Fundamental Total

Hendrik Pfaffl

Performance

  • +48,0 %
    seit 20.09.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio soll in der Regel versucht werden, die Aktien nach einer von mir entwickelten Bewertungsstrategie auszuwählen. Diese kann den Fokus mitunter auf Umsatz- und Gewinnmomentum legen. Dazu sollen zusätzlich in der Regel die finanzielle Stabilität und die Zukunftsperspektive bewertet werden. Es ist beabsichtigt, die Aktien in der Regel ca. jedes Quartal neu zu bewerten und gegebenenfalls zu tauschen. Der Anlagehorizont soll in der Regel eher mittel- bist langfristig sein.

In der Regel sollen etwa 200-800 Aktien, hauptsächlich Unternehmen aus Europa, betrachtet werden.
Grundsätzlich können in die Bewertung auch einige der folgende Kriterien und Kennzahlen einfließen:

- Eigenkapitalrendite
- Gesamtkapitalrendite
- Eigenkapitalquote
- KGV in etwa 5 Jahren bei konstant angenommenem Gewinnwachstum
- EBIT Marge
- Cash Flow zu Umsatz
- Zinsaufwendungen
- Umsatzwachstum
- Gewinnwachstum
- Änderung des Umsatzwachstums
- Änderung des Gewinnwachstums

Anhand dieser Bewertungsgrößen sollen etwa alle 3 Monate die augenscheinlich besten ca. 10-20 Aktien ausgewählt werden. Erreicht eine Aktie nicht mehr eine gewisse Bewertung, könnte der Verkauf grundsätzlich in Betracht gezogen werden.


mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0MOM2016
Erstellungsdatum
20.09.2016
Indexstand
High Watermark
148,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Hendrik Pfaffl
Mitglied seit 11.09.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Heute kommt eine Flut an Quartalszahlen, Pfeiffer Vacuum, Infineon Dr. Hoenle und Vonovia.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Trotz der Auszeichnung Dividendenstrategie verfolgen wir hier eigentlich keine Dividendenstrategie. Bei diesem Konzept sind Dividenden eher ungünstig wegen der Doppelbesteuerung. Wir zahlen hier Quellensteuer und der Zertifikateinhaber muss den Gewinn nochmal versteuern.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Q1 bei Fresenius. Das läuft eigentlich ganz OK.

 

Fresenius erzielte im 1. Quartal 2019 einen Umsatz von €8,5 Mrd (VJ: €7,9 Mrd; Prognose: €8,48 Mrd) und ein EBIT von €1,1 Mrd (VJ: €1,05 Mrd; €1,07 Mrd). Der Nettogewinn inklusive IFRS 16 betrug €457 Mio. Das Management hat die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019 bestätigt. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.