Pyramidisierungsstrategie

Marcel Ernst

Performance

  • -16,6 %
    seit 02.02.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio sollen in der Regel europäische- und amerikanische Aktien sowie Rohstoffe mittels ETCs gehandelt werden. Wesentliche Grundlage des hier abgebildeten Handelsstils soll grundsätzlich die klassische Charttechnik bilden. Einstiege sollen grundsätzlich aufgrund von klassischen Chartmustern unter Verwendung des Candlestick-Charts gewählt werden. Weiterhin kann in der Regel auf die fundamentale Verfassung der jeweiligen Firma wert gelegt werden. Es soll prinzipiell nach einem aus meiner Sicht strikten Risiko- und Moneymanagement gehandelt werden. Die Verlustbegrenzung soll grundsätzlich mittels Stop-Loss erfolgen.

Der Gewinnbringer soll allerdings die Pyramidisierung gut laufender Positionen sein. Werden bestimmte Wiederstaende im Chart ueberschritten, so soll das der Anlass sein bestehende Positionen aufzustocken bzw. zu pyramidisieren. Beim ersten Nachkauf soll die Position verdoppelt werden. Alle weiteren Nachkaeufe sollen maximal ca. 50% der aufgestockten Position ausmachen.

Gewinnmitnahmen sollen in der Regel dann getätigt werden, wenn sich an Widerständen im Chart Umkehrmuster bilden. Diese Gewinnmitnahmen sollen in der Regel ca. 50% betragen. Die restlichen ca. 50% sollen grundsätzlich laufen gelassen werden und ggf. nach erfolgreich abgeschlossener Korrektur wieder aufgestockt werden.

Der Anlagehorizont soll in der Regel eher kurzfristig sein.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0WF07APR
Erstellungsdatum
02.02.2017
Indexstand
High Watermark
105,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Marcel Ernst
Mitglied seit 03.11.2014
Ich bin seit 2003 an der Boerse aktiv. Anfangs habe ich so ziemlich jeden Fehler gemacht, den man an der Boesre so machen kann. Ich habe viel gewonnen um es dann in kurzer Zeit wieder zu verlieren. Allerdings habe ich mich nicht unterkriegen lassen und habe versucht aus meinen Fehlern zu lernen. Mittlerweile lebe ich vom Trading und kann mir keinnen besseren Job vorstellen. Die gegenwaertige Marktlage empfinde ich als eine absolute Asunahmesituation wobei keine Ende absehbar ist. Der Dax wird in 2017 sicherlich nochmal sein Allzeithoch antesten und vielleicht sogar ueberschreiten. Die Umsetzung meiner Handelsidee nimmt nicht sehr viel Zeit in Anspruch. Ich screene jeden Tag eine gewissen Anzahl von Aktien und Rohstoffen und sobald ich eines meiner Setups ausfindig gemacht habe, wird dieses auch gehandelt.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu TAKE TWO

Verkauf von Take Two: Der Chart sieht sehr nach einem "Blowoff" aus. Ich trenne mich deshalb von diesem Wert und streiche den Gewinn ein. mehr anzeigen

Kommentar zu ETFS SUGAR

Nachdem ich bereits vor einigen Wochen einen Einstieg bei Zucker gewagt hatte, dieser Trade damals allerdings nicht aufging, sieht es jetzt sehr nach einer Trendwende bei Zucker aus. Zucker befindet sich an einer wichtigen charttechnischen Unterstueztung und hat nun bereits die zweite Woche in Folge eine Umkehrkerze im Wochenchart ausgebildet. Die 6-monatige Korrektur sollte nun angeschlossen sein und wir duerften in absehbarer Zeit hoehere Kurse sehen. mehr anzeigen

Kommentar zu ICAHN ENTERPRISES

Da ich bereits die Kupfer- und Goldmine Freeport-McMoRan im Depot habe, habe ich mich dazuentschlossen, den Kupfer-ETF aus dem Depot zu nehmen um in Icahn Enterprises einzusteigen. Der Wochenchart dieser Aktie sieht sehr vielversprechend aus, so das ich mich dazu entschlossen habe, statt mit 0,5% Anfangsrisiko sofort mit 1% Risiko vom Depot einzusteigen. Der USD-Chart sitzt auf einem Fibonacci-Retracement, auf einer parallel verschobenen Trendlinie und hat auch noch eine recht seltene Umkehrkerze im Wochenchart ausgebildet. mehr anzeigen

Kommentar zu KINROSS GOLD

Der Kauf von Kinross Gold erfolgte nach Quartalszahlen, die unter den Erwartungen der Analysten lagen. Nichtsdestotrotz denke ich, das der Ruecklauf nach den verfehlten Zahlen eine gute Einstiegschance darstellt, zumal der Goldpreis wieder deutlich angezogen ist. Dieses Wikifolio besteht nun seit gut 2 Wochen und es liegen nun genuegend Startpositionen im Depot. Ich werde nun die kommenden Wochen abwarten, wie sich diese Positionen entwickeln, und dann entscheiden, welche Werte rausfliegen und welche verdoppelt werden. Cameco sowie Restaurants Brands Intl. wurden bereits verdoppelt. Der Gesamtmarkt sollte eigentlich bald eine Korrektur durchlaufen, dann wird sich rausstellen, welche Positionen sich stabil halten und welche mit dem Markt korrigieren. Die Schwachen fliegen die Starken bleiben. Ich wuensche ein schoenes Wochenende. MacErnst mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.