Goldesel-Trading

Michael Flender

Performance

  • +144,2 %
    seit 10.10.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Gehandelt werden sollen hauptsächlich deutsche Standard- und Nebenwerte. Sollten sich Tradingchancen bei europäischen bzw. amerikanischen Aktien ergeben, so könnten hier auch einzelne Trades umgesetzt werden.

Entscheidungsgrundlage soll zum einen der Chart, zum anderen die Gesamtmarktverfassung, Sentimentverfassung und etwaige Unternehmensnachrichten sein. Teilweise sollen auch gehebelte ETFs genutzt werden, um Shortmöglichkeiten umzusetzen, wenn sich gute Setups ergeben, z.B. bei massiven Übertreibungen.

Getradet werden soll stets der übergeordnete Trend, bei Übertreibungen kann auch kurzfristig gegen den Trend gehandelt werden.


Die Aktien sollen zwischen einem Tag und mehreren Tagen gehalten werden, in Ausnahmefällen auch mehrere Wochen. Größere Verluste in einzelnen Positionen sollen vermieden werden, "Verluste aussitzen" findet also nicht statt.


Es soll kein Buy-and-Hold geben, um auch bei stark schwankenden Märkten stets flexibel agieren zu können. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0GOLDTDG
Erstellungsdatum
10.10.2013
Indexstand
High Watermark
249,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Flender
Mitglied seit 30.09.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu BAYER AG O.N.

Auch Bayer kann den Abwärtstrend jetzt knacken, die Aktie steigt heute weitere 2%

mehr anzeigen

Kommentar zu 1+1 DRILLISCH AG O.N.

Die Aktie kann jetzt 7% zulegen, das sieht doch schon wieder besser aus. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Guten Morgen, der Markt eröffnet wenig verändert. Es wird spannend zu sehen, ob die Gewinne von gestern gehalten werden können. Heute Abend tagt zudem noch die FED. Im Wikifolio kann sich Bayer weiter erholen, auch Infineon zunächst im Plus. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Was für ein irrer Tag am Markt. Erst sah es nach einem Crash aus, dann hat Mario Draghi dem Markt zu einem massiven Plus verholfen. Auch das Wikifolio konnte profitieren. Infineon und 1&1 Drillisch konnten nach anfänglichen Verlusten ins Plus drehen, Rheinmetall steht sogar kurz vor einem Ausbruch. K+S konnte sich wieder über den Widerstand bei 16 Euro schieben. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.