Standard Oil, Gas & Energy

Daniel Brauer

Performance

  • +0,4 %
    seit 15.08.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Ziel dieses Portfolios ist es hauptsächlich in große Erdöl-, Gas- & Energieunternehmen zu investieren und über Kursgewinne und Dividenden zu wachsen. Gehandelt werden hauptsächlich Unternehmen die in dieses Schema fallen, jedoch können auch andere Unternehmen bei Bedarf beigemischt werden. Insbesondere solche bei denen sich attraktive Kaufgelegenheiten ergeben oder bei welchen man auf einen Turnaround hofft. Ziel ist es hauptsächlich Unternehmen mit hoher Dividendenrendite zu kaufen und diese langfristig zu halten. Natürlich soll die Dividende auch nachhaltig und wirtschaftlich sein. Als Entscheidungskriterien sollen hauptsächlich fundamentale Unternehmensdaten dienen, eventuell können auch technische Merkmale Einfluss auf die Entscheidungen haben. Der Anteil der Nicht Erdöl-, Gas- und Energieunternehmen im Portfolio soll jedoch 20% nicht übersteigen. Generell soll weltweit investiert werden können. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF10001000
Erstellungsdatum
15.08.2017
Indexstand
High Watermark
108,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Daniel Brauer
Mitglied seit 14.06.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Längerfristig sollen auch noch 1 oder 2 weiter Energieversorger dazu kommen um die Abhängigkeit vom Öl- und Gaspreis etwas zu reduzieren. Potentiell wären unter anderem Enel und Engie interessant, wobei auch bei diesen momentan der "Schnäppchen"-Zug abgefahren ist. Auch Eon ist ein potentieller Kanidat, wenn die Dividende wieder steigt und gesichert ist. Außerdem soll auch EDP auf ein Depotanteilswert von ca. 3% erhöht werden, wenn der Preis weiter sinkt (am besten unter 3€ pro Aktie). Bei Iberdrola soll auch später noch nachgekauft werden, wenn die Aktie billiger ist und im historischen Vergleich auch nicht so hoch steht. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Cash-Quote ist momentan noch recht hoch. Das liegt v.a daran das viele Aktien momentan schon gut gestiegen sind und somit die "Schnäppchen" weniger geworden sind. Mittel- bis langfristig soll die Cash-Quote aber bis auf ca. 20 Prozent absinken und dann je nach Marktsituation Dividenden entweder reinvestiert werden oder für günstigere Bewertungen gespart werden. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

BP und Royal Dutch Shell nehmen größere Postitionen im Depot ein, da beide sowohl stabil darstehen, v.a. RDS, als auch eine höhere Dividenrendite als die anderen Unternehmen aufweisen, welche einen großen Beitrag zur Steigerung des Portfolio-Vermögens beisteuert. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Bei Kinder Morgan und Chesapeake Energy sehe ich hingegen auch Kurspotential, dass jedoch auch noch Zeit brauchen kann um sich zu entwickeln. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.