High-Tech Stock Picking

Stefan Waldhauser
  • +108,4 %
    seit 12.06.2016
  • +16,7 %
    1 Jahr
  • +23,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses Aktien - Portfolio soll weltweit in meiner Meinung nach langfristig aussichtsreiche Technologie-Unternehmen investieren. Ein Anlageschwerpunkt wird voraussichtlich im Silicon Valley in USA liegen, da dort sehr viele schnell wachsende Software- und Internetunternehmen beheimatet sind.

Investiert werden soll sowohl in unterbewertete Standardwerte aus der High-Tech-Branche als auch in spekulativere Nebenwerte, die das Potential haben, ihre Märkte mit disruptiver Technologie zu verändern. Bei diesen Unternehmen handelt es sich oftmals um schnell wachsende Unternehmen, die evtl. noch nicht profitabel sind. Daher können sie mit den üblichen Bewertungskennzahlen der Fundamentalanalyse nur schwer bewertet werden. Dennoch werde ich versuchen nur bei solchen Unternehmen einzusteigen, die am Markt deutlich unter Ihrem "fairen" Wert gehandelt werden. Dieser "faire Wert" soll geschätzt werden durch die Analyse von Bilanzkennziffern, aber vor allem auch durch die zusätzliche Berücksichtigung von qualitativen Faktoren wie Innovationskraft und Marktposition des Unternehmens. Auch der voraussichtliche Preis, den man für die Übernahme des Unternehmens zahlen müsste, kann als Anhaltspunkt für den fairen Wert geschätzt werden. Meiner Meinung nach vernünftig bewertete Wachstumsaktien kommen für das Portfolio genauso in Frage wie "Fallen Angels", die nach starken Kursverlusten vor einer Kurserholung stehen.

Ausgangspunkt dieser stark von Peter Lynch beeinflussten Anlagestrategie soll die Annahme sein, dass Aktienkurse um den "fairen" Wert eines Unternehmens mehr oder weniger stark schwanken, sich diesem langfristig aber immer wieder annähern. Bei entsprechenden Marktsituationen sollen Übertreibungen nach oben/unten erkannt und durch konsequent antizyklisches Verhalten ausgenutzt werden. Auf die Einhaltung von Stop-Kursen wird bewusst verzichtet, vielmehr ist es geplant, in schwächeren Marktphasen konsequent Positionen an mittel- bis langfristig aussichtsreichen Aktien aufzubauen.

Die Charttechnik spielt meist nur beim Timing des Ein- und Ausstiegs eine (untergeordnete) Rolle bei meinen Anlageentscheidungen. Ziel ist es, im Portfolio ca. 8-15 Aktien zu halten mit einem Anlagehorizont von i.d.R. ungefähr 1-5 Jahren. Die Investitionsquote soll dabei je nach allgemeiner Börsenlage i.d.R. zwischen ca. 50% und 100% variieren. Insbesondere in der Aufbauphase oder in besonderen Marktsituationen kann auch ein grösserer Cashbestand gehalten werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0STWTECH
Erstellungsdatum
12.06.2016
Indexstand
High Watermark
216,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Waldhauser
Mitglied seit 19.05.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Ich bin mit der Performance des High-Tech Stock Picking wikifolios gerade in 2019 (bisher +22%) sehr zufrieden, da ich rechtzeitig die Gewichtung der zu teuer gewordenen High-Growth-Aktien reduziert hatte und damit einen größeren Drawdown verhindern konnte. In 2019 haben jedoch erstmals einige Tech-ETFs noch besser abgeschnitten als mein wikifolio. Ich habe einen erstaunlichen Grund dafür gefunden: https://www.high-tech-investing.de/single-post/2019/12/05/MSCI-World-Information-Technology-Index-ETF

mehr anzeigen

Kommentar zu ZSCALER INC. DL-,001

Vor wenigen Monaten habe ich die Aktie von Zscaler ins High-Tech Stock Picking wikifolio aufgenommen. Das Unternehmen ist der führende Anbieter von Cloud-Security-Services und hat gerade seine Zahlen zum Q1 des Geschäftsjahres 2019/2020 vorgelegt. Hier meine aktuelle Analyse: https://thedlf.de/zscaler-quartalszahlen-q1-fy2020/

mehr anzeigen

Kommentar zu NUTANIX INC. A

Am Beispiel Nutanix bestätigt sich die Strategie des High-Tech Stock Picking wikifolios, an innovativen Unternehmen festzuhalten und bei Gelegenheit zu günstigen Einkaufspreisen nachzukaufen. Gerade wenn diese Unternehmen durch eine schwierige Phase ihrer Entwicklung gehen und an der Börse zwischenzeitlich deutlich unter ihrem realen Unternehmenswert gehandelt werden. Nun hat der Kapitalmarkt also realisiert, dass der Sturzflug der Nutanix-Aktie völlig überzogen war. Die Aktie hat sich seit den Tiefständen im August im Wert fast verdoppelt. Hier meine aktuelle Analyse: https://thedlf.de/nutanix-quartalszahlen-q1-fy2020/

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.