Megatrend - mobile payment

Jürgen Fazeny

Performance

  • +19,1 %
    seit 26.08.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

# Das wikifolio soll sich mit dem Megatrend "Online bezahlen / mobile payment" beschäftigen und in Unternehmen direkt aus dieser Branche, investieren.
# Es sollen ausschließlich Aktien gehandelt werden (AUSNAHME: siehe zum Schluss)
# Es soll keine regionale Einschränkung bei den Werten geben.
# Es soll grundsätzlich nur in Unternehmen investiert werden, die mindestens 3 Jahre in dieser Branche tätig sind. Start Ups, etc. welche mit Visionen durch die Gegend laufen und IN ZUKUNFT in diesem Bereich tätig werden wollen, sind von der Aufnahme in das Portfolio ausgeschlossen.

Der Anlagehorizont soll in der Regel langfristig sein.
( Damit kann meiner Meinung nach jeder Rücksetzer in dieser Branche finanziell positiv überwunden werden ( da die Branche mit 20 bis 40% p.a. wächst ))

Als Informationsquellen sollen allgemeine Quellen ( Internet, etc. ), HAUPTSÄCHLICH Quartals- und Bilanz-Berichte der Unternehmen, News der Unternehmen, Berichte von den Börsen und eingeschränkt auch Börsen-Internet-Foren dienen. Der Besuch von HV, etc. ist nicht geplant, aber nicht ausgeschlossen.
--------------------------
Die KO-Zertifikate sollen AUSSCHLIESSLICH für Absicherungsmaßnahmen bei fallenden Kursen verwendet werden !
Es sollen grundsätzlich KEINE long-Positionen mit KO-Zertifikaten gehandelt werden! mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0JF00001
Erstellungsdatum
26.08.2018
Indexstand
High Watermark
123,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jürgen Fazeny
Mitglied seit 17.04.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu WIRECARD AG

Wirecard treibt Smart Biometrics mit innovativem Handflächen-Scanner voran

Zahlreiche Einsatzszenarien einschließlich Veranstaltungen, Mobilität und im Einzelhandel

  • Wirecard sieht den Trend, dass Biometrie das nächste Bezahlmittel nach dem Smartphone wird, und entwickelt bereits entsprechende Technologien
  • Verbraucher können schnell und einfach per Handflächen-Scan zahlen

Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bekräftigt seine Position als Pionier und Zukunftsgestalter für bargeldlose Shopping-Prozesse. So stellt Wirecard ein smartes Bezahlterminal vor, an dem Konsumenten mit einem Scan ihrer Handfläche bezahlen können.

Der neue Prototyp wird das Wirecard Portfolio im Bereich biometrischer Zahlungen erweitern und ermöglicht ein schnelles, komfortables Zahlen ohne weitere proprietäre Infrastruktur – eine Methode, die in Zukunft traditionelle Kassen ablösen kann. Damit ergänzt Wirecard sein im Jahr 2018 vorgestelltes IoT-Regal auf Gesichtserkennungsbasis und zeigt einmal mehr, wie das Einkaufs- und Bezahlerlebnis zukünftig aussehen kann.

Die neue Lösung ist nicht nur für den Einsatz im Einzelhandel geeignet, sondern bietet sich auch für die Zutrittskontrolle auf Events wie Musik-Festivals und Sportveranstaltungen oder im Mobilitätsbereich wie im öffentlichen Nahverkehr oder am Flughafen an. Verbraucher erleben ein nahtloses, digitales Payment- und Shopping-Erlebnis und können unterwegs komplett auf ihren Geldbeutel und sogar auf ihr Smartphone verzichten.

Laut einer aktuellen internationalen Umfrage, die die Oxford University und Mastercard durchgeführt haben, bevorzugt die große Mehrheit (93%) der Befragten Biometrie gegenüber Passwörtern zum Verifizieren einer Zahlung.

Jörn Leogrande, Executive Vice President der Wirecard Labs, sagt: „Bei Wirecard sind wir fest davon überzeugt, dass Biometrie dem Smartphone als Bezahlmittel folgen und auch zukünftig Passwörter ablösen wird. Mit dem neuen Scanner liegen die Vorteile für den Verbraucher wortwörtlich auf der Hand. Es ist schnell, einfach und aufgrund der Einmaligkeit äußerst sicher. Wir wollen die Zukunft des Einzelhandels und Verbrauchererlebnisses gestalten und entwickeln schon heute die Technologien von morgen“.

Die Smart Biometrics-Lösung funktioniert, indem der bereits registrierte Kunde seine Handfläche auf den biometrischen Scanner zur Identifizierung legt. Damit wird die Bezahlung in Echtzeit über die digitale Wirecard Financial Commerce Platform angestoßen.

https://www.mazabo.investments/

 

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

Wirecard erweitert Zusammenarbeit mit der KaDeWe Group, dem Betreiber der renommiertesten deutschen Kaufhäuser, und übernimmt die komplette digitale Zahlungsabwicklung am Point-of-Sale

Der Umsatz der KaDeWe Group betrug 2018 rund 600 Millionen Euro, der überwiegende Teil davon bargeldlos

  • Nach der erfolgreichen Integration chinesischer Zahlungsmethoden in den Häusern der KaDeWe Group im Jahr 2018 wird Wirecard nun den gesamten Zahlungsprozess am POS abwickeln
  • Die KaDeWe Group betreibt die deutschen Luxuskaufhäuser KaDeWe, Alsterhaus und Oberpollinger

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, baut seine Zusammenarbeit mit der KaDeWe Group, dem Betreiber der bekanntesten deutschen Kaufhäuser für Luxusprodukte, aus. Nach der erfolgreichen Integration von mobilen Zahlungsmethoden für chinesische Kunden in den Kaufhäusern der Gruppe im Jahr 2018 wird Wirecard nun den gesamten bargeldlosen Zahlungsverkehr am POS abwickeln.

Die KaDeWe Group besteht aus drei Häusern: Dem KaDeWe in Berlin, eines der größten und renommiertesten Kaufhäuser weltweit, dem Alsterhaus in Hamburg und dem Oberpollinger in München. Allein das KaDeWe begrüßt täglich über 50.000 Kunden und ist heute sowohl Shopping-Destination als auch touristische Sehenswürdigkeit für lokale und internationale Kunden.

Über die digitale Wirecard Financial Commerce Platform haben Einzelhändler wie KaDeWe Group Zugang zum kompletten Wirecard Ecosystem einschließlich Value-Added Services wie Datenanalytik, die zur Optimierung des Kundenerlebnisses beitragen und einen ganzheitlichen Unified Commerce ermöglichen.

Im deutschen Einzelhandel steigen die Umsätze jedes Jahr stetig. Bis 2022 sollen diese auf 666 Milliarden Euro steigen. Als größte Volkswirtschaft Europas und eines der bevölkerungsreichsten Länder der Region ist Deutschland ein attraktiver Markt für den Einzelhandel. Die KaDeWe Group, ein wichtiger Player in der deutschen Premiummarkenbranche, verzeichnete 2018 einen weiter steigenden Anteil an bargeldlosem Umsatz. Auch seit der Integration mobiler Zahlungsmöglichkeiten wie Alipay und WeChat Pay konnte das Unternehmen mit entsprechender Marketing-Unterstützung im Jahr 2018 dank Wirecard mit chinesischen Kunden weiter wachsende Ergebnisse erzielen.

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit Wirecard auszubauen und weiterhin allen unseren Kunden eine schnelle und einfache Bezahlung anzubieten“, sagt Dr. Michael Peterseim, CFO der KaDeWe Group. „Als Betreiber der bekanntesten deutschen Kaufhäuser ist es für uns unerlässlich, jedem einzelnen Gast das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten, und wir freuen uns, einen kompetenten und erfahrenen Partner wie Wirecard an unserer Seite zu haben.“

Bei der anfänglichen Integration werden alle drei Kaufhäuser vollständig mit der POS-Lösung von Wirecard ausgestattet. Das Projekt umfasst 450 stationäre und mobile Geräte für ein schnelles und komfortables Bezahlverfahren.

„Der bevorzugte Anbieter für digitale Zahlungen für die KaDeWe Group zu sein, belegt den Erfolg unserer bisherigen Zusammenarbeit“, ergänzt Alexander Hahn, Vice President POS Retail Solutions bei Wirecard. „Nach der Integration von Zahlungsmöglichkeiten für chinesische Kunden ins Kassensystem wird Wirecard nun den gesamten Zahlungsprozess für die Häuser in Berlin, Hamburg und München übernehmen. Diese Ankündigung beweist einmal mehr unsere Kompetenz nicht nur im Bereich chinesischer Bezahlprozesse, sondern auch im gesamten Zahlungsprozess. Das beinhaltet auch Value-Added Services wie Datenanalyse, mit der Händler das Kundenerlebnis personalisieren und weiter verbessern können. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Integration und den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit mit der KaDeWe Group.“

https://www.mazabo.investments/performance-details

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

KENNZAHLEN

Performance seit Beginn+21,6 %

=> Performance seit Emission+32,6 %

Performance seit Jahresbeginn+35,4 %

Performance 1 Jahr-

Performance 6 Monate+33,6 %

Performance 3 Monate+28,8 %

Performance 1 Monat+8,9 %

Performance Intraday-

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tabellarische Darstellung Outperformance DAX30, EURO-STOXX50 und NASDAQ100

https://www.mazabo.investments/performance-details

 

 

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.