welche Werte planen Sie zu handeln?

Es sollen in der Regel Werte aus dem Bereich Rüstung und Sicherheit gehandelt werden. Es können weltweit alle Regionen in Frage kommen, realistisch gesehen kann der Schwerpunkt vermutlich aber in den USA und Europa liegen.

Nach welchen Kriterien planen Sie Ihren Handel zu betreiben?

Es soll in der Regel wöchentlich eine Auswertung anhand einer Bewertungsmatrix erfolgen. In der Regel soll einmal im Quartal das Portfolio angepasst werden. Die meiner Meinung nach Top 10 Werte sollen im Bestand sein, Aufsteiger sollen aufgenommen werden, Absteiger können verkauft werden

Wie lange planen Sie Wertpapiere durchschnittlich zu halten?

Das Portfolio soll ausschließlich Werte umfassen die meines Erachtens mit großer Wahrscheinlichkeit über die nächsten Jahre solide Dividenden zahlen sollten. Wesentliche Umschichtungen sind nicht geplant, können aber durchaus vorkommen. Die Haltedauer soll bei etwa 0,5 Jahren bis etwa 10 Jahren liegen.

Welche Quellen planen Sie für Ihre Entscheidungsfindung zu nutzen?

Es können Fundamentaldaten der einzelnen Unternehmen anhand einer Bewertungsmatrix bewertet werden und aus dem Gesamtergebnis kann eine Reihenfolge von gut nach schlecht festgelegt werden
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0DEFENCE
Erstellungsdatum
23.06.2016
Indexstand
High Watermark
160,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Oliver Metzger
Mitglied seit 29.05.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Zurzeit belastet Boeing ja relativ stark. Normalerweise würde ich in so einer Situation keine Maßnahmen ergreifen da wir das Depot langfristig ausgelegt haben und solche Rücksetzer über Jahre gesehen so gut wie keine Rolle spielen. Boeing wird die Probleme in den Griff bekommen und auch weiterhin tolle Flugzeuge bauen. Da der Wert aber fast 200% im Plus steht, hat er eine gewisses Ungleichgewichtung verursacht. Wir werden daher Boeing auf ewas reduzieren und somit etwas Unsicherheit aus dem Depot nehmen. Mit dem freiwerden Kapital können neu investieren.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Bei Airbus gibt es Gerüchte, dass das US Justizministerium wegen unangemessener Geschäftspraktiken ermittelt. Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht absehbar in wie weit das Folgen für das Depot hat. Die Sache muss man im Auge behalten.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Interessante News von Lockheed Martin: Das Missile Defense Radar Hawaii soll von Lockheed gebaut werden. Der Auftragswert beläuft sich zwar nur auf ca. 500mio USD aber es handelt sich hierbei nur um die Einrichtung für Hawaii. Um das komplette US Festland gegen ballistische Raketen zu schützen sind noch sehr viel höhere Investitionen nötig. Für Lockheed bedeutet das, dass man einen Fuß in der Tür hat und bei weiteren Ausschreibungen ebenfalls berücksichtigt wird. Es erscheint sinnvoll, weitere Einrichtungen einheitlich zu bauen, sprich das Lockheed System zu verwenden. Im günstigsten Fall könnte man hier Zugang zu weiteren Milliardenaufträgen bekommen. Man spricht von Mindestinvestitionen von über 4 Mrd. USD

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Rheinmetall bekommt zwei neue interessante Aufträge:

1. Die Bundeswehr bestellt ihre neuen Schwelast Sattelzugmaschinen bei Rheinmetall. Zunächst werden 32 Stück geliefert. Erstauslieferung erfolgt schon 2019, der Rest dann 2020. Der Auftrag enthält noch eine Option auf 105 weitere Fahrzeuge. Der Gesamtwert dürfte bei ca. 135mio€ liegen

2. Der zweite Auftrag bezieht sich auf die modernisierung der Bergepanzerflotte der Bundeswehr. Es handelt sich um 69 Bergepanzer 3 die mit einer Universaltransportplattform und einer Gefechtsfeld-Bergeeinrichtung ausgerüstet werden. Gesamtauftragswert liegt bei ca. 30mio€.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.