Price=whatupay Value=whatuget

Christian Beermann

Performance

  • +23,4 %
    seit 10.05.2013
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Investiert werden soll mittels Fundamentaler Analyse nach Vorbildern wie Graham, Buffett, Munger, Fisher, Klarman, Pabrai, Einhorn, Greenwald, Otte etc. pp. Die Aktien der Unternehmen, in die investiert werden soll, sind in der Regel günstig bewertet (je nach Branche werden unterschiedliche Kennziffern verwendet). Sie sind dies entweder, weil der ganze Sektor aufgrund von Unsicherheiten unbeliebt ist oder weil sich das Unternehmen in einer Umstrukturierungsphase befindet. Beurteilungskriterien sollen dabei immer eine solide finanzielle Position des Unternehmens (auf Basis der Bilanz), Profitabilität (auf Basis der Kapitalflussrechnung und der Gewinn- und Verlustrechnung) und Qualität des Managements (aufgrund von Aussagen in Geschäftsberichten, getroffenen Entscheidungen und aufgrund Vergütungsstruktur und Insider-Aktienbesitz) sein. Rahmenbedingungen: - Für eine ausreichende Diversifizierung sollen immer ca. 10 - 20 Positionen gehalten werden. Bei einem Mangel an Investitionsmöglichkeiten kann sich die Cash-Quote erhöhen. - Der Anlagehorizont ist nicht festgelegt, da allein der erzielte Preis entscheidet. Üblicherweise liegt er aber zwischen ein paar Monaten und einigen Jahren. - Das Anlageuniversum wurde mit Ausnahme von Hebelprodukten nicht eingeschränkt, es kann daher grundsätzlich in alle Märkte investiert werden. In der Regel werden einzelne Unternehmen analysiert, in speziellen Fällen können jedoch auch ETFs auf Aktien (bzw. -Indizes), Anleihen und Rohstoffe eingesetzt werden. Auch Zertifikate oder Fonds können grundsätzlich eingesetzt werden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF0RAYGEEE
Erstellungsdatum
10.05.2013
Indexstand
High Watermark
131,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christian Beermann
Mitglied seit 10.05.2013
[Beschreiben Sie, Ihre Erfahrung mit Wertpapieren….] beruflich seit 2006, privat seit Ende 2009 [Beschreiben Sie, wie Sie zum Handel mit Wertpapieren gekommen sind….] durch Neugierde, meinen Beruf und Spaß an Analysen [Beschreiben Sie, welche Trading-Erfolge Sie in der Vergangenheit hatten......] im privaten Portfolio rund 10% annualisierte Rendite seit 2010 (in steigenden Märkten kann man nicht so viel falsch machen) [Beschreiben Sie, Ihre Gedanken zur aktuellen Marktlage….] Wie sagten schon John D. Rockefeller und John Pierpont Morgan? "I believe the market is going to fluctuate." [Beschreiben Sie, wie viel Zeit sie für Ihre Strategie investieren….] wahrscheinlich zu viel

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu CIA SANEAMENTO BA.ADR/2

Neue Position im Portfolio mit einem der weltweit größten Wasserversorger: SABESP, der die Region um Sao Paulo abdeckt. Stabile, regulierte Erträge und ein Quasi-Monopol sorgen ein vergleichsweise geringes Risiko, trotz Brasilien. Der Aktienkurs ist in den letzten Wochen stark gefallen, da die regulierte Preiserhöhung niedriger war als gedacht, dies trat allerdings auch in den vergangenen Jahren mehrfach auf und im langfristigen Schnitt war das Unternehmen stets ausreichend profitabel. Dazu kommt die allgemeine Unsicherheit bezüglich Brasilien und die Abwertung des brasilianischen Real. Derzeit handelt die Aktie leicht unter dem Buchwert, mittelfristig sollte sie jedoch wieder etwas darüber handeln. In der Zwischenzeit tröstet die Dividende von ca. 4%. Ein positiver Nebeneffekt der Position ist die geringe Korrelation mit den allgemeinen Aktienmarktbewegungen (gerade in Zeiten von hohen Bewertungen). mehr anzeigen

Kommentar zu JYSKE BANK

Neue Position in Jyske Bank mit guten Fundamentaldaten: stabiles, organisches Wachstum (7-8% Buchwertwachstum), so gut wie keine Intangibles, gute Cost-Income-Ratio. Handelt zudem aktuell leicht unter dem harten Buchwert, sollte aber in meinen Augen mit leichtem Aufschlag handeln. mehr anzeigen

Kommentar zu VALE S.A (SPONS. ADRS) O.N.

Ein weiteres gutes Quartal für Vale: die Nettoverschuldung sinkt, der FreeCashFlow und auch das EBITDA sind deutlich angestiegen und möglicherweise ist auch eine Dividendenerhöhung in der zweiten Jahreshälfte machbar. Da die Capital Expenditures nun niedrig sind und voraussichtlich in nächster Zeit nicht steigen, sollte alleine das größere Volumen und die niedrigeren Kosten für steigende Gewinne sorgen. Ein Anstieg der Rohstoffpreise ist dafür noch nicht mal notwendig. mehr anzeigen

Kommentar zu BERKSHIRE HATHAWAY

Berkshire hat am Samstag seine Jahreszahlen veröffentlicht, wobei 2 Effekte deutlich heraus stachen: Der Underwriting Profit im Versicherungsgeschäft war nach vielen Jahren in 2017 wieder negativ. Der harte Preiswettbewerb in der Versicherungsbranche dürfte durch die Wirbelsturmschäden etwas in Stocken gekommen sein, was wiederum für etwas mehr Preisdisziplin in nächster Zeit sorgen könnte. Der zweite große Effekt war die US-Steuerreform, die einen massiven Buchgewinn aufgrund niedrigerer latenter Steuerschulden einbrachte. In Summe stieg der Buchwert dadurch um 23% im Jahresvergleich. Operativ läuft es ansonsten solide, bei Käufen ganzer Unternehmen wartet Warren Buffett aufgrund der hohen Preise weiterhin ab (noch ein Zeichen für den insgesamt sehr teuren Kapitalmarkt). mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.