Risk-Killer

Performance

  • -92,1 %
    seit 02.06.2013
  • -30,8 %
    1 Jahr
  • -29,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -98,0 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Nicht nur für Pessimisten sondern vielmehr für alle Anleger zur Beimischung und Risikostreuung auf Grund der Ausrichtung auf fallende Kurse.

Unabhängig von zukünftigen langjährigen Trendrichtungen soll dieses Open End Zertifikat an Wert zu legen. Notieren die Märkte eines Tages jedoch signifikant tiefer, dann soll der Risk-Killer eine entsprechend hohe Rendite aufweisen.

Eine skeptische Grundhaltung soll dieses Zertifikat charakterisieren, was aber nicht bedeutet, dass ausschließlich in Finanzprodukte investiert wird die von fallenden Kursen (Short-Positionen) profitieren und im Falle von langfristig steigenden Märkten zwingend Verluste zu erwarten sind. Es soll genauso versucht werden, an Bewegungen nach oben zu antizipieren, jedoch meist mit kürzerer Absicht und Misstrauen im Vordergrund. Entscheidend soll sein, dass nach entsprechenden technischen und fundamentalen Analyseergebnissen die bärischen Szenarien (Möglichkeit fallender Kurse) grundsätzlich favorisiert werden. Etablieren sich Abwärtstrends am Aktienmarkt oder im Rohstoffsektor, so wird auf der Shortseite voll investiert anstatt Cash aufgebaut.

Preiseinbrüche treten meist plötzlich auf, daher ist die Gefahr grundsätzlich immer gegeben. Aktuelle technische und fundamentale Gefahrenanalysen können auf meinem Blog dessen Link unter meinem Profil zu finden ist, eingesehen werden.

Wer das Risiko von Crashs und Trendwenden minimieren möchte oder in abwärtsgerichteten Marktphasen (Bärenmärkten) und unsicheren Börsephasen überdurchschnittliche Renditen erzielen möchte, investiere in dieses Zertifikat. Besonders den Anlegern mit längerfristigeren Strategieausrichtungen sei es zur Absicherung empfohlen.


Taktik

Unter täglicher Beobachtung sollen Abwärtsbewegungen mit dem gesamten Kapital prozyklisch verfolgt werden. Bei Aufwärtsbewegungen kann dies auch der Fall sein, bei Zweifel soll abgewartet werden beziehungsweise beabsichtige ich gegebenenfalls vorsichtigen Aufbau von Short-Positionen.


Anlagehorizont: Tage, Wochen

Grundsätzlich Konzentration auf Europäische und Nordamerikanische Aktienindizes und deren Aktientitel sowie EUR/USD, Öl, Gold, Silber, Kupfer.

Alle diesbezüglichen Finanzinstrumente mit möglichst größtem Hebel aus dem Anlageuniversum von wikifolio kommen in Frage.
mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF111EKT44
Erstellungsdatum
02.06.2013
Indexstand
High Watermark
20,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Klaus Einzinger
Mitglied seit 26.04.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse