Heitata - Dach brennt

Performance

  • +1,3 %
    seit 22.06.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Hier möchte ich Wikifolios handeln, die mich beeindrucken und die auch für die Zukunft gutes erhoffen lassen - gleich, ob Emporkömmling oder Etablierter.

Der Anlagezeitraum muß sich noch herausstellen, da ich bisher weder in Fonds noch in Wikifolios investiert habe. Vorhaben ist jedoch ein Handeln 'mit ruhiger Hand', während ich in meinen eigenen Wikifolios mit höherer Frequenz handle.
Auch wenn mir ein 'fähiges Management' bei den gehandelten WF-Zertifikaten wichtig ist, sollen zur Absicherung dennoch Stops verwendet werden.

Ich nutze die Filterfunktion hier auf wikifolio.com, da habe ich schon einige Schätzchen gefunden. Meine waren bisher ja nicht dabei, aber ich arbeite daran. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0HEITATA
Erstellungsdatum
22.06.2018
Indexstand

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Der Trader dieses Dachwikifolios handelt ausschließlich wikifolio-Zertifikate (können Hebelprodukte enthalten).

Trader

Mitglied seit 28.11.2015
Ich habe über 15 Jahre Börsenerfahrung, davon 10 Jahre im Derivatehandel An die Börse kam ich während der Hochphase 1999/2000, als es noch Gewinne für alle gab; bald lernte ich aber auch schmerzvoll, was mit den oft genannten 'Risiken' gemeint war. Meine ersten Jahre waren geprägt von blindem Gezocke, auch mit hochriskanten Optionsscheinen auf Nemax-Werte; daneben folgte ich 'heißen' Tips von Gurus, die Pennystocks von abgelegenen Goldminenbuden ohne Geschäftstätigkeit empfahlen, die sich in naher Zukunft würden vervielfachen können; manchmal investierte ich gar in solide Unternehmen, die es heute noch gibt. Kurz: ich wußte damals nicht, was ich tat, ich handelte ohne Wissen und Strategie. Und so entwickelte sich auch mein Konto! Unterm Strich verlor ich also, doch Erfahrung gewann ich viel. Vorübergehend handelte ich nach einem festen System, welches trotz geringem Zeitaufwand (Handel nur am Feierabend) recht erfolgreich war und das Konto in drei Monaten um die Hälfte wachsen ließ. Das vorläufige Ende kam im Mai 2010, als ich es unbedingt wissen wollte! Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, ganz vom Trading zu leben - mit einem 3000-Euro-Konto. Ich mußte also mindestens 100% pro Monat machen, der Druck war enorm. So machte ich wieder Fehler wie ein Anfänger, kaufte im Verlust (mehrmals) nach, handelte panikartig, hoffte, betete. Innerhalb weniger Tage war das ganze Geld verbraucht. Heute ist mein Trading unspektakulär und vorsichtig, ich will Geld verdienen statt Nervenkitzel. Nachfolgend ein kleines Glossar der von mir oft verwendeten Abkürzungen: AZ: antizyklisch, GEGEN den bisherigen Trend, rein an vermuteten Drehpunkten AZiT, AZT: antizyklisch in den Trend einsteigen (in Rücksetzer), per KL oder im Soforthandel ATT: antizyklisch in den Tagestrend MOM: Momentumtrade, Schwungmitnahme, rein in den laufenden Trend per Stopbuy (SB) oder direkt p: (an Zahl angehängt) - Ergebnis in Punkten e: (an Betrag angehängt) - Ergebnis in Euro Die folgenden KÜrzel sind allgemein gebräuchlich, zur Vollständigkeit führe ich sie aber an: CRV: Chance-Risiko-Verhältnis (z.B. CRV 2,5 = Gewinnziel 2,5x so groß wie angepeilter Verlust) SB: Stop-Buy (Mindestkurs) KL: Kauflimit (Höchstkurs) VL: Verkaufslimit SL: Stop-Loss, Verluststopp, hier soll im Verlust verkauft werden. SLL: Stop-Loss-Limit, zusätzlicher Mindestkurs unterhalb der SL-Marke OCO: Once cancels the Other - Orderart, bei der VL- UND SL-Kurs eingegeben werden TICK TRIN/ARMS OI: Open Interest

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Im folgenden ein kleines Glossar der von mir oft verwendeten Abkürzungen:

 

AZ: antizyklisch, GEGEN den bisherigen Trend, rein an vermuteten Drehpunkten
AZiT, AZT: antizyklisch in den Trend einsteigen (in Rücksetzer), per KL oder im Soforthandel
ATT: antizyklisch in den Tagestrend
MOM: Momentumtrade, Schwungmitnahme, rein in den laufenden Trend per Stopbuy (SB) oder direkt

p: (an Zahl angehängt) - Ergebnis in Punkten
e: (an Betrag angehängt) - Ergebnis in Euro


Die folgenden KÜrzel sind allgemein gebräuchlich, zur Vollständigkeit führe ich sie aber an:

CRV: Chance-Risiko-Verhältnis (z.B. CRV 2,5 = Gewinnziel 2,5x so groß wie angepeilter Verlust)

SB: Stop-Buy (Mindestkurs)
KL: Kauflimit (Höchstkurs)
VL: Verkaufslimit
SL: Stop-Loss, Verluststopp, hier soll im Verlust verkauft werden.
SLL: Stop-Loss-Limit, zusätzlicher Mindestkurs unterhalb der SL-Marke

OCO: Once cancels the Other - Orderart, bei der VL- UND SL-Kurs eingegeben werden

 

TICK
TRIN/ARMS
OI: Open Interest

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die WFolios von turbodepot faszinieren, wenn sie auch stark schwanken. Gute Beimischung in jedem Fall, KLs sind gesetzt. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es sind mehrere Hightech-Depots im WFolio, die gerade gut laufen. Auf Dauer sollen nur die besten davon bleiben, damit kein permanentes Branchenübergewicht entsteht. Schwache Läufer werden nach einiger Zeit aktiv verkauft oder per SL ausgestoppt. Der SL soll der jeweiligen Vola angepaßt sein. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.