Aktien-, ETF- & Fonds-Werte

Torsten Hähling

Performance

  • -16,2 %
    seit 26.04.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Auf lange Sicht soll durch ausreichend Wertwachstum nicht nur der Inflation entgegen gewirkt werden, sondern nach Möglichkeit ein erträglicher Zugewinn generiert werden.

Beabsichtigt ist der Handel ausschließlich mit kosteneffizienten Indexfonds, auch ausländischen ETF sowie Aktien aus Haupt- und Nebenwerten, welche national und international gelistet sind und über eine stabile und nachvollziehbare Kursentwicklung verfügen. Nicht gehandelt werden sollen Aktien von Unternehmen, welche in der Rüstungsindustrie Geschäfte betreiben.

Hauptkriterien für Käufe werden die üblichen Kennzahlen einer Aktie unter Einbeziehung von aktuellen Meldungen darüber sowie auch Einschätzungen von Analysten sein. Bei einem ETFs/Fonds kommen für ein Investment bei entsprechend erhofften Ertragsaussichten sowohl thesaurierende wie auch ausschüttende ETFs/Fonds in Betracht. Zukäufe folgen der Bestrebung möglichst Titel aus unterschiedlichen Ländern und Branchen zu erwerben, um einen breiten Markt abzubilden. Es wird angestrebt bis zu 50 verschiedene Aktientitel und bis zu 6 Indexfonds zu halten, damit eine breite Risikostreuung über Grenzen und unterschiedliche Märkte hinweg erreicht werden kann.

Als klassische Strategie steht das Kaufen und Besitzen "buy and hold". Auf den Handel mit riskanten und eher spekulativen Anlagen, Optionsscheinen oder Hebelprodukten aller Art soll generell verzichtet werden. Ebenso ist ein tägliches Kaufen- und Verkaufen nicht vorgesehen.
Auf Grund der beabsichtigten stets ausreichenden Kapitalreserven, sollen Verkäufe von ganzen Titeln möglichst nur bei starken Marktveränderungen, wie deutlichen Kurseinbrüchen zur Verlustbegrenzung als Option in Betracht kommen. Ausnahmen könnten Werte mit geringeren Marktkapitalisierungen bilden, wo Gewinnmitnahmen im Falle steigender Kurse auch dazu dienen sollen, die Größe der Position wieder ins ursprüngliche Verhältnis zurück zu setzen. Als geeignete Maßnahme bei fallenden Kursen können nach Erreichen eines Stopp-Limits auch Teilverkäufe angeordnet werden, um Verluste- gemessen am Gesamtwert aller Titel zu begrenzen, ohne den gesamten Titel zu verkaufen.

Als Informationsquellen für jede Anlageentscheidung sollen alle verfügbaren Finanzseiten genutzt werden, wobei aus organisatorischen Gründen nicht auf jede Kursänderung reagiert wird. Entsprechend der Gesamtstrategie soll vorrangig die Kontinuität, Stetigkeit und Langfristigkeit gewahrt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF17DIVPFL
Erstellungsdatum
26.04.2017
Indexstand
High Watermark
83,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Torsten Hähling
Mitglied seit 04.04.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu WIX.COM LTD.

"Sell on good news- buy on bad news"? - WIX.com meldet heute Q4-Zahlen und übertrifft dabei sowohl beim Umsatz mit 164,2 Mio USD (161,9) als auch beim Gewinn je Aktie mit 0,42 USD (0,32) die Analystenerwartungen deutlich! Dennoch geht es an der Nasdaq um gut 10% nach unten.

Auch CVS Health meldete Zahlen mindestens im Rahmen der Erwartungen. Dieser Wert lag bereits vorbörslich fast 9% im Minus, weswegen ich hier ausgestoppt wurde. Der Ausblick fiel dabei etwas gebremst aus, darum bin ich bei CVS mit etwa einem halben Prozent über Null komplett ausgestiegen.

mehr anzeigen

Kommentar zu FRESENIUS SE & CO KGAA

Die Zahlen von 2018 des einzigen echten DAX-Dividendenaristokraten Fresenius kamen am Markt gut an. Zudem schlägt der Vorstand vor die Ausschüttung zum nunmehr 26.Mal in ununterbrochener Folge um 7% anzuheben. Auch der Ausblick deutet weiteres, wenn auch moderates Wachstum an. Beim Gesundheitskonzern ist Geduld gefragt. Privat hatte ich hier ein glückliches Händchen und habe am Tag des 4-Jahres-Tiefs (7.Dezember) gekauft, während ich hier aus heutiger Sicht doch etwas zu früh eingestiegen bin. Dafür habe ich den Titel in Erwartung auf eine Trendumkehr durch alle Tiefs gehalten. >>>

https://www.onvista.de/news/fresenius-erhoeht-die-dividende-das-26-jahr-in-folge-192172463

mehr anzeigen

Kommentar zu ROLLINS INC.

Langfristig ein stetiges Wachstum mit Insektenschutzmitteln, relativ überschaubare Volatilität- dennoch ist mir der Wert Rollings Inc. mittlerweile zu teuer geworden, weswegen ich nach dem ausgelösten Stopp-loss hier zunächst nicht erneut investiere. Die Börsenbewertung finde ich bei den gemeldeten Umsätzen deutlich zu hoch. Das KGV entspricht in etwa dem eines schnell wachsenden Softwareunternehmens aus der Tec-Branche.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.