Relative Strength – Levy

Performance

  • +6,1 %
    seit 09.05.2017
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Die Strategie des Portfolios soll auf dem „Relative Strength“ Ansatz von Robert Levy basieren. Dieser Ansatz stammt aus den 60er Jahren und ist im Grundkonzept eine Momentumstrategie. Eine begrenzte Anzahl der relativ stärksten Titel nach Levy (Basis: 27 Wochen Durchschnitt) werden im Portfolio meist gleich gewichtet. Zum Investitionszeitpunkt wird das Einzelinvestment 4% möglichst nicht überschreiten. Eine Begrenzung der Titelanzahl ist nicht vorgesehen. ETFs sind auch einsetzbar, um beispielsweise Emerging Markets oder einzelne Marktsektoren mit besonderer relativer Stärke miteinbeziehen zu können. Die Aktienselektion soll auf einige internationale Indizes begrenzt werden, wobei Europa und USA im Vordergrund stehen. Asien und die Emerging Markets sollen über ETFs abgedeckt werden. Das Portfolio wird überwiegend auf Titel mit hoher Marktkapitalisierung fokussiert. Bei negativen Markttendenzen, die Momentumportfolien überproportional unter Druck bringen, wird möglichst mit erhöhtem Cash oder Absicherungen über Short-Produkte gearbeitet. Die Tendenzbeurteilung erfolgt über klassische gleitende Index-Durchschnitte. Höhere Cash-Positionen können vorübergehend in Geld- und/oder Rentenfonds sowie Renten-ETFs investiert werden. Einzelne Aktien können in Ausnahmen trotz guter Maßzahlen unberücksichtigt bleiben, beispielsweise in Übernahmesituationen. Der Anlagehorizont für einzelne Werte soll grundsätzlich auf mehrere Wochen bis Jahre ausgerichtet sein. Die Überprüfung der Kriterien erfolgt meist wöchentlich und wird auch auf dieser Grundlage überwiegend markttechnisch kommentiert. Hauptinformationsquelle sollen Informationen aus dem Internet und aus verschiedenen Medien sein, die sich speziell mit Momentumstrategien auseinander setzen. Die Entscheidungsfindung soll in der Regel unter Zuhilfenahme von Instrumenten der technischen Analyse stattfinden. Ziel ist es, mittel- bis langfristig die Entwicklung des MSCI World zu übertreffen. Der MSCI World Index hat seit 31. Mai 1994 bis zum 1. Quartal 2017 jährlich beeindruckende 7,3 % (in USD) zugelegt. Zur Verdeutlichung der Risikoseite lag der maximale Kurseinbruch dieses Index Ende 2007 bis Anfang 2009 bei erheblichen 57,46%. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF0RSL1957
Erstellungsdatum
09.05.2017
Indexstand
High Watermark
107,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 10.10.2016
Im Verlauf meiner über 30 jährigen Berufstätigkeit war ich im Bereich des Portfolio Management tätig. Im Studium beschäftigte ich mich mit den Kapitalmärkten und schrieb meine Arbeit über die Theorie der Optionspreisbewertung. Ich habe individuelle Portfolios und Fonds gemanagt. Schwerpunkt der Investments lag auf Aktien, Renten, alternativen Anlagen und weniger auf Derivaten. Aktuell bin ich nur noch für meine eigenen Kapitalanlagen verantwortlich. Das publizierte Wikifolio werde ich mindestens einmal wöchentlich intensiv analysieren und anpassen.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu BOEING CO. DL 5

Nach der langanhaltenden Outperformance wird eine erste Gewinnmitnahme getätigt mit Blick auf das 19.00 Uhr Statement der FED. mehr anzeigen

Kommentar zu ADIDAS AG

Nach dem Kurssprung wird nur ein kleine Position erworben, um etwas günstiger nachkaufen zu können. mehr anzeigen

Kommentar zu SPDR S&P U.S. FINANCIALS SELECT

Die Finanzwerte der USA profitieren durch Zinserhöhung und mittelfristig durch die Steuerreform. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.