Gaming and E-Sport

Marcel Dolzer

Performance

  • +103,4 %
    seit 23.11.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Spiele können Spaß machen und entspannen, reißen aber auch mit und können vom Hobby zum Beruf werden.
Die Chancen die in diesem Bereich aus meiner Sicht stecken, sollen in diesem wikifolio grundsätzlich genutzt werden.

Mittels einer Fundamentalanalyse sollen in der Regel diejenigen Unternehmen ausgewählt werden, welche direkt oder indirekt mit Gaming beziehungsweise E-Sport zu tun haben und meiner Ansicht nach das größte Potenzial für die Zukunft aufweisen.

Die gehandelten Werte sollen überwiegend langfristig gehalten werden.
Trotzdem soll die Zusammenstellung in unregelmäßigen Abständen kontrolliert und gegebenenfalls angepasst werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF1337CR3W
Erstellungsdatum
23.11.2015
Indexstand
High Watermark
208,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Marcel Dolzer
Mitglied seit 18.11.2015

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die grundsätzliche Richtung des wikifolios stimmt. Derzeit fallen hier und da Korrekturen an, was aber natürlich ist und dazu gehört. Ich habe vor geraumer Zeit die AMD Position ein wenig gestutzt, da sie mir zu groß wurde und ich etwas vom Gewinn mitnehmen wollte. Das Portfolio soll weiterhin ausgeglichen sein, damit einzelne Positionen die Entwicklung nicht in einem zu hohen Maß bestimmen können.
Die AMD Chefin Lisa Su erklärte vor kurzem: „Wir freuen uns auf die bevorstehenden Markteinführungen unserer PC-, Gaming- und Datacenter-Produkte der nächsten Generation, von denen wir erwarten, dass sie weitere Marktanteilsgewinne und finanzielles Wachstum erzielen werden“, wovon ich überzeugt bin, weshalb AMD im Moment weiterhin die größte Position im wikifolio bleiben wird.
Ich freue mich auf die weitere Entwicklung im Jahr 2019 in diesem Bereich. Auch wenn uns der erfahrungsgemäss ruhigere Sommer bevorsteht bleibt es spannend.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wie ich bereits im November geschrieben habe, war und ist der ganze Technologie-Sektor immer noch recht volatil, wobei man nun doch erwarten darf, dass es wieder aufwärts geht. Ich bin von der Ausrichtung des Portfolios immer noch voll überzeugt und bin mir sicher, dass der Höchststand des letzten Jahres noch lange keinen Endpunkt dargestellt hat. Im Moment ist jedoch Geduld und Ausdauer gefragt, weshalb das Wikifolio auch von Beginn als langfristiges Investment angedacht war und ist. Mit der Gewichtung bin ich soweit zufrieden. Das einzige Sorgenkind ist im Moment Activision Blizzard, welche natürlich vom Kurssturz Ende letzten Jahres nicht verschont geblieben sind. Dies wurde durch die Entscheidung den Mobile-Gaming Sektor in den engeren Fokus zu rücken noch verstärkt. 
Nach einer kurzer Erholungsphase kam es dann letzte Woche nochmals zu einem herben Verlust aufgrund der Anküdigung, dass man sich von der Marke Destiny trennen und sämtliche Rechte an Bungie abtreten werde. Beide Entscheidungen sind kurzfristig gesehen schwierig und gerade bei den langjährigen Fans sehr unbeliebt, langfristig jedoch nachvollziehbar und, meiner Meinung nach, sinnvoll.
Der mobile Markt bietet immer noch ein riesiges Potential, da sich die Spielekonsole dazu bereits in der Tasche eines jeden Kindes, bis hin zum Pensionisten, befindet.
Destiny ist ein Spiel für Hardcore-Fans des Genres, welches man versucht hat auf Massenmarkt zu trimmen, was sich in letzter Konsequenz nicht in dem Rahmen rentiert hat, wie es sich Activision gewünscht hat. Die Trennung von der Marke ist nur konsequent und es werden dadurch auch wieder Geldmittel frei, welche in gewinnbringende Projekte investiert werden können.
Ich werde in den Titel weiter voll investiert bleiben und bin der Überzeugung, dass sich dies langfristig als die richtige Entscheidung herausstellen wird.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Grundsätzlich scheint sich doch alles ein wenig zu beruhigen. Es ist noch nichts in trockenen Tüchern und die teilweise immer noch recht ordentlichen Ausschläge gefallen mir nicht, aber ich denke wir sind auf einem guten Weg und die Möglichkeit einer Jahresendrally besteht definitiv. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Ausschläge sind im moment heftig und meist negativ.  Ob der Tiefpunkt schon erreicht ist kann niemand sagen, aber was man definitiv sagen kann ist, dass es nun darum geht die Ruhe zu bewahren. Ich bin, gerade von den großen Titeln im Depot, weiterhin überzeugt und sehe ein gewaltiges Potential. Auch dieses mal wird sich der Chart wieder erholen, es wird aber sicher einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Ich werde auch weiterhin die Entwicklung im Auge behalten, aber voraussichtlich, wenn überhaupt, nur kleinere Umschichtungen vornehmen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.