Megatrend Global

Frank Schmidberger

Performance

  • +13,0 %
    seit 09.12.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses wikifolio soll in Aktien investieren, die meiner Einschätzung nach in einem Megatrend liegen. Mit einem "Megatrend" meine ich nicht den technischen Trend einer Aktie, sondern eine langfristige, bereits stattfindende Veränderung der Gesellschaft. Beispiele hierfür sind meines Erachtens Ökologie, Urbanisierung, Freizeit/Reisen, Gesundheit und Digitalisierung (u.a. Cloud, KI, Blockchain, Streaming, EPayment, ESports).

Der Anlagehorizont soll grundsätzlich mittel- bis langfristig sein.

Die Werte sollen anhand der Fundamentaldaten ausgewählt werden. Aus meiner Sicht sind Daten, die für ein langfristiges Wachstum sprechen relevant. So z.B. Gewinn-, Dividenden- und Umsatzwachstum, aber auch das Eigenkapital und die Eigenkapitalquote sowie die Verbindlichkeiten und der Goodwill in den Büchern.

Eine breite Diversifikation über Branchen und Ländergrenzen hinweg, soll angestrebt werden.
Das wikifolio kann durch sämtliche ETFs abgerundet werden.
Es ist geplant, dass eine einzelne Positiongröße eine Gewichtung von ungefähr 10% nicht überschreitet.

Technische Analysen sollen eine untergeordnete Rolle spielen.
Es werden keine Zertifikate und Hebelprodukte gehandelt.


mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0LONGFSC
Erstellungsdatum
09.12.2017
Indexstand
High Watermark
114,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Frank Schmidberger
Mitglied seit 09.12.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Aktuelle Neuigkeiten: Der Risikofaktor des wikis ist heute auf 0,5 gesenkt worden.

 

Die News nehme ich zum Anlass die Perfomance zu betrachten: Das Wiki hat in den letzten 10 Monaten 6,02 % zugelegt. Da ist der große Kursrutsch Ende 2018 fast komplett mit eingerechnet. Der Nasdaq als derzeit stärkster Index hat in der Zeit auch nur 6,99 % zugelegt. Das wiki liegt also bei einer erheblich geringeren Volatilität nur 0,97 % dahinter. Der Dax schaffte in diesem Zeitraum gerade 0,08 %, also hat das wiki den deutschen Leitindex um 6,91 % outperformt, trotz einem großen Anteil deutscher Werte.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zukäufe Fresenius, Infineon und Sixt - Etwa die Hälfte der frischen liquiden Mittel sind in die genannten deutschen Werte geflossen. 4,4% Cash bleiben in der Tasche.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Teilverkauf Gold - Der Gold ETF ist nun bereits 14,47 % im Plus und die Positiongröße von 10% auf knapp 13% angewachsen. Gold hat in der aktuell unsicheren Zeit sicherlich seinen Reiz, aber ich habe mit der Investition nie auf kurzfristige Rendite spekuliert, auch wenn wir diese nun gerne mitnehmen. Die Positionsgröße liegt somit wieder bei 10% und die Rendite liegt in Form von 3% neuen Cashmitteln vor.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zukäufe SAP, Fresenius und Conti - Vorweg: Alle Zukäufe hatten nur einen geringen Umfang. Der Grund warum ich zuletzt fünf deutsche Werte aufgestockt habe, ist dass der deutsche Markt zuletzt wieder einmal deutlich schlechter gelaufen ist als der US-Markt. Mit 11.600 Punkten liegt der Dax wieder weit entfernt von dem ATH und ist aus historischer Sicht unterbewertet, also unter der historisch zu erwartenden Performance. Generell ist zu erwarten, dass der Dax in den nächsten Jahren schlechter als der z.B. der S&P 500 läuft, da er zu großen Teil aus "Old Economy" wie Chemie, Maschinen-/Autobau und alter Finanzindustrie besteht. Das führt dazu, dass nahezu sämtliche deutsche Aktien mit einem Abschlag gehandelt werden. Man muss nur die beiden Sportartikelhersteller Adidas und Nike vergleichen. Obwohl Adidas in den letzten Jahren deutlich stärker gewachsen ist und in den letzten 5 Jahren ca. 350 % Kurszuwachs zu verzeichnen hatte, wird die Aktie mit einem KGV von ca. 25 gehandelt. Nike, nur 150 % Kursplus in den letzten 5 Jahren, wird mit einem KGV von über 30 bewertet. Mit Sicherheit wird sich dieser Bewertungsunterschied nicht so schnell ausgleichen, aber das ist eben auch Value.

Der Punkt ist aber, dass Werte wie SAP, Adidas und Fresenius zusammen mit dem Markt fallen, obwohl es dafür fundamental gar keinen Grund gibt. Conti mögen manche auch als Old Economy betrachten. Für mich ist ein Reifenhersteller aber eher ein Konsumartikelhersteller und die andere Hälfte des Unternehmens eine Technologiefirma, welche von der zunehmenden digitalen Zukunft des Automobils profitieren wird (Fahrassistenzen, autonomes Fahren).

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.