Lithium & electric metals

Alexandru Atanasoaei

Performance

  • -22,2 %
    seit 03.04.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Lithium-basierte Batterien können, in meiner Betrachtung, bereits heute in einer steigender Anzahl von Bereichen als Stromspeicher eingesetzt werden (z.B. für Elektrofahrzeuge, Solaranlagen, Windturbinen, im Industriebereich, als Heimspeicher u.v.m).
Meiner Ansicht nach, hätten darum insbesondere die Lithiumaktien aber auch z.B. Kobalt-, Nickel-, Graphit- und Manganaktien (als wichtige Rohstoffe für Batterien) davon zu profitieren.

Es sollten grundsätzlich Aktien (bzw. ETFs und Fonds) gehandelt werden die eine Verbindung zu solchen Rohstoffen haben. Anlagehorizont soll überwiegend langfristig sein. In der Selektion sollen hauptsächlich Globalanalyse, Branchenanalyse, qualitative Analyse aber auch Newsflow, Äußerungen von Analysten und Experten berücksichtigt werden. Die Haltedauer soll, in der Regel, zwischen wenigen Wochen (oder sogar Tage) und mehreren Jahre variieren, Rücksicht nehmend auf die beschriebenen Selektionskriterien. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0ELECMET
Erstellungsdatum
03.04.2017
Indexstand
High Watermark
83,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Alexandru Atanasoaei
Mitglied seit 21.03.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

MEINUNG:
Das Vertrauen in den Lithiumaktien ist zur Zeit auf dem Markt stark gesunken. Dementsprechend auch die Kurse, bedingt auch durch rekordhohes spekulatives short-selling auf die Top3 miners: Albemarle, SQM, FMC.
Die Hauptgründe für das negative “sentiment”: ein mutmasslicher Lithium-Produktionsüberschuss in den nächsten Jahren, der sinkende Lithium spot-Preis auf dem chinesischen Markt und die weiterhin noch niedrige Marktdurchdringung der Elektrofahrzeuge weltweit.


Wir vertreten aber weiterhin die Meinung dass die Elektrifizierung eine Durchbruchtechnologie am Anfang des Lebenszyklus ist und somit das Pessimismus gar nicht gerechtfertigt ist. 
Folgende Fakten stehen auf dem Tisch: Der stets sinkende Li-Ion Batteriepreis und konstante Innovationen haben das Elektrofahrzeug schon heute wettbewerbsfähig gemacht. Die Reichweite rivalisiert mit den Verbrennern, der Erwerbspreis rückt immer näher, der Umweltaspekt (Ausstosse) gewinnt Mommentum besonders in Großstädten. Alle etablierten Fahrzeughersteller haben bereits Elektro-modelle für die nächsten Jahren angekündigt um die Reise nicht zu verpassen. Der Elektro-Druck auf die Hersteller kommt aber auch vom Markt, nicht nur von dem puren Technologievorteil. Kleine Nutzfahrzeuge und Klein-PKW's verursachen nur ein Bruchteil der operativen Kosten in der Ekektroausführung (insb. was Kraftstoff, Wartung betrifft). Das können B2B Kunden im Bereich car-sharing oder last mile delivery nicht mehr ignorieren und verlangen immer stärker die Elektrovarianten, oder bauen sich selber solche Modelle (ein guter Beweis dafür ist Streetscooter). Abgesehen von dem KFZ Bereich entwickelt sich weltweit ein bemerkenswerter Energiespeicher-Geschäft, sowohl im Industriebereich als auch für Privatnutzer. Gekoppelt mit Wind-/Solartechnologie und Smart Grid gewinnt dieser Segment immer mehr an Bedeutung denn dank dem Technologievorsprung in den letzten Jahren rechnet es sich für die Kunden aus. Das versucht bereits u.a. Tesla zu beweisen. 

Fazit: Das Potenzial der Elektrifizierung bleibt weiterhin riesengroß. Es gibt Faktoren die man Berücksichtigen muss (Entwicklung der Infrastruktur, Unterstützung durch staatliche Subventionen usw.). Die Elektrifizierung ist aber kein Hype, sondern eine Durchbruchtechnologie mit langfristiger Zukunft.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

BREAKING NEWS: Matt Bohlsen, der berühmte Analyst und Investing-Experte im Bereich EV-Metalle (Lithium, Kobalt, Graphit etc.) unterstützt als Berater "Lithium & electric metals" (DE000LS9L822)! Die Zusammenarbeit mit Matt ist im Sinne der langfristigen Aufrechthaltung einer hoch-qualitativer Entscheidungsfindung gedacht. Er bringt langjährige Erfahrung, fundiertes Wissen und bereits bewiesene Recherche- und Analysefähigkeiten mit! Noch ein Grund um "Lithium & electric metals" ernst zu nehmen! :) Welcome on board, Matt! :) Mehr über Matt Bohlsen auf: https://seekingalpha.com/author/matt-bohlsen/ https://www.linkedin.com/in/matthew-bohlsen-35745426/ mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

ALLGEMEINES: Diese Woche haben wir eine Kurskorrektur bei vielen "Lithium Miners" erlebt. Kein Grund zur Panik: Die Korrektur hält sich in den Grenzen der Normalität, da wir einen zweistelligen Wachstum (%) in den letzten 6 Monate erlebt haben. Die Fundamente der "electric metals" bleiben weiterhin stark und am besten sollte man künftige kurzzeitige Kurssenkungen für weitere Einkäufe spekulieren. NEUIGKEITEN IM REFERENZPORTFOLIO: - Reduzierung des Anteils bei Orocobre 50% ( mit +75,75% profit !!!) - Exists: Sherrit (+32,65% !), POSCO (+4,63%), Ecobalt Solutions (+4,44%), Pure Energy Minerals (-9,8%) - Erhöhung des "´Cash" Anteils auf 20% in Vorbereitung auf neue Investitionen oder Spekulation von Kurskorrekturen bei bestehende Aktien mit hohem Potential. Investiertes Kapital ist seit Emission steil gestiegen und bleibt bei >30.000 EUR! Vielen Dank an die treuen Anleger fürs Vertrauen! mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Albemarle kehrt zurück ins Portfolio (Gewichtung 3,2%), dank einer kleiner Kurskorrektur. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.