Aktien-, ETF- & Fonds-Werte

Torsten Hähling
  • -0,6 %
    seit 26.04.2017
  • +20,2 %
    1 Jahr
  • -0,2 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Auf lange Sicht soll durch ausreichend Wertwachstum nicht nur der Inflation entgegen gewirkt werden, sondern nach Möglichkeit ein erträglicher Zugewinn generiert werden.

Beabsichtigt ist der Handel ausschließlich mit kosteneffizienten Indexfonds, auch ausländischen ETF sowie Aktien aus Haupt- und Nebenwerten, welche national und international gelistet sind und über eine stabile und nachvollziehbare Kursentwicklung verfügen. Nicht gehandelt werden sollen Aktien von Unternehmen, welche in der Rüstungsindustrie Geschäfte betreiben.

Hauptkriterien für Käufe werden die üblichen Kennzahlen einer Aktie unter Einbeziehung von aktuellen Meldungen darüber sowie auch Einschätzungen von Analysten sein. Bei einem ETFs/Fonds kommen für ein Investment bei entsprechend erhofften Ertragsaussichten sowohl thesaurierende wie auch ausschüttende ETFs/Fonds in Betracht. Zukäufe folgen der Bestrebung möglichst Titel aus unterschiedlichen Ländern und Branchen zu erwerben, um einen breiten Markt abzubilden. Es wird angestrebt bis zu 50 verschiedene Aktientitel und bis zu 6 Indexfonds zu halten, damit eine breite Risikostreuung über Grenzen und unterschiedliche Märkte hinweg erreicht werden kann.

Als klassische Strategie steht das Kaufen und Besitzen "buy and hold". Auf den Handel mit riskanten und eher spekulativen Anlagen, Optionsscheinen oder Hebelprodukten aller Art soll generell verzichtet werden. Ebenso ist ein tägliches Kaufen- und Verkaufen nicht vorgesehen.
Auf Grund der beabsichtigten stets ausreichenden Kapitalreserven, sollen Verkäufe von ganzen Titeln möglichst nur bei starken Marktveränderungen, wie deutlichen Kurseinbrüchen zur Verlustbegrenzung als Option in Betracht kommen. Ausnahmen könnten Werte mit geringeren Marktkapitalisierungen bilden, wo Gewinnmitnahmen im Falle steigender Kurse auch dazu dienen sollen, die Größe der Position wieder ins ursprüngliche Verhältnis zurück zu setzen. Als geeignete Maßnahme bei fallenden Kursen können nach Erreichen eines Stopp-Limits auch Teilverkäufe angeordnet werden, um Verluste- gemessen am Gesamtwert aller Titel zu begrenzen, ohne den gesamten Titel zu verkaufen.

Als Informationsquellen für jede Anlageentscheidung sollen alle verfügbaren Finanzseiten genutzt werden, wobei aus organisatorischen Gründen nicht auf jede Kursänderung reagiert wird. Entsprechend der Gesamtstrategie soll vorrangig die Kontinuität, Stetigkeit und Langfristigkeit gewahrt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF17DIVPFL
Erstellungsdatum
26.04.2017
Indexstand
High Watermark
98,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Torsten Hähling
Mitglied seit 04.04.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu OPERA LTD. SP.ADR/2

"Hindenburg Investigativ Research" startet Short-Attacke auf Opera! Angeblich müsste die Aktie 70% fallen, um fiar bewertet zu sein. Für mich ist das lächerlich, zumal man mit Sicherheit selbst gegen die Aktie wettet. Kurios nur, warum kurz vor US-Börsenstart eine derartige Kurs-Korrektur möglich war.

Quelle: Twittermeldung 15:12 Uhr

mehr anzeigen

Kommentar zu SIEMENS AG NA

Überfällig: Unterstützung aus der Politik für Siemens! Klare Worte von der Präsidentin des CDU-Wirtschaftsrates, Astrid Hamker:

"Wir können nicht als Deutsche anderen Ländern unsere Haltungen von oben herab in einem neokolonialistischen Stil aufdrücken"

Quelle: epochtimes

mehr anzeigen

Kommentar zu SIEMENS AG NA

Langsam nehmen die Auswirkungen von rebellierenden Teenagern groteske Züge an! Leider machte CEO Joe Kaeser zunächst keine gute Figur, als er einer mir bis dato unbekannten "Klima-Aktivistin" einen Aufsichtsratsposten anbot. Das klingt nach Realsatire.

Deutschlands größter Industriekonzern hat einen Auftrag unterschrieben und entsprechend publiziert, welche die Lieferung von Bahntechnik für ein Kraftwerk vorsieht. Kohlekraftwerke haben in Australien eine lange Tradition.

Wie kann man denn das plötzlich in Frage stellen wollen? Es wäre für Siemens der Super-GAU und ein finanzielles Desaster wenn man Vertragsbrüchig werden würde, nur weil rebellierende Teenis dies mal eben so fordern. Zum Glück kam der Vorstand zur Besinnung, weil dessen Folgen erheblich am Image des industriellen Riesen aus München gekratzt hätten. Hätte man vorher den Vertrag nicht unterschrieben, hätte man dies ggf. erklären können. Aber es ist doch ein Unding wenn Fremde plötzlich um Erlaubnis gefragt werden müssen.

Rein rational betrachtet geht es dabei auch um Arbeitsplätze. Würden die Eltern der Kinder, welche heutzutage sogar öffentlich ihre Omas als "alte Umweltsau" beschimpfen, bei Siemens arbeiten dann hätten diese sicher den Kids die Leviten gelesen. Nur bleibt die Frage nach Respekt, Vernunft und Lernbereitschaft wenn Schulschwänzen gesellschaftsfähig wird. In der Schule lernt man für das Leben- wer nichts lernt plappert halt anderen nach.

Quelle: ntv

mehr anzeigen

Kommentar zu VARTA AG O.N.

Wer lange bei Varta investiert bzw. rechtzeitig im letzten Jahr eingestiegen ist, den interessieren kurzfristige Kurs-Kapriolen wie die heutige Short-Attacke (nach Commerzbank-Abstufung) herzlich wenig und man kann sich entspannt zurück lehnen. Am mittelfristigen Ausblick, sowie nach den jüngsten Fundamentaldaten ändert sich wenig, weil die Geschäft weiterhin gut laufen. Kurzfristige Spekulationen sind ohnehin nur ein "Sturm im Wasserglas". Ob ich heute statt 266% eben 216% vorn liege, ist auf Sicht nicht relevant, was man auch an der starken Gegenbewegung im Bereich der 90er-Kursmarke sieht. Ich habe zwar auch eine Absicherung, jedoch liegt diese erst im Bereich von 80,-. Ohnehin musste man nach dem starken Anstieg 2019 jederzeit mit kurzfristigen Korrekturen rechnen, wozu man 10% oder auch 20% einplanen sollte.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.